Transcription

Teil DTarifbedingungen für Tageskartenangebotedes DeutschlandtarifsErstellt tz 2560329 Frankfurt am MainFrankfurt, den 20.12.2021

Inhalt 1.Grundsatz . 42.Aktionszeiträume . 43.Nutzungsbedingungen . 44.Sonstige Bestimmungen . 65.Anlage 1 . 15.1. Quer-durchs-Land-Ticket . 25.2. Bayern-Ticket – Bayern-Ticket Nacht . 35.3. Brandenburg-Berlin-Ticket und Brandenburg-Berlin-Ticket Nacht . 85.4. Mecklenburg-Vorpommern-Ticket . 105.5. Rheinland-Pfalz-Ticket und Saarland-Ticket . 155.6. Sachsen-Ticket, Sachsen-Anhalt-Ticket, Thüringen-Ticket . 175.7. Bernsteinticket Rügen . 205.8. Bayerwald-Ticket / Bayerwald-Anschlussticket Deggendorf. 215.9. BGL-Tagesticket Bus&Bahn . 225.10. BRB-Tagesticket Berchtesgaden / BRB-Tagesticket Berchtesgaden plus Salzburg. 235.11. EgroNet-Ticket . 245.12. Fahr&Spar Südpfalz . 255.13. Fahrrad-Tageskarte Bayern . 265.14. Fahrradtageskarte DeLux . 275.15. Fahrradtageskarte Nahverkehr . 285.16. Freie Fahrt für Einserschüler . 295.17. Gäubodenbahn-Ticket. 315.18. Guten Tag Ticket / Guten Tag Ticket West / Guten Tag Ticket EMS . 325.19. Greifswald-Stralsund-Ticket als Tageskarte . 345.20. Happy-Hour-Ticket Niederbayern . 355.21. Insel & Me(e)hr als Tageskarte . 365.22. Katzensprung-Ticket. 375.23. Oberallgäu-Ticket als Tageskarte . 385.24. Oberland-MVV-Ticket Gruppe und Oberland-MVV-Ticket Single . 395.25. Regio-Tickets für bestimmte Regionen . 405.26. Sonderticket Thüringen . 475.27. Südostbayern-Ticket und Südostbayern-Ticket S-Bahn . 485.28. Tagesticket Landkreis Kronach . 53

5.29. Touren-Ticket . 545.30. Traun-Alz Ticket . 555.31. trilex-Tagesticket . 565.32. Bayern-Böhmen-Ticket . 575.33. Rheinland-Pfalz-Ticket Lux . 595.34. Saar-Lor-Lux-Ticket. 615.35. Sachsen-Böhmen-Ticket . 625.36. waldbahn-Tagesticket . 64 Tageskartenangebote; Seite 3

1.Grundsatz1.1Es gelten die Tarifbedingungen (Grundsätze) Teil A des Deutschlandtarifs, soweit sich aus dennachfolgenden Bedingungen nichts anderes ergibt.1.2Tageskartenangebote werden für unterschiedliche Geltungsbereiche und zu unterschiedlichenPreisen angeboten. Näheres regeln die Angebotsliste gemäß Anlage 1 und die Geltungsbereiche.2.AktionszeiträumeDie Aktionszeiträume der einzelnen Angebote ergeben sich aus der Angebotsliste in Anlage ote werden für 1 – 5 gemeinsam reisende Personen angeboten. Ausnahmenregelt die Angebotsliste gemäß Anlage 1.3.1.1Zusätzlich können beliebig viele Kinder bis einschließlich 5 Jahre unentgeltlich, ohne Erfassungauf der Fahrkarte / Fahrberechtigung mitgenommen werden.3.1.2Zusätzlich können je Fahrkarte / Fahrberechtigung bis zu 3 Kinder von 6 – 14 Jahren unentgeltlich, ohne Erfassung auf der Fahrkarte / Fahrberechtigung mitgenommen werden. Ausnahmenregelt die Angebotsliste gemäß Anlage 1.3.1.3Für mitgeführte entgeltpflichtige Hunde ist in der Regel eine eigene Fahrkarte / Fahrberechtigung zu erwerben. Ist der Erwerb eines Tageskartenangebots auch für einen Hund möglichregelt dies die Tarifbedingungen der einzelnen Angebote gemäß Anlage 1.3.1.4Die Anzahl der gemeinsam reisenden erwachsenen Personen nach Nr. 3.1. oder entgeltpflichtigen Hunde nach Nr. 3.1.3 ist beim Kauf der Fahrkarte anzugeben. Ggf. wird abweichend auchdie Anzahl der mitgenommenen Kinder nach Nr. 3.1.2 und Nr. 3.1.3 beim Kauf auf der Fahrkarte erfasst. Die nachträgliche Änderung der Reisendenanzahl ist nicht möglich.3.2Geltungsdauer3.2.1Ein Tageskartenangebot gilt an dem auf der Fahrkarte angegebenen Geltungstag für beliebigviele Fahrten in den Nahverkehrszügen im jeweiligen räumlichen Geltungsbereich des Angebots, und zwarn an Werktagen ab 09:00 Uhr bis 03:00 Uhr des Folgetages;Soll die erste Fahrt erst im Zeitraum zwischen 00:00 Uhr und 03:00 Uhr des Folgetages angetreten werden, so muss die Fahrkarte vor Beginn des Folgetages erworben werden.n an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen* ab 00:00 Uhr bis 03:00 Uhr des Folgetages.* Die genauen Feiertagsregelungen ergeben sich aus der Angebotsliste gemäß Anlage 1.Tageskartenangebote; Seite 4

3.2.2Für Fahrten vor Beginn der Geltungsdauer des Tageskartenangebots sind Fahrkarten bis zumersten fahrplanmäßigen Haltebahnhof erforderlich, der innerhalb der Geltungsdauer des Tageskartenangebotes erreicht wird. Für Fahrten nach Ablauf der Geltungsdauer des Tageskartenangebotes sind Fahrkarten ab dem letzten fahrplanmäßigen Haltebahnhof erforderlich, dernoch innerhalb der Geltungsdauer verlassen wird.3.3Namenseintragungen auf der Fahrkarte3.3.1Tageskartenangebote sind nur gültig, wenn der Geltungstag und die Namen der Reisenden aufder Fahrkarte eingetragen sind.3.3.2Sind der Geltungstag und die Namen der Reisenden nicht bereits automatisch durch das Verkaufssystem auf die Fahrkarten gedruckt oder eingetragen worden, so sind diese Eintragungendurch die Reisenden handschriftlich, unauslöschlich und in Druckbuchstaben an den dafür vorgesehenen Stellen vorzunehmen. Die Eintragungen müssen vor Antritt der Fahrt erfolgen, beiunterwegs zusteigenden Reisenden unmittelbar nach deren Zustieg.3.3.3Die Namen von mitreisenden Kindern gemäß der Nrn. 3.1.1 und 3.1.2 müssen nicht eingetragen werden.3.3.4Für mitgenommene Hunde gemäß Nr. 3.1.3 ist statt des Namens das Wort „Hund“ einzutragen.3.3.5Bei der Fahrkartenkontrolle ist die Identität der namentlich erfassten Reisenden auf Aufforderung mithilfe eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises nachzuweisen.3.4WagenklasseTageskartenangebote werden nur für die 2. Wagenklasse angeboten, ein Übergang in die 1.Wagenklasse ist ausgeschlossen. Abweichungen regelt die Angebotsliste gemäß Anlage 1.3.5StornierungDie Stornierung von Tageskartenangeboten ist grundsätzlich ausgeschlossen. Sofern es sich umAnsprüche nach der europäischen Fahrgastrechteverordnung (VO-EU-1371/2007) handelt gelten die Regelungen der Nr. 8 der Tarifbedingungen (Grundsätze), in Verbindung mit Nr. 8 derZeitkartenbedingungen des Deutschlandtarifs entsprechend.3.6Sicherung gegen Missbrauch3.6.1Die Übertragbarkeit der Tageskartenangebote endet, sobald die Namen der Reisenden gemäßNr. 3.3 eingetragen wurden, spätestens jedoch mit dem Fahrtantritt. Der Namenseintrag vonPersonen nach dem Fahrtantritt ist nur dann zulässig und auch erforderlich, wenn tariflich zugelassene Personen zu einem späteren Zeitpunkt hinzukommen.3.6.2Durch nachträgliche Änderungen der eingetragenen Namen oder des Geltungstages wird dieFahrkarte / Fahrberechtigung ungültig.3.6.3Nach Eintrag der Reisendennamen, bzw. nach Antritt der ersten Fahrt ist ein Austausch vonPersonen ausgeschlossen.Tageskartenangebote; Seite 5

4.Sonstige Bestimmungen4.1Aufgrund hohen Fahrpreisermäßigung gegenüber dem Normalpreis handelt es sich bei Tageskartenangeboten in der Regel um Fahrkarten mit erheblich ermäßigtem Beförderungsentgeltim Sinne des § 2 der Eisenbahn-Verkehrsordnung (EVO). In diesen Fällen erfolgt kein Ersatz vonAufwendungen für die Nutzung anderer Züge aufgrund § 8 Abs. 1 Nr. 1 EVO i. V. m. § 8 Abs. 2EVO. Welche Angebote dies betrifft regelt die Angebotsliste gemäß Anlage 1.4.1.1Für Entschädigungsansprüche nach der europäischen Fahrgastrechteverordnung (VO-EU1371/2007) handelt gelten die Regelungen der Nr. 8 der Tarifbedingungen des Deutschlandtarifs (Grundsätze), bzw. der Nr. 8 der Zeitkartenbedingungen entsprechend.Tageskartenangebote; Seite 6

5.Anlage 1Liste der Tageskarten-Aktionsangebote des Deutschlandtarifs mit deren Preisen und speziellen, ggf. von den vorgenannten Tarifregelungen abweichenden BestimmungenTageskartenangebote; Seite 1

r-durchs-Land-Tickets werden unbefristet angeboten.5.1.2Beförderungsentgelte für Personen 2022:Das Beförderungsentgelt für Personen beträgt:Entgelt für Fahrten in der 2. KlasseQuer-durchs-LandTicket1 Person2 Personen3Personen4 Personen 5 PersonenErwerb an Fahrkartenautomaten und im Internet überwww.bahn.de42,00 49,00 56,00 63,00 70,00 Erwerb im personenbedienten Verkauf(ausgenommen: Verkauf im Zug)44,00 51,00 58,00 65,00 72,00 Erwerb im personenbedienten Verkauf inZügen der Produktklasse C, falls personenbedienter Verkaufim Zug stattfindet 1)46,20 53.90 61,60 69,30 77,00 War bei Fahrtantritt weder ein Fahrkartenschalter geöffnet noch ein zur Annahme von Bargeldgeeigneter betriebsbereiter Automat vorhanden, wird das Ticket im Zug zum Preis wie bei Erwerb an Fahrkartenautomaten ausgegeben.5.1.3Sonstige Bestimmungen:Es handelt sich bei dem Angebot um eine Fahrkarte mit erheblich ermäßigtem Beförderungsentgelt im Sinne von § 2 der Eisenbahnverkehrsordnung (EVO). Ein Ersatz der erforderlichenAuf-wendungen für die Nutzung eines anderen Zuges aufgrund § 8 Abs. 1 Nr. 1 EVO i. V. m. §8 Abs. 2 EVO erfolgt daher nicht.Tageskartenangebote; Seite 2

5.2Bayern-Ticket – Bayern-Ticket Nacht5.2.1Aktionszeitraum:Bayern-Tickets und Bayern-Tickets Nacht werden unbefristet angeboten.5.2.2Geltungsdauer:Ein Bayern-Ticket Nacht gilt an dem auf der Fahrkarte angegebenen Geltungstag für beliebigviele Fahrten sonntags bis donnerstags ab 18:00 Uhr des angegebenen Geltungstages bis 6:00Uhr des Folgetages, freitags und samstags, in Nächten vor in ganz Bayern gültigen Wochenfeiertagen sowie vor Maria Himmelfahrt (15. August), am 24. und 31. Dezember ab 18:00 Uhr desangegebenen Geltungstages bis 7:00 Uhr des Folgetages.Soll die erste Fahrt zwischen 0:00 und 06:00 / 7:00 Uhr des Folgetages angetreten werden,muss das Bayern-Ticket Nacht vor Beginn des Folgetages erworben werden.Besondere Feiertagsregelung: Zusätzlich zu in ganz Bayern geltenden Feiertagen kann ein Bayern-Ticket an Maria Himmelfahrt (15. August) bereits ab 00:00 Uhr zur Fahrt genutzt werden.5.2.3Beförderungsentgelte für Personen 2022Das Beförderungsentgelt für Personen beträgt:Entgelt für Fahrten in der 2. KlasseBayern-Ticket1 Person2 Personen 3 Personen 4 Personen 5 PersonenErwerb an Fahrkartenautomaten und im In26,00 ternet überwww.bahn.de34,00 42,00 50,00 58,00 Erwerb im personenbedienten Verkauf(ausgenommen: Verkauf im Zug)28,00 37,00 44,00 52,00 60,00 Erwerb im personenbedienten Verkauf inZügen der Produktklasse C, falls personenbedienter Verkaufim Zug stattfindet 1)28,60 37,40 46,20 55,00 63,80 Tageskartenangebote; Seite 3

Entgelt für Fahrten in der 1. KlasseBayern-Ticket1 Person2 Personen3 Personen4 Personen5 PersonenErwerb an Fahrkartenautomaten und im38,50 Internet überwww.bahn.de58,50 78,50 98,50 118,50 Erwerb im personenbedienten Verkauf(ausgenommen: Verkauf im Zug)40,50 60,50 80,50 100,50 120,50 Erwerb im personenbedienten Verkauf inZügen der Produkt42,40 klasse C, falls personenbedienter Verkaufim Zug stattfindet 1)64,40 86,40 108,40 130,40 Entgelt für Übergang 2.Klasse à 1.KlasseBayern-Ticket1 Person2 Personen3 Personen4 Personen5 PersonenErwerb an Fahrkartenautomaten12,50 24,50 36,50 48,50 60,50 Erwerb im personenbedienten Verkauf(ausgenommen: Verkauf im Zug)14,50 26,50 38,50 50,50 62,50 Erwerb im personenbedienten Verkauf inZügen der Produkt14,50 klasse C, falls personenbedienter Verkaufim Zug stattfindet 1)27,00 40,20 53,40 66,60 Tageskartenangebote; Seite 4

Entgelt für Fahrten in der 2. KlasseBayern-Ticket Nacht1 Person2 Personen3 Personen4 Personen5 PersonenErwerb an Fahrkartenautomaten und im24,00 Internet überwww.bahn.de29,00 34,00 39,00 44,00 Erwerb im personenbedienten Verkauf(ausgenommen: Verkauf im Zug)26,00 31,00 36,00 41,00 46,00 Erwerb im personenbedienten Verkauf inZügen der Produkt26,40 klasse C, falls personenbedienter Verkaufim Zug stattfindet 1)31,90 37,40 42,90 48,40 Entgelt für Fahrten in der 1. KlasseBayern-Ticket Nacht1 Person2 Personen3 Personen4 Personen5 PersonenErwerb an Fahrkartenautomaten und im35,50 Internet überwww.bahn.de51,50 67,50 83,50 99,50 Erwerb im personenbedienten Verkauf(ausgenommen: Verkauf im Zug)53,50 69,50 85,50 101,50 56,70 74,30 91,90 109,50 37,50 Erwerb im personenbedienten Verkauf in 39,10 Zügen der ProduktklasseC,fallsTageskartenangebote; Seite 5

personenbedienterVerkauf im Zug stattfindet 1)Entgelt für Übergang 2.Klasse à 1.KlasseBayern-Ticket Nacht1 Person2 Personen3 Personen4 Personen5 PersonenErwerb an Fahrkartenautomaten11,50 22,50 33,50 44,50 55,50 Erwerb im personenbedienten Verkauf(ausgenommen: Verkauf im Zug)13,50 24,50 35,50 46,50 57,50 Erwerb im personenbedienten Verkauf inZügen der Produktklasse C, falls personenbedienter Verkaufim Zug stattfindet 1)13,50 24,80 36,90 49,00 61,10 1)War bei Fahrtantritt weder ein Fahrkartenschalter geöffnet noch ein zur Annahme von Bargeld geeigneter betriebsbereiter Automat vorhanden, wird das Ticket im Zug zum Preis wie beiErwerb an Fahrkartenautomaten ausgegeben.5.2.4Sonstige BestimmungenBayern-Tickets und Bayern-Tickets Nacht werden für die 1. Und 2. Wagenklasse angeboten.Bei ihnen ist der Übergang in die 1. Wagenklasse gegen Zahlung des Entgeltes gemäß Preistabelle zulässig. Die Fahrkarte für den Übergang in die 1. Klasse gilt nur in Verbindung mit einemgültigen Bayern-Ticket / Bayern-Ticket Nacht.Die aufgedruckte Personenanzahl auf der Fahrkarte für den Übergang muss mit der aufgedruckten Personenanzahl des dazu gehörigen Bayern-Tickets / Bayern-Tickets Nacht identischsein.Für Fahrten mit einem angrenzenden Länder-Ticket in dessen Geltungsbereich bzw. in den Geltungsbereich des Bayern-Tickets / Bayern-Tickets Nacht hinein entfällt das Lösen von Fahrkarten bis zum ersten bzw. ab dem letzten fahrplanmäßigen Haltebahnhof im Geltungsbereich.Angrenzende Länder-Tickets im Sinne dieser Bestimmungen sind:n Baden-Württemberg-Ticketn Baden-Württemberg-Ticket NachtTageskartenangebote; Seite 6

n Hessenticketn Sachsen-Ticket, Sachsen-Anhalt-Ticket, Thüringen-TicketEs handelt sich bei dem Angebot um eine Fahrkarte mit erheblich ermäßigtem Beförderungsentgelt im Sinne von § 2 der Eisenbahnverkehrsordnung (EVO). Ein Ersatz der erforderlichenAuf-wendungen für die Nutzung eines anderen Zuges aufgrund § 8 Abs. 1 Nr. 1 EVO i. V. m. §8 Abs. 2 EVO erfolgt daher nicht.Tageskartenangebote; Seite 7

5.3Brandenburg-Berlin-Ticket und Brandenburg-Berlin-Ticket ts und Brandenburg-Berlin-Tickets Nacht werden unbefristet angeboten.5.3.2Geltungsdauer:Ein Brandenburg-Berlin-Ticket Nacht gilt an dem auf der Fahrkarte angegebenen Geltungstagfür beliebig viele Fahrten ab 18:00 Uhr des angegebenen Geltungstages bis 7:00 Uhr des Folgetages.Soll die erste Fahrt zwischen 0:00 und 7:00 Uhr des Folgetages angetreten werden, muss dasBrandenburg-Berlin-Ticket Nacht vor Beginn des Folgetages erworben werden.5.3.3Beförderungsentgelte für Personen 2022Das Beförderungsentgelt für Personen beträgt:Entgelt fürÜbergang2.Klasse à1.KlasseBrandenburg-Berlin- TicketBrandenburg-Berlin- Ticket Nacht2.Klasse1.Klasse2.Klasse1.KlasseErwerb an Fahrkartenautomaten undim Internet überwww.bahn.de33,00 56,00 25,00 48,00 23,00 -Erwerb im personenbedienten Verkauf (ausgenommen: Verkauf imZug)35,00 58,00 27,00 50,00 23,00 Erwerb im personenbedienten Verkauf in Zügen derProduktklasse C,falls personenbedienter Verkauf imZug stattfindet 1)36,30 61,60 27,50 52,80 25,30 1)War bei Fahrtantritt weder ein Fahrkartenschalter geöffnet noch ein zur Annahme von Bargeld geeigneter betriebsbereiter Automat vorhanden, wird das Ticket im Zug zum Preis wie beiErwerb an Fahrkartenautomaten ausgegeben.Tageskartenangebote; Seite 8

5.3.4Sonstige BestimmungenBrandenburg-Berlin-Tickets und Brandenburg-Berlin-Tickets Nacht werden für die 1. Und 2.Wagenklasse angeboten. Bei ihnen ist der Übergang in die 1. Wagenklasse gegen Zahlung desEntgeltes gemäß Preistabelle zulässig. Die Fahrkarte für den Übergang in die 1. Klasse gilt nurin Verbindung mit einem gültigen Brandenburg-Berlin-Tickets / Brandenburg-Berlin-TicketsNachtDie aufgedruckte Personenanzahl auf der Fahrkarte für den Übergang muss mit der aufgedruckten Personenanzahl des dazu gehörigen Brandenburg-Berlin-Tickets und BrandenburgBerlin-Tickets Nacht identisch sein.Für Fahrten mit einem angrenzenden Länder-Ticket in dessen Geltungsbereich bzw. in den Geltungsbereich des t Nacht hinein entfälltdas Lösen von Fahrkarten bis zum ersten bzw. ab dem letzten fahrplanmäßigen Haltebahnhofim Geltungsbereich.Angrenzende Länder-Tickets im Sinne dieser Bestimmungen sindn Mecklenburg-Vorpommern-Ticketn Sachsen-Ticket, Sachsen-Anhalt-Ticket, Thüringen-Ticketn Sachsen-Böhmen-Ticketn Schleswig-Holstein-Ticket5.3.5Es handelt sich bei dem Angebot um eine Fahrkarte mit erheblich ermäßigtem Beförderungsentgelt im Sinne von § 2 der Eisenbahnverkehrsordnung (EVO). Ein Ersatz der erforderlichenAuf-wendungen für die Nutzung eines anderen Zuges aufgrund § 8 Abs. 1 Nr. 1 EVO i. V. m. §8 Abs. 2 EVO erfolgt daher nicht.Tageskartenangebote; Seite 9

um:Mecklenburg-Vorpommern-Tickets werden unbefristet angeboten.5.4.2Beförderungsentgelte für Personen 2022Das Beförderungsentgelt für Personen beträgt montags bis donnerstags:Mecklenburg-Vorpommern-TicketEntgelt für Fahrten in der 2. Klasse1 Person2 Personen3 Personen4 Personen5 PersonenErwerb an Fahrkartenautomaten und im Internet überwww.bahn.de oderdie DB-Navigator Buchungs-App22,00 25,00 28,00 31,00 34,00 Erwerb im personenbedienten Verkauf(ausgenommen: Verkauf im Zug)24,00 27,00 30,00 33,00 36,00 Erwerb im personenbedienten Verkauf inZügen der Produktklasse C, falls personenbedienter Verkaufim Zug stattfindet 1)24,20 27,50 30,80 34,10 37,40 Tageskartenangebote; Seite 10

Mecklenburg-Vorpommern-TicketEntgelt für Fahrten in der 1.Klasse1 Person2 Personen 3 Personen 4 Personen 5 PersonenErwerb an Fahrkartenautomaten, im Internet über35,00 www.bahn.de oderDB-Navigator-APP38,00 41,00 44,00 47,00 Erwerb im personenbedienten Verkauf(ausgenommen: Verkauf im Zug)37,00 40,00 43,00 46,00 49,00 Erwerb im personenbedienten Verkauf inZügen der Produktklasse C, falls personenbedienter Verkaufim Zug stattfindet 1)38,50 41,80 45,10 48,40 51,70 Mecklenburg-Vorpommern-TicketErwerb im personenbedienten Verkauf inZügen der Produktklasse C, falls personenbedienter Verkaufim Zug stattfindet 1)Entgelt für Übergang 2.Klasse à 1.Klasse1 Person2 Personen 3 Personen 4 Personen 5 Personen13,00 13,00 13,00 13,00 13,00 1)War bei Fahrtantritt weder ein Fahrkartenschalter geöffnet noch ein zur Annahme von Bargeld geeigneter betriebsbereiter Automat vorhanden, wird das Ticket im Zug zum Preis wie beiErwerb an Fahrkartenautomaten ausgegeben.Tageskartenangebote; Seite 11

Das Beförderungsentgelt für Personen beträgt freitags bis sonntagsMecklenburg-Vorpommern-TicketEntgelt für Fahrten in der 2. Klasse1 Person2 Personen 3 Personen 4 Personen 5 PersonenErwerb an Fahrkartenautomaten, im Internet über23,00 www.bahn.de oderdie DB-Navigator Buchungs-App27,00 31,00 35,00 39,00 Erwerb im personenbedienten Verkauf(ausgenommen: Verkauf im Zug)25,00 29,50 33,00 37,00 41,00 Erwerb im personenbedienten Verkauf inZügen der Produktklasse C, falls personenbedienter Verkaufim Zug stattfindet 1)25,30 29,70 34,10 38,50 42,90 Mecklenburg-Vorpommern-TicketEntgelt für Fahrten in der 1.Klasse1 PersonErwerb an Fahrkartenautomaten und im Internet über36,00 www.bahn.de oderdie DB-Navigator Buchungs-App2 Personen 3 Personen 4 Personen 5 Personen40,00 44,00 48,00 52,00 Tageskartenangebote; Seite 12

Mecklenburg-Vorpommern-TicketEntgelt für Fahrten in der 1.Klasse1 Person2 Personen 3 Personen 4 Personen 5 PersonenErwerb im personenbedienten Verkauf(ausgenommen: Verkauf im Zug)38,00 42,00 46,00 50,00 54,00 Erwerb im personenbedienten Verkauf inZügen der Produktklasse C, falls personenbedienter Verkaufim Zug stattfindet 1)39,60 44,00 48,40 52,20 57,20 Mecklenburg-Vorpommern-TicketErwerb im personenbedienten Verkauf inZügen der Produktklasse C, falls personenbedienter Verkaufim Zug stattfindet 1)Entgelt für Übergang 2.Klasse à 1.Klasse1 Person2 Personen 3 Personen 4 Personen 5 Personen13,00 13,00 13,00 13,00 13,00 1)War bei Fahrtantritt weder ein Fahrkartenschalter geöffnet noch ein zur Annahme von Bageld geeigneter betriebsbereiter Automat vorhanden, wird das Ticket im Zug zum Preis wie beiErwerb an Fahrkartenautomaten ausgegeben.5.4.3Sonstige BestimmungenMecklenburg-Vorpommern-Tickets werden für die 1. Und 2. Wagenklasse angeboten. Beiihnen ist der Übergang in die 1. Wagenklasse gegen Zahlung des Entgeltes gemäß PreistabelleTageskartenangebote; Seite 13

zulässig. Die Fahrkarte für den Übergang in die 1. Klasse gilt nur in Verbindung mit einem gültigen Mecklenburg-Vorpommern-Ticket.Die aufgedruckte Personenanzahl auf der Fahrkarte für den Übergang muss mit der aufgedruckten Personenanzahl des dazu gehörigen Mecklenburg-Vorpommern-Ticket identischsein.Für Fahrten mit einem angrenzenden Länder-Ticket in dessen Geltungsbereich bzw. in den Geltungsbereich des Mecklenburg-Vorpommern-Tickets hinein entfällt das Lösen von Fahrkartenbis zum ersten bzw. ab dem letzten fahrplanmäßigen Haltebahnhof im Geltungsbereich.Angrenzende Länder-Tickets im Sinne dieser Bestimmungen sindn Brandenburg-Berlin-Ticketn Brandenburg-Berlin-Ticket Nachtn Schleswig-Holstein-TicketEs handelt sich bei dem Angebot um eine Fahrkarte mit erheblich ermäßigtem Beförderungsentgelt im Sinne von § 2 der Eisenbahnverkehrsordnung (EVO). Ein Ersatz der erforderlichenAuf-wendungen für die Nutzung eines anderen Zuges aufgrund § 8 Abs. 1 Nr. 1 EVO i. V. m. §8 Abs. 2 EVO erfolgt daher nicht.Tageskartenangebote; Seite 14

5.5Rheinland-Pfalz-Ticket und z-Ticket und Saarland-Tickets werden unbefristet angeboten.5.5.2Geltungsdauer: Besondere Feiertagsregelung: Zusätzlich zu in ganz Rheinland-Pfalz und imSaarland geltenden Feiertagen kann ein Rheinland-Pfalz-Ticket und Saarland-Ticket an Rosenmontagen, an Maria Himmelfahrt (15. August), sowie am 24. und 31. Dezember bereits ab00:00 Uhr zur Fahrt genutzt werden.5.5.3Beförderungsentgelte für Personen 2022Das Beförderungsentgelt für Personen beträgt:Entgelt für Fahrten in der 2. KlasseRheinland-PfalzTicket/Saarland-Ticket1 Person2 Personen3 Personen4 Personen5 PersonenErwerb an Fahrkartenautomaten und im Internet überwww.bahn.de25,00 31,00 37,00 43,00 49,00 Erwerb im personenbedienten Verkauf(ausgenommen: Verkauf im Zug)27,00 33,00 39,00 45,00 51,00 Erwerb im personenbedienten Verkauf inZügen der Produktklasse C, falls personenbedienter Verkaufim Zug stattfindet 1)27,50 34,10 40,70 47,30 53,90 War bei Fahrtantritt weder ein Fahrkartenschalter geöffnet noch ein zur Annahme von Bargeldgeeigneter betriebsbereiter Automat vorhanden, wird das Ticket im Zug zum Preis wie bei Erwerb an Fahrkartenautomaten ausgegeben.5.5.4Sonstige BestimmungenDie Mitnahme eines Fahrrades in Zügen innerhalb von Rheinland-Pfalz und dem Saarland istsamstags, sonntags und an Feiertagen ganztägig, an anderen Tagen ab 9:00 Uhr entgeltfrei.Tageskartenangebote; Seite 15

Für Fahrten mit einem angrenzenden Länder-Ticket in dessen Geltungsbereich bzw. in den Geltungsbereich des Rheinland-Pfalz-Ticket/Saarland-Ticket hinein entfällt das Lösen von Fahrkarten bis zum ersten bzw. ab dem letzten fahrplanmäßigen Haltebahnhof im Geltungsbereich.Angrenzende Länder-Tickets im Sinne dieser Bestimmungen sindn Baden-Württemberg-Ticketn Baden-Württemberg-Ticket Nachtn SchönerTagTicket NRWn SchönerTagTicket Single NRWn HessenticketEs handelt sich bei dem Angebot um eine Fahrkarte mit erheblich ermäßigtem Beförderungsentgelt im Sinne von § 2 der Eisenbahnverkehrsordnung (EVO). Ein Ersatz der erforderlichenAuf-wendungen für die Nutzung eines anderen Zuges aufgrund § 8 Abs. 1 Nr. 1 EVO i. V. m. §8 Abs. 2 EVO erfolgt daher nicht.Tageskartenangebote; Seite 16

5.6Sachsen-Ticket, Sachsen-Anhalt-Ticket, ets, Sachsen-Anhalts-Ticket und Thüringen-Tickets werden unbefristet angeboten.5.6.2Beförderungsentgelte für PersonenDas Beförderungsentgelt für Personen beträgt:Sachsen-TicketEntgelt für Fahrten in der 2. KlasseSachsen-Anhalt-Ticket1 Person2 Personen 3 Personen 4 Personen 5 PersonenErwerb an Fahrkartenautomaten und imInternet25,00 33,00 41,00 49,00 57,00 Erwerb im personenbedienten Verkauf(ausgenommen: Verkauf im Zug)27,00 35,00 43,00 51,00 59 Erwerb im personenbedienten Verkauf inZügen der Produktklasse C, falls personenbedienter Verkaufim Zug stattfindet 1)27,50 36,30 45,10 53,90 62,70 Thüringen-Ticket1)War bei Fahrtantritt weder ein Fahrkartenschalter geöffnet noch ein zur Annahme von Bargeld geeigneter betriebsbereiter Automat vorhanden, wird das Ticket im Zug zum Preis wie beiErwerb an Fahrkartenautomaten ausgegeben.Tageskartenangebote; Seite 17

Erweiterung Westharz gemäß GeltungsbereichEntgelt für Fahrten in der 2. Klasse1 Person2 Personen3 Personen4 Personen5 PersonenErwerb an Fahrkartenautomaten und im Internet35,50 44,50 53,50 62,50 71,50 Erwerb im personenbedienten Verkauf(ausgenommen: Verkauf im Zug)37,50 46,50 55,50 64,50 73,50 Erwerb im personenbedienten Verkauf inZügen der Produktklasse C, falls personenbedienter Verkaufim Zug stattfindet 1)39,10 49,00 58,90 68,80 78,70 1)War bei Fahrtantritt weder ein Fahrkartenschalter geöffnet noch ein zur Annahme von Bargeld geeigneter betriebsbereiter Automat vorhanden, wird das Ticket im Zug zum Preis wie beiErwerb an Fahrkartenautomaten ausgegeben.5.6.3Sonstige BestimmungenFür Fahrten mit einem angrenzenden Länder-Ticket in dessen Geltungsbereich bzw. in den Geltungsbereich des Sachsen-Tickets, Sachsen-Anhalt-Tickets oder Thüringen-Tickets hinein entfällt das Lösen von Fahrkarten bis zum ersten bzw. ab dem letzten fahrplanmäßigen Haltebahnhof im Geltungsbereich.Angrenzende Länder-Tickets im Sinne dieser Bestimmungen sindn Bayern-Ticketn Bayern-Ticket Nachtn Bayern-Böhmen-Ticketn Brandenburg-Berlin-Ticketn Brandenburg-Berlin-Ticket Nachtn Hessenticketn Niedersachsen-TicketEs handelt sich bei dem Angebot um eine Fahrkarte mit erheblich ermäßigtem Beförderungsentgelt im Sinne von § 2 der Eisenbahnverkehrsordnung (EVO). Ein Ersatz der erforderlichenTageskartenangebote; Seite 18

Auf-wendungen für die Nutzung eines anderen Zuges aufgrund § 8 Abs. 1 Nr. 1 EVO i. V. m. §8 Abs. 2 EVO erfolgt daher nicht.Tageskartenangebote; Seite 19

5.7Bernsteinticket Rügen5.7.1Aktionszeitrau

5.2 Bayern-Ticket – Bayern-Ticket Nacht 5.2.1 Aktionszeitraum: Bayern-Tickets und Bayern-Tickets Nacht werden unbefristet angeboten. 5.2.2 Geltungsdauer: Ein Bayern-Ticket Nacht gilt an dem auf der Fahrkarte angegebenen Geltungstag für beliebig viele Fahrten sonntags bis donner