Transcription

15. November erscheint 14-täglich232019BOND GUIDEInhaltDer Newsletter für Unternehmensanleihen1335779VorwortAktuelle EmissionenRendite-Rating-Matrix MittelstandsanleihenHandelsvoraussetzungen & FolgepflichtenKMU-Anleihetilgungen ab 2013Ausgelaufene KMU-Anleihen im ÜberblickInsolvente KMU-Anleihen und ausgefallenesVolumen9 Insolvente KMU-Anleiheemittenten imÜberblick11 League Tables der wichtigsten Player amBondmarkt12 BondGuide Musterdepot:Nüchtern bleiben15 News zu aktuellen und gelistetenBond-Emissionen18 Neuemission im Fokus:Schlote ist fit für den Kapitalmarkt21 Interview mit Dr. Sebastian Grabmaier,Ralph Konrad, Jung, DMS & Cie. AG25 Interview mit Thomas Gutschlag,Deutsche Rohstoff AG29 Neuemission im Fokus: SeniVita 2019/23 undSeniVita 2019/2432 Kolumne von Ralf Meinerzag, Steubing AG:Eine gewagte Prognose: Die Anleihen-Trends 202034 Fisch Asset Management: Hybridanleihen –interessante Alternative im Anleiheuniversum36 Notierte Mittelstandsanleihen im Überblick41 Impressum42 Law Corner: Kein gesetzlicher Vergütungsanspruch des gemeinsamen Vertreters itschaftLiebe Leserinnen und Leser,wir befinden uns in der geschäftigstenNun macht sich BondGuide ja auchUnd dieses Jahr ist auch noch kei-Kalenderwoche seit über fünf Jahren. Einetwas Arbeit – wenn möglich, bei jederneswegs rum. Mindestens mal in Aus-zusätzlicher Monat zwischen NovemberEmission und bei jedem Emittenten.gabe 24 dürfte UniDevice konkret seinund Weihnachten wäre hilfreich.Wenn möglich, dann das Management– das sogenannte Soft Announcementpersönlich treffen – zumindest bei amerfolgte am Mittwoch, die AnleihedetailsOder ein zusätzlicher Tag zwischenKapitalmarkt neuen Unternehmen. An die-werden sicherlich zeitnah nachkom-Samstag und Sonntag. Wird wohl einser Stelle möchten wir den meisten dermen.Wunsch bleiben, scheint es. Eine Schalt-Emittenten ein großes Lob aussprechen,woche oder zwei im November, also eindass wir praktisch durchgehend zu einemZum Redaktionsschluss wurde erst spätNovember XXL, hätte dem einen oderpersönlichen Treffen eingeladen werden.publik, inwiefern indes SeniVita reüs-anderen Emittenten unter die Arme ge-Und in 95% der Fälle klappt es auch.sierte. Umtauschangebot wie auchgriffen, wenigstens aber die Emissionsübersicht entzerrt.Zeichnung liefen bis Mittwoch. Es gehtEinen Emittenten besuchen wir übrigensalso in die Verlängerung. Allzu vielediese Woche sogar am Produktions-Wochen hat dieses Jahr jedenfalls nichtWar Emittenten nicht eigentlich mal zwei-standort. Gerade bei einem produzie-mehr zu bieten – und die besten Vögelwöchige Exklusivität bei der Zeichnungs-renden Unternehmen gibt es da ja rich-sind eh schon geflogen.möglichkeit über die Deutsche Börsetig etwas Handfestes zu bestaunen.versprochen(?) Scheint ähnlich stringentDas Ergebnis sehen Sie dann in Kürzewie die Vorsätze der Trainersuche beimauf bondguide.de oder auch im nächs-FC Bayern.ten pdf in zwei Wochen.Viel Spaß beim Lesen wünscht IhnenFalko BozicevicUBM und Underberg waren mit ihrenNeuauflagen erwartungsgemäß problemlos durch. Underberg hätte sicherlichnoch frühzeitiger schließen können, wieUBM am ersten Tag nach Ende der Umtauschphase.News, Updates zum Musterdepot & Co früher haben: Folgen Sie BondGuideauf facebook.com/bondguideVerfolgen Sie alle News und Diskussionen zeitnaher bei BondGuide [email protected] !

23/19 15. November Seite 3BondGuide – Der Newsletter für UnternehmensanleihenAktuelle EmissionenUnternehmen(Laufzeit)UniDeviceFreund & eratungIPSAK IIImmobilienSeniVita Social Est.2019/24publity/PREOSImmobilienSeniVita Social Est.2019/23SchloteNZWL VERWE ImmobilienJDC IIDeutsche Rohstoff IIIDeutsche Lichtmiete IIIAves Schienenlogistik IFCR Immobilien IVZeitraum derPlatzierungPlattform1)Zielvolumen inMio. EURKuponRating(Ratingagentur)6)Banken(sonst. itenvsl. Nov/Dezn.n.bek.n.n.bek.n.n.bek.–Renell, Bondweltfolgtwww.bondguide.devsl. Nov/DezFV MUC15n.n.bek.Eigenemission–vsl. H2-2019(inst. PP)verlängert bis12.02.2020I)vsl. 19.11.–04.12.vsl. FV STUn.n.bek.n.n.bek.BBB(EH)–n.n.bek.folgt ggf.FV FRA109,0%3007,5%ICF Bank, BlättchenFAn.n.bek.***FV FRACCC 8)(EH)–verlängert II)vsl. H2-2019(inst. tFV FRA207,0%FV FRA256,75%CCC 8)(EH)–ICF Bank, BlättchenFAQuirin, Lewisfield (FA)folgtFV FRA156,5%Quirin, Lewisfield (FA)folgtvsl. FV FRA5,75–6,5%Pareto Securitiesfolgt ggf.FV FRA40(max. 60)25B(CR)–5,5%–BankM, GBR FS****FV FRA1005,25%–ICF Bankfolgtvsl. FV FRA505,25%–EigenemissionfolgtläuftFV HH & dGuide #21/2019,S. 15BondGuide #14/2019,S. 12BondGuide #23/2019,S. 29BondGuide #23/2019,S. 16BondGuide #23/2019,S. 29BondGuide #23/2019,S. 18BondGuide #23/2019,S. 16BondGuide #12/2019,S. 12BondGuide #23/2019,S. 21BondGuide #23/2019,S. 25BondGuide #17/2019,S. 14BondGuide #20/2019,S. 17BondGuide #08/2019,S. gistikImmobilienläuftV)FV FRA305,25%8)3)BB(SR)folgt***I) Zzgl. eines freiwilligen Umtauschangebots für die Inhaber der 6,5%-SeniVita Social Estate-Wandelanleihe 2015/20 (WKN: A13SHL) voraussichtlich bis 07.02.2020 in SeniVita Soc. Est. 2019/24 oder 2019/24; Umtauschverhältnis:1:1 30 EUR in bar je Alt-TSV und aufgelaufener Stückzinsen. II) Reine Umtauschanleihe 2019/25 über bis zu 15 Mio. EUR. Freiwilliges Umtauschangebot an die Inhaber der 7,5%-NZWL-II-Altanleihe 2015/21 (WKN: A13SAD),Umtauschverhältnis: 1:1 17,50 EUR in bar je Alt-TSV und aufgelaufener Stückzinsen. III) Zzgl. eines freiwilligen Umtauschangebots für die Inhaber der 6,0%-JDC-Altanleihe 2015/20 (WKN: A14J9D) voraussichtlich bis 22.11.2019,Umtauschverhältnis: 1:1 10 EUR in bar je Alt-TSV und aufgelaufener Stückzinsen. IV) Zzgl. eines freiwilligen Umtauschangebots für die Inhaber der 5,625%-Deutsche Rohstoff-II-Anleihe 2016/21 (WKN: A2AA05) voraussichtlichbis 29.11.2019, Umtauschverhältnis: 1:1 20 EUR in bar je Alt-TSV und aufgelaufener Stückzinsen. V) Bisher (Stand: 14.11.2019) wurden TSV über insgesamt 20,165 Mio. EUR platziert. Kaufangebote u.a. über FCR Immobilienwerden noch längstens bis zum 26.03.2020 angenommen.1)Scale (vorm. Entry Standard), FV Freiverkehr (FRA Frankfurt, DÜS Düsseldorf, HH Hamburg, H Hannover, MUC München, S Stuttgart), MSB Mittelstandsbörse, PM DÜS Primärmarkt DÜS A, B, C, PS PrimeStandard; 2) Einschätzung der Redaktion: Kombination u. a. aus aktueller Rendite, Bilanzstärke, Zinsdeckungsfähigkeit und wirtschaftlichen Perspektiven; 3) Anleiherating, ansonsten Unternehmensrating; 4) Nachplatzierung läuft;5)Veränderung im Vergleich zum letzten BondGuide (grün/rot); 6) Ratingagenturen: CR Creditreform; S&P Standard & Poor’s; EH Euler Hermes; SR Scope Rating; 7) CF/S Corporate Finance/Sales (nur Lead) – Skala von *bis ***** (am besten); Quelle: Eigene Recherchen, OnVista, UnternehmensangabenAnzeige» Erfolgreiche Anleihe-Emissionen «Wir übernehmen Ihre Mediaplanung und haben das passende Tool für die Online-ZeichnungRendite-Rating-Matrix MittelstandsanleihenRatingRendite aktuellB oder wenigerBB /-–Karlsberg II, Schalke 04 II & III,PNE IIinnogy, ETL III,Deutsche Börse I, III, IV & V,physible Enterprise IDKB3 bis 5%Stauder IIUnderberg II, III & V,Euroboden II, Hörmann III,Eyemaxx IV, Eyemaxx (WA) II,Homann II, Underberg VIEyemaxx V,Ferratum IV, ETL II,NWI–5 bis 7%NZWL II, III, IV & V,Behrens II & III,SeniVita Soc. IMetalcorp II & III,FCR II, III & IV,Eyemaxx VI & VII,Ferratum V, Euroboden III––7 bis 9%SeniVita Soc. II––– 9%Scholz, SeniVita (GS),Sanha, SeniVita Social (WA),4finance, Mogo FinanceHörmann II, Eyemaxx (WA) I–– 3%Quelle: Eigene Darstellung BondGuide; fett markiert: neue/laufende PlatzierungenBBB /-A- oder höherohne (gültiges) RatingDürr II, UBM III, IV & V, DIC Asset IV, Accentro II,YFE (WA), S Immo I, II, III & IV, InCity, ABO Wind (WA),Katjes IIIDB SF II (I & II), DEWB II, SG Witten/Herdecke,paragon II & III, UBM II, GK Software (WA), BWP I,WWP I, Singulus II, REA III & IV, 7x7 EA, DRAG II,DRAG (WA), L&C RE II, Schneekoppe, TERRAGON,DIC Asset V, DEAG, Hertha BSCEnergiekontor II, eterna II, JDC Pool, Hylea, PROKON,Stern Immobilien II, Insofinance, PORR (HY), SCP,Vedes III, SRV, AGT, Diok RE, SLEEPZ (WA), SoWiTec,EEA I, II & III, Huber, publity (WA), ERWE, Aves Transport,MOREH, F&R, MGI, Aves Schienenlogistik I,Schlote, JDC II, DRAG IIIGolfino II, BDT II, Timeless Hideaways, Photon II,E7/Timberland I, II & III, gamigo II, Ekosem I, II & III,R-LOGITECH, VST II, SME, PREOSPeine, Solar8, Herbawi, HPI (WA), Timeless Homes,Evan, MRG Finance, Procar II, IPSAK

23/19 15. November Seite 5BondGuide – Der Newsletter für UnternehmensanleihenÜbersicht der Rating-SystematikNote*Eigenschaften des EmittentenAAAHöchste Bonität, sehr starke Zins- und Tilgungsfähigkeit, geringstes AusfallrisikoAASehr gute Bonität, starke Zins- und Tilgungsfähigkeit, sehr geringe AusfallwahrscheinlichkeitInvestment GradeAGute Bonität, angemessene Zins- und Tilgungsfähigkeit, geringe AusfallwahrscheinlichkeitBBBStark befriedigende Bonität, noch angemessene Zins- und Tilgungsfähigkeit, leicht erhöhte AusfallwahrscheinlichkeitBBBefriedigende Bonität, sehr mäßige Zins- und Tilgungsfähigkeit, zunehmende AusfallwahrscheinlichkeitBAusreichende Bonität, gefährdete Zins- und Tilgungsfähigkeit, hohe AusfallwahrscheinlichkeitNon-Investment GradeCCC, CC, CMangelhafte Bonität, akut gefährdete Zins- und Tilgungsfähigkeit, sehr hohe AusfallwahrscheinlichkeitDUngenügende Bonität, Zins- und Tilgungsdienst teilweise oder vollständig eingestellt, Insolvenztatbestände vorhandenDefault (Ausfall)*) ( )/(-) – Zur Feinjustierung innerhalb der betreffenden Notenkategorie werden die Ratingeinstufungen von AA bis CCC bei Bedarf mit einem oder - ergänzt.Handelsvoraussetzungen & Folgepflichten:die Plattformen im VergleichScale FWB4)PrimeStandard rse HH-HZielvolumen1)15–200 Mio. EURab 20 Mio. EURab 100 Mio. EURab 10 Mio. EURab 10 Mio. EUR–Stückelung1.000 EURbis 1.000 EUR1.000 EURbis 1.000 EURbis 1.000 EUR–verpflichtendnicht verpflichtendoptional m-CoachCapital Market PartnerListing lkeine Finanztitelkein Branchenausgebilligter Prospekt;keine Nachranganleihen; schlussbest. Finanzkennzahlen-Relationen;Unternehmen 2 Jahrekein Branchenausschluss;Unternehmen 3 Jahrekeine reinen Privatanlegerplatzierungen; DFVAStandardskein Branchenausschluss; Prospektzusammenfassung87131bis 6 Mon.bis 4 Mon.nur Kernaussagenbis 6 Mon.bis 6 Mon.bis 3 Mon.bis 4 Mon.bis 3 Mon.–bis 3 Mon.–3)3)3)verpflichtendBegleitung durch .Besonderheitenbisher notiert2Jahresabschlussbis 6 Mon.Zwischenbericht Teilweise nicht verbindlich, nur Zielgröße; 2) Börsennotierte Unternehmen können auf ein Rating verzichten; 3) Die Anleihe betreffende News;Scale ersetzt seit dem 01.03.2017 den Entry Standard für Unternehmensanleihen und Aktien der Deutschen Börse AGQuelle: Eigene Darstellung, u.a. Websites und Regelwerke der Betreiber; ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit1)4)3)quasi3)

DEUTSCHE ROHSTOFF3. ANLEIHE5,25%JETZT !NENZEICHISIN:3Q8A2YNDE000SCHWARZES GOLDFÜRS DEPOT5,25% Zinsen pro Jahr sichernZeichnungsfrist bis 04.12.2019SICHERHEIT &PROFITABILITÄTErwarteter Rückfluss von 340 Mio.USD aus bestätigten ÖlreservenWeltweit steigende Nachfrage nachÖl und GasVon Substanz und profitablemWachstum profitierenAnleihe 2016/21 in 5,25%-Anleihe2019/2024 umtauschen(Umtauschfrist bis 29.11.2019)DISCLAIMERDiese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Der allein maßgebliche, von derBundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligte Wertpapierprospekt ist kostenfrei unter www.rohstoff.de/anleihe abrufbar oder über die DeutscheRohstoff AG, Q7 24, 68161 Mannheim, Deutschland, erhältlich.

23/19 15. November Seite 7BondGuide – Der Newsletter für UnternehmensanleihenKMU-Anleihetilgungen ab 01041051453220Reguläres Tilgungsvolumen1) (li.)2016201720182019Anzahl ausgelaufene KMU-Anleihen2) p.a. (re.)Vorzeitiges Tilgungsvolumen1) (li.)1)in Mio. EUR; ggf. abzgl. Tauschvolumen bei Folge-/Umtauschanleihen oder vorherige Zwischentilgungen; zzgl. letztem Zinskupon bzw. zum Kündigungstermin aufgelaufener StückzinsenOhne Berücksichtigung insolventer KMU-Anleiheemittenten und zwischenzeitlicher Anleiherestrukturierungen (via DES)Vorzeitige hälftige Kündigung Deutsche Rohstoff I 2013/18 (WKN: A1R07G), ausstehendes Restvolumen ca. 15,8 Mio. EUR4)Vorzeitige Kündigung Smart Solutions 2013/18 (WKN: A1X3MS) mit zuvor herabgesetzter Hauptforderung auf 1,3 Mio. EUR (urspr. 13 Mio. EUR).2)3)Ausgelaufene KMU-Anleihen im ÜberblickUnternehmen2) (originärer Fälligkeitstermin)PCC III (2013)Helma I (2015)Nabaltec (2015)Estavis I (2014)Amadeus Vienna (2014)Sanders I (2014)Constantin I (2015)Dürr I (2015)DIC Asset I (2016)Air Berlin III (2014)Uniwheels (2016)Maritim Vertrieb I (2014)Vedess I (2014)Vede(2014)HanseYacHanseYachtseYachts I (2014)(2014)HanseYachtsGrandGrand CityCityy PropertiesPropep rtiertiess (2020)(2020)Wild BunchBunch (Senator(Sena(SenaSenattortor I) (2015)(2015))(20156B47 RE InvestorsInvestors (2015)Investor((2015)PCC I (2015)(2( 015))KatjesKatjes I (2016)(2016)KTG AgrarAgrar I (2015)(2015)Air Berlin I (2015)AVW Grund (2015)PCC II (2015)(2015))(2015Reiff Gruppe (2016))MAG IAS (2016)Fair Value-REIT WA (2020)ARISTON (2016)BeA Behrens I (2016)Wild Bunch (vorm. Senator Ent. II) (2016)Nordex (2016)Nordex (2016)Valensina (2016)WKNZeitraum der PlatzierungVolumen in Mio. 1H3F2A1H3EYA13SABA1H3Q8A1H3GEA14J6UA1H3DXA1H3DXJan 12Dez 10Okt 10Feb 13Apr 13Mai 13Okt 10Sep 10Mai 11/Mrz 13Okt 11/Okt 12Apr 11Mai 12Dez 13Dez 1313/Apr 1414Jul 13/AprJun/Sep 14Jun/SepJuni 14Aprp 1111/Mrz 1212Jul 11/MrzAug/SepAug/Sep 10Nov 10Mai 11Sep 11/Apr 12Mai 11Jan/Feb 11Jan 15März 11Feb/Mrz 11März 15Apr 11Apr 305083211515015065Offizieller/Vorzeitiger RückzahlungsterminOffiziell am 01.12.2013Vorzeitig am 01.12.2013 zu 100%Vorzeitig am 31.12.2013 zu 100%Offiziell am 01.03.2014Offiziell am 17.04.2014Offiziell am 31.05.2014Vorzeitig am 28.08.2014 zu 100%Vorzeitig am 28.09.2014 zu 100%Vorzeitig am 16.10.2014 zu 100,50%Offiziell am 01.11.2014Vorzeitig am 05.11.2014 zu 102%OffiziellOffiziell am 01.12.201401 12.2001.1201.12.20142014Offiziell am 11.12.201411 12.2011.1211.12.20142014OffiziellOffiziell am 15.12.201415 12.201415.122014OffiziellVorzeitiVorzeitigg am 0505.0105.01.201501.22015 zu 100%100%Vorzeitig05.01.2015OffiziellOffiziellll am 25.03.201525 03.2025.0325.03.20152015Offiziell am 19.06.201519 06.201519.062015OffiziellOffiziell am 01.07.201501 07.201501.072015OffiziellVorzeitiVorzeitig am 2020.0707.202015 zu 101%Vorzeitig20.07.2015Offiziell am 15.09.2015Offiziell am 10.11.2015Offiziiellll am 01.12.2015Offiz01.12.2015OffiziellOffiziell am 01.12.2015Vorzeitig am 21.12.2015 zu 100%Offiziell am 08.02.2016Vorzeitig am 19.02.2016 zu 103%Offiziell am 14.03.2016Offiziell am 15.03.2016Offiziell am 24.03.2016Offiziell am 12.04.2016Offiziell am 12.04.2016A1H3YKApr 11/Aug 12Mitec Automotive (2017)A1K0NJMrz 1225Vorzeitig am 02.05.2016 zu 101%SeniVita Sozial (2016)A1KQ3CMai 1114Offiziell am 17.05.2016Edel I (2016)A1KQYGMai 1112Offiziell am 23.05.2016REA II (vorm. Maritim Vertrieb) (2016)A13R5RNov 1419Offiziell am 01.06.2016Hallhuber (2018)A1TNHBJun 1330Vorzeitig am 19.06.2016 zu 102%Peach Property (2016)A1KQ8KJul 1147Offiziell am 30.06.2016FC Schalke 04 I (2019)A1ML4TJun 12/Sep 1321Vorzeitig am 11.07.2016 zu 103%MS Spaichingen (2016)A1KQZLJun/Jul 1123Offiziell am 15.07.2016Eyemaxx I (2016)A1K0FAJul 1111Offiziell am 26.07.2016posterXXL (2017)A1PGUTJul 126Deutsche Rohstoff I (2018)A1R07GJul/Sep 1316Vorzeitig am 26.08.2016 zu 103%3Helma II (2018)A1X3HZSep 13/Mrz 1435Vorzeitig am 20.09.2016 zu 101%Atesteo (vorm. GIF) (2016)Karlsberg Brauerei I (2017)ALBIS Leasing (2016)Procar I (2016)Bastei Lübbe (2016)Die vollständige Übersicht können Sie mit demBondGuide-Premium-Abonnement einsehen.Vorzeitig am 27.07.2016 zu 102%A1K0FFSep 11A1REWVSep 12A1CR0XSep 111Offiziell am 04.10.2016A1K0U4Okt 1112Offiziell am 14.10.2016A1K0164Offiziell am 28.04.201630Offiziell am 20.09.2016Vorzeitig am 28.09.2016 zu 101%Okt 1130Offiziell am 26.10.2016Royalbeach I (2016)A1K0QAOkt 1112Offiziell am 28.10.2016Porr I (2016)A1HCJJNov 1250Offiziell am 04.12.2016Hörmann Finance I (2018)Edel II (2019)eterna Mode I (2017)A1YCRDA1X3GVA1REXANov 13Mrz 14Sep 12/Jun 13502153Adler Real Estate II (2019)KSW Immobilien (2019)MTU (2017)Accentro (vorm. Estavis) (2018)Gesamtanzahl getilgte KMU-AnleihenReguläres TilgungsvolumenVorzeitiges TilgungsvolumenGesamtes Tilgungsvolumen 2013 bis 2019A11QF0A12UAAA1PGW5A1X3Q9Mrz/Jul 14, Jan 15Okt 14/Jun 15Jun 12Nov 1313025250101163.5801.7465.326Quelle: BondGuide Research; ohne Gewähr und Anspruch auf VollständigkeitVorzeitig am 05.12.2016 zu 102%Vorzeitig am 01.03.2017 zu 100%Vorzeitig am 11.04.2017 zu 102%Vorzeitig am 10.05.2017 zu 101,50%Vorzeitig am 16.05.2017 zu 103%Offiziell am 21.06.2017Vorzeitig am 26.06.2017 zu 101,50%

Profitieren Sievom MilliardenmarktKommunikationsund Unterhaltungselektronikmit derUniDeviceAnleihe 2019/24Disclaimer:Der gebilligte Prospekt wird auf der Internetseite der UniDevice AG unterwww.unidevice.de/investor-relations ab Beginn der Zeichnungsfrist veröffentlicht. Die Billigung des Prospekts durch die zuständige Behörde istnicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Es wirdempfohlen, dass potentielle Anleger den Prospekt lesen, bevor sie eineAnlageentscheidung treffen, um die potentiellen Risiken und Chancen derEntscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen.

23/19 15. November Seite 9BondGuide – Der Newsletter für UnternehmensanleihenInsolvente KMU-Anleihen und ausgefallenes 96430014220010022012201320142)02015Insolvenzen KMU-Anleiheemittenten (li.)1)0482)02016Anleihe-Defaults (li.)201720182019Ausgefallenes Anleihevolumen1) in Mio. EUR (re.)Ausgefallenes Gesamtvolumen insolventer KMU-Anleiheemittenten im Berichtsjahr in Mio. EUR, ohne Berücksichtigung zwischenzeitlich erfolgter Ausschüttungen/InsolvenzquotenAusgefallenes Anleihevolumen der MBB Clean Energy AG nicht bekanntInsolvente KMU-Anleiheemittenten im ÜberblickUnternehmenSIAGSolarwattbkn biostromSiC ProcessingSolen (vorm. rlarFFK dsgetgoods.dedehkwS.A.G.SS.A.GA G.ZamekkZameRenaStrenesseStreMox TelecomSchneekoppeRena LangeLanMIFAGolden GateMT-EnergieMS DeutschlandPenellMBBDF Deutsche ForfaitfriedolaGerman PelletsSteilmannKTG AgrarWöhrlEnterprise HoldingsKTG EnergieGebr. SandersLaurèlGEWA 5 to 1Karlie GroupRené LezardAusgefallenes Anleihe-VolumenInsolvente EmittentenAusgefallene KMU-AnleihenAnleihe(n)-Volumen in Mio. .bek.3013238883423049502220351015Zeitpunkt des Insolvenzantrags (ggf. in EV Eigenverwaltung)Insolvenzantrag in EV am 19.03.2012Insolvenzantrag in EV am 13.06.2012Insolvenzantrag am 13.06.2012Insolvenzantrag in EV am 18.12.2012Insolvenzantrag am 16.04.2013Insolvenzantrag im Juni/Juli 2013Insolvenzantrag am ragtrag ini EVEV am enzantInsolvenzantragrag am 24.10.20132244 zantragragg am ollvenzantragInsot g am 10.12.20131100.1212.201.20132 3InsolvenzantragInsollvenInsoenzantragantrag ini EVEV am olvenInsolvenzantzantragrag in EVEV am 24.02.201424.022402.20142014Insolvenzantragag in EVV am venInsolvenzantzantragrag in EVEV um nInsolvenzantzantragrag in EVEV am nzantzantragrag in EVEV am 08.08.201408.08.208.08.2014014Insolvenzantrag in EV am agrag in EVEV am 29.09.201429.092909.20142014Insolvenzantrag in EV am 02.10.2014Insolvenzantrag am 08.10.2014Insolvenzantrag in EV am 29.10.2014Insolvenzantrag am 02.02.2015Insolvenzantrag am 23.06.2015Insolvenzantrag in EV am 29.09.2015Insolvenzantrag am 23.12.2015Insolvenzantrag am 10.02.2016Insolvenzantrag am 23.03.2016Insolvenzantrag in EV am 05.07.2016Insolvenzantrag in EV am 05.09.2016Insolvenzantrag am 23.09.2016Insolvenzantrag in EV am 27.09.2016Insolvenzantrag in EV am 29.09.2016Insolvenzantrag in EV am 16.11.2016Insolvenzantrag am 18.11.2016Insolvenzantrag in EV am 06.12.2016Insolvenzantrag in EV am 07.03.2017Die vollständige Übersicht können Sie mit demBondGuide-Premium-Abonnement einsehen.2.8014559Quelle: BondGuide Research; ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit

Jetzt tauschen!Anleihe 2019/2025Kupon: 6,5% p.a.ISIN: DE000A255DF3Wertpapierprospekt erhältlich unterwww.nzwl.de/anleihe2019

23/19 15. November Seite 11BondGuide – Der Newsletter für UnternehmensanleihenLeague Tables der wichtigsten Player am Bondmarktseit 2009 und 2015TOP 3 Banken/Sales/Platzierung1)TOP 3 Advisory/Corporate FinanceTOP 3 KanzleienBank, Platzierer/Anzahl der Emissionenseit 2009seit 2015Advisor/Anzahl der Emissionenseit 2009seit 2015Kanzlei/Anzahl der Emissionenseit 2009seit 2015Oddo Seydler53 ICF17Conpair, FMSPareto Securities33 Pareto Securities13DICAMAyoumex25 quirin, IKBje 12je 17 DICAMA16 AALTO, ConpairAALTO7TOP 3 Technische Begleitung der Emission:2)Advisor/Anzahl der Emissionenseit 2009seit 2015Begleiter/Anzahl der Emissionenseit 2009seit 201534 edicto14IR.on28 Better Orange13Biallas26 IR.onOddo Seydler46je 3Evenburg, FMS, Lightje 2house CF, Warth & KleinTOP 3 KommunikationsagenturenBetter Orange6Heuking KühnLüer Wojtek44 Norton Rose14GSK26 Clifford Chance102)Pareto Securities25 IKB12quirin22 ICF11922571)quirin,je 12Pareto SecuritiesHeuking KühnLüer WojtekNorton Rosesofern Daten vorhandenBondm: Bondm-Coach; Scale (vorm. Entry Standard):Capital Market Partner (CMP) bzw. Antragsteller (AS),Listingpartner (LP); PM DÜS: Kapitalmarktpartner;MSB: Makler; m:access: Emissionsexperte;FV: Antragsteller (sofern bekannt)Hinweis: Berücksichtigt sind ausschließlich die in derMastertabelle (S. 36–41) notierten Anleihen.Jahrespartner 2019BLÄTTCHEN FINANCIAL ADVISORYWir sind ndguide.de BondGuide BondGuide-FlashAnzeige

23/19 15. November Seite 12BondGuide – Der Newsletter für UnternehmensanleihenÜbersicht – BondGuide MusterdepotStartkapital KW 32/2011100.000 EURWertpapiere157.552 EURLiquiditätBONDGUIDEMUSTERDEPOT13.150 EUR170.702 EURGesamtwertWertänderung total70.702 EUR 70,7%seit Auflage August 2011seit Jahresbeginn: 7,3%Nüchtern bleibenEndlich tut sich wieder etwas: Neuemission Underberg hat es ins Musterdepot geschafft – wenn auch wie bei Euroboden über erschwerte Bedingungen. Auch sonstgibt’s Neues.Die neueste Emission aus dem Hausezeitnah eingeschränkt, die NachfrageSemper idem Underberg war der erwar-war einmal mehr gewaltig. Den Zutei-tete No-Brainer: Die Zeichnungsmög-lungsschlüssel gab der Emittent gleichlichkeit wurde nach der Umtauschphasenach Zeichnungssschluss bekannt.Foto: Kim Schneider – stock.adobe.comNEUBondGuide inale*Kaufdatum Kaufkurs KuponZinsKurs derzeitiger DepotGesamt# Wochen Risikoerträge aktuellWert*anteil veränderung im Depot einschätbis dato*seit Kaufzung**Neue ZWL II(2021)AutomotiveA13 % 56,6%172B Volkswagen Finance(2030/49)AutomobileA1Z YTK8.238 10.00001/ und05/201682,383,50%1.245102,5510.2556,0% 39,6%185A4 finance(2018/21)#Finanz-DienstlstgnA18 1ZP31.174 30.000 10/2016, 01/, 04/ 103,9109/2017, 10/201811,25%8.490103,0030.90018,1% 26,4%158A-Eyemaxx RE V(2019/21)#ImmobilienA2A AKQ20.288 20.000 08/2016, 03/ und 101,4404/2017, 10/20187,00%3.425105,0021.00012,3% 20,4%168A-BeA Joh. Fr. Behrens II(2018/20)BefestigungstechnikA16 1Y510.650 10.00003/ und04/2017106,507,75%2.027104,3010.4306,1% 17,0%136A-Homann II(2020/22)HolzwerkstoffeA2E 4NW10.074 10.00006/2017 und07/2018100,745,25%1.262101,6510.1656,0% 13,4%125A-Photon Energy II(2022)SolarstromA19 1% 11,4%60AKatjes III(2024)BeteiligungenA2T ST95.0135.00004/2019100,254,25%127106,405.3203,1% 8,7%31ADt. Mittelstandsanleihen FondsKMU-FondsA1W 5T27.72215006/ und07/201751,310,00%66850,517.5774,4% 6,8%124AFCR Immobilien(2024)ImmobilienA2T SB15.0135.00004/2019100,255,25%146100,005.0002,9% 2,7%29A-Ekosem Agrar III(2021/24)LandwirtschaftA2Y NR010.000 10.00007/2019100,007,50%231100,0010.0005,9% 2,3%16A-VST Building(2024)BaustoffeA2R 1SR10.055 10.00010/2019100,557,00%56101,4010.1405,9% 1,4%6B Euroboden III(2024)ImmobilienA2Y NXQ15.209 15.00009/2019101,395,50%77101,5015.2258,9% 0,6%8A-Underberg(2025)SpirituosenA2Y PAJ10.045 10.00011/2019100,454,00%-25101,0010.1005,9% 0,3%0AS.A.G. Solarstrom II #(2017)EnergiedienstleistungA1K -36,9%295-Scholz(2019)RecyclingA1M 0C157.55292,3% 7,7%104,6GesamtDurchschnitt ( Median)157.45120.4246,3%*) in EUR**) Volatilitätseinschätzung by BondGuide von A (niedrigstes) bis C-. Veränderungen grün (besser) bzw. rot (schlechter).#) Hinweis auf möglichen Interessenkonflikt

23/19 15. November Seite 13BondGuide – Der Newsletter für UnternehmensanleihenSo bleiben von unserer angekündigten Zeichnung über 10.000 NominalePerformance des BondGuide Musterdepots seit Start16%nur 2.000, plus ein Fünftel des Restes,14,0%13,8%also rechnerisch in der Summe 3.600.Das geht natürlich nicht, da die Stücke-12%lung ein Vielfaches von 1.000 betragenmuss. So wird abgerundet, d.h. von7,4%7,3%8%6,3%gezeichneten 10.000 kamen nur ganze3.000 an.4%5,8%3,3%1,9%Wir haben die auf 10.000 fehlenden0%Stücke zum ersten Börsenkurs nachgekauft, nach unseren Informationenwaren das 100,75%. Den Einstandskurs-4%-3,5%in der Tabelle haben wir auf 100,45%angepasst, und klar werden auch Kauf--8%gebühren berücksichtigt. Wenn uns dieH2/2011schlussendlichen Informationen vor-Quelle: BondGuide20122013201420152016201720182019liegen, passen wir in der nächsten Ausgabe nochmal die NachkommastelleJACOB STAUDER IHS 2015/22 (WKN: A161L0)an, bis auch wirklich alles korrekt ist.Wir verkaufen zudem unsere Kleinstposition Privatbrauerei Jacob Stauder.Die Anleihe soll ja ohnehin vorzeitig zurückgezahlt werden, wie bereits angekündigt. Wir nehmen wie gewohnt denSchlusskurs Freitagabend nach Erscheinen dieser Ausgabe. Auch hier korrigieren wir je nach Kurs in der nächstenAusgabe nochmal die Cash-Position.Quelle: BondGuideDepotanteile BG MusterdepotEine weitere unserer KleinstpositionenAusblickwerden wir in den nächsten AusgabenAnsonsten läuft alles weiter fantastisch,auch noch glattstellen, um die Forma-zu kommentieren gibt es eigentlich nichtstion wieder etwas übersichtlicher zuin den vergangenen 14 Tagen. Bis zumgestalten. 10.000 Nominale sollten früherJahresultimo sammeln wir nochmaloder später das kleinste Volumen seinfleißig Zinserträge – so dass wir dannangesichts gestiegenen Musterdepot-bei ziemlich genau 8,0% für das Gesamt-werts in den vergangenen acht Jahren.jahr herauskommen sollten.Euroboden IIIgy IIImmobanleih ilienenDt.FondMittelstasndsFCRBeA Joh. Fr. BehrensIIIern EnPhotoKatjes IIIgrarem AEkoslzing20%18%16%14%4 finance12%10%8%6% Volkswagen4% FinnanceEyemaxx RE V2%Jacob Stauder IINeue ZWL IIBuildSchoIIomstrVSTrolaS.G.S.AAktuelle Information ist 102%.Homann IIDas wäre die zweite Möglichkeit: eineAufstockung auf 10.000. Wir werdenMittel der Wahl ist.Quelle: BondGuideFalko Bozicevicschauen, was bei welcher Anleihe dasZur Historie des Musterdepots hier klicken.

B Ö RS E N N OT I E RT E A N L E I H EAVES SCHIENENLOGISTIK 1Den Güterverkehr auf Schiene bringenDie Anleger erwerben Inhaberschuldverschreibungen der Aves Schienenlogistik 1 GmbH & Co. KG, einer zumKonzern der börsennotierten Aves One AG gehörenden Gesellschaft. Den Emissionserlös wird die Emittentinüber Projektgesellschaften des Aves-Konzerns zweckgebunden zur Finanzierung von Eisenbahn-Güterwaggons und Lokomotiven einsetzen.Die Highlights des Investmentangebots (WKN estition5,25 % p.a.bis 14. September 2024halbjährlich15. September 2024zu 100% des Nennbetragsin stinvestitionEmissionspreisBörsennotierungEUR 40.000.000EUR 1.000EUR 1.000100% des Nennbetrags(zzgl. Stückzinsen)Hamburg / MünchenWARNHIN W EISDie Informationen in dieser Werbung haben ausschließlich werblichen Charakter. Insbesondere stellen diese Informationen keine Finanz- oder sonstige Anlageberatung dar. Die hier enthaltenen Informationen können eine auf die individuellen Verhältnisse des Anlegers abgestellte anleger- und anlagegerechte Beratung nichtersetzen. Die Emittentin weist deutlich darauf hin, dass zur Beurteilung der Anleihe ausschließlich die Angaben im Wertpapierprospekt der Emittentin maßgeblichsind, der auf der Internetseite www.ch2-portfolioverwaltung.de/aves-anleihe veröffentlicht wurde und dort kostenlos heruntergeladen werden kann.

23/19 15. November Seite 15BondGuide – Der Newslet

Öl und Gas Von Substanz und profitablem Wachstum profitieren Anleihe 2016/21 in 5,25%-Anleihe 2019/2024 umtauschen (Umtauschfrist bis 29.11.2019) DEUTSCHE ROHSTOFF 3