Transcription

DPoIGAntrag auf Rechtsschutz für die Mitglieder derDeutschen Polizeigewerkschaft im DBB (DPolG)DEUTSCHE POLIZEIGEWERKSCHAFTim DBBBitte Antrag in Druckbuchstaben ausfüllen! Zutreffendes bitte ankreuzen. Striche oder sonstige Zeichen gelten als OV-Nr.: 85311297HerrNachname, VornameStraße, eGeburtsdatum*Frühestens 0.00 Uhr am Tag nachAntragseingang bei ROLAND.Vorname, Name des 1.1 Jahr**Es wird eine Vertragsdauerbis zu einem Jahr vereinbartIch bin Mitglied der Deutschen Polizeigewerkschaft im DBB (DPoIG). ftArt der Tätigkeit des PartnersSEPA-Lastschriftmandat für wieder kehrende ZahlungenGes10beschäftigt im öffentlichen Dienstselbstständignicht selbstständigjährlichZahlungsweiseIch ermächtige Sie, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein unten genanntes Kreditinstitut an, dievon Ihnen auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen – beginnend mit dem Belastungsdatum – von meinem Kreditinstitut die Erstattung des belasteten Betragesverlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AGDeutz-Kalker Str. 4650679 KölnGläubiger-ID: DE50ZZZ00000017499Name und Adresse des ZahlersIBAN Name des Kreditinstituts ZahlersAngaben zurVorversicherungBitte unbedingtvollständig ausfüllen,Sie gefährdenansonsten IhrenVersicherungsschutzOrt, Datum, Unterschrift des ZahlersBestehen oder bestanden in den letzten 5 Jahren eine oder mehrere Vorversicherungen für den Versicherungsnehmer (Kunde) oder fürmitversicherte Personen?NeinJaBei welcher/-en Gesellschaft/-en (auch ROLAND-Gruppe)?Mit welcher Versicherungsschein-Nummer?Wie viele Schadenfälle hattenSie in den letzten 5 Jahren?Wer hat die Kündigung ausgesprochen?Zu wann gekündigt?Bitte beachten Siedie Hinweise zurAnzeigepflicht aufder Rückseite!RechtsschutzVersicherungKunde und/oder mitversicherte PersonGesellschaft/enVertragsgrundlage sind die Allgemeinen Bedingungen für die Rechtsschutz-Versicherung (ARB 2012) sowie die Bestimmungen des Rahmenvertrags mit der Deutschen Polizeigewerkschaft im DBB (DPolG) bei der ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG:Jahresbeiträge inklusiveVersicherungssteuer (in EUR)ROLAND Kompakt-Rechtsschutz für private Haushalte mit JurLineOhne Selbstbeteiligung (SB) Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz mit 24-Stunden-ServiceLine, die eineerste telefonische Auskunft durch einen unabhängigen Anwalt bietet150 EUR SBerst ab dem zweitenLeistungsfallmit Arbeits-Rechtsschutz für die mitversicherte/n Person/en, aber ohne Arbeits-Rechtsschutzfür den Versicherungsnehmer nach § 26 ARB210,39161,47ohne Arbeits-Rechtsschutz für den gesamten versicherten Personenkreis nach § 26 ARB192,35147,6555,7947,41Rechtsschutz für Eigentümer und Mieter für eine selbstgenutzte Wohneinheitnach § 29 ARB (gilt nur in Verbindung zum § 26 ARB)Mieter einer selbst bewohnten WohnungMieter eines selbst bewohnten EinfamilienhausesEigentümer einer selbst bewohnten WohnungEigentümer eines selbst bewohnten Einfamilienhauses(für vermietete Wohneinheiten bitte den Antrag WA 33 verwenden)Verkehrs-Rechtsschutzfür die Familie für alle auf den Versicherungsnehmer, Ehe-/Lebenspartner undmitversicherte* Kinder zugelassenen privaten Fahrzeuge** nach § 21 Abs. 11 ARB90,6082,32für alle auf den Versicherungsnehmer zugelassenen Fahrzeuge** nach § 21 Abs. 1 ARB64,7952,11für eine Auswahl von Fahrzeugen (die nicht auf den Versicherungsnehmer zugelassen sind)**nach § 21 Abs. 3 ARB (Beitrag je **0Zusatzbaustein JurWay im privaten BereichWA 42 10.2019 RK (PDF)(ohne Selbstbeteiligung, kann nur in Verbindung mit den §§ 21, 26 ARB abgeschlossen werden) 49,00Gesamtbeitrag*Mitversichert sind minderjährige und volljährige unverheiratete Kinder, Letztere, solange sie noch keine erstmals auf Dauer ausgelegte Berufstätigkeit ausüben.** Pkw, Kombi, Krad, Omnibusse bis 9 Sitze, Campingfahrzeuge, Wohnmobile, Nutzfahrzeuge bis 4 t Nutzlast*** weitere Fahrzeuge bitte auf separatem Blatt angeben0,00 EUR10400837Anzahl Fahrzeuge

Antrag auf Rechtsschutz für die Mitglieder derDeutschen Polizeigewerkschaft im DBB (DPolG)InformationDPoIGDEUTSCHE POLIZEIGEWERKSCHAFTim DBBIch möchte bis auf Widerruf von Produktinformationen und werblichen Aktionen der ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AGprofitieren sowie nach meiner Zufriedenheit mit den Leistungen rund um die Versicherung befragt werden.Per Telefon und per E-Mail:NeinJaEmpfangsbestätigungIch bestätige, dass ich die folgenden Vertragsunterlagen zu den oben gewählten Produkten vorAntragstellung ausgehändigt bekommen habe:- Beratungsdokumentation oder Erklärung zum Beratungs- und Dokumentationsverzicht- Verbraucherinformationen zur Rechtsschutz-Versicherung ARB 2012 inklusive Informationsblatt zuVersicherungsprodukten (IPID) zur Rechtsschutz-Versicherung und Allgemeine Kundeninformationennach § 1 VVG-InfoV (wenn entsprechendes Produkt gewählt)- Datenschutz-Informationen gemäß Art. 13 EU-DSGVOWichtig: Für Antragsteller gilt ein Widerrufsrecht von 14 Tagen gemäß nachstehenderRegelung. Außerdem sind die sonstigen Vereinbarungen auf den Rückseiten Vertragsinhalt.DatumWir bitten um baldige Rückgabe des Antrags. Versicherungsschutz kann nur bei vollständig ausgefülltem und unterschriebenem Antrag gewährt werden. Bitte senden Sie den Antrag an: Ihren Landesverband/Bundespolizeigewerkschaft der Deutschen Polizeigewerkschaft im DBB10400837Hinweise zurBeantragungUnterschrift des Antragstellers

Wesentliche VertragsgrundlagenBestimmungen Die gegenseitigen Rechte und Pflichten regeln sich nach denAllgemeinen Bedingungen für die Rechtsschutz-Versicherung(ARB 2012, Stand 01.10.2011) und dem Rahmenvertragmit der Deutschen Polizeigewerkschaft im DBB, die mit demAntrag ausgehändigt werden.Versicherungssumme und Strafkaution- 1 Million EUR Versicherungssumme, 100.000 EURaußerhalb Europas (auch für Internetstreitigkeiten)- 200.000 EUR darlehensweise für StrafkautionÖrtlicher GeltungsbereichAbweichend von § 6 Abs. 2 ARB sind Aufenthalte außerhalbdes Geltungsbereichsbereichs von § 6 Abs. 1 ARB bis zu einerDauer von einem Jahr versichert.Beitragsfreie MitversicherungBei Umstellung eines Vertrags nach § 21 Abs. 1 ARB (alle aufden Versicherungsnehmer zugelassenen Fahrzeuge) auf einenVertrag nach § 21 Abs. 11 ARB (Verkehrs-Rechtsschutz für dieFamilie) ist bis zur nächsten Fälligkeit nur der Beitrag für denVertrag nach § 21 Abs. 1 ARB zu entrichten.VertragsdauerDer Vertrag wird für die im Antrag und Versicherungsscheinangegebene Zeit abgeschlossen.Fristgerechte KündigungEin Vertrag, der über eine Dauer von mehr als drei Jahren eingegangen worden ist, kann zum Ende des dritten Jahres oderjedes darauf folgenden Jahres unter der Einhaltungeiner Frist von drei Monaten in Textform gekündigt werden.Bei einer Vertragsdauer von mindestens einem Jahr verlängertsich der Vertrag stillschweigend jeweils um ein Jahr, wennnicht dem Vertragspartner spätestens drei Monatevor Ablauf eine Kündigung in Textform zugegangen ist.Bedingungs- und BeitragsanpassungWährend der Vertragsdauer können nach § 10 A ARB einzelneBedingungen aufgrund von Gesetzesänderungen u. Ä. ergänzt,ersetzt oder geändert sowie nach § 10 B ARB Beitragsanpassungen vorgenommen werden. Bei den Jahresbeiträgen ist diezurzeit gültige Versicherungssteuer von 19 % eingeschlossen.Zuschlag für halbjährliche Zahlung 3 %, für vierteljährlicheund monatliche Zahlung 5 %. Diese Risikozuschläge ergeben sich aus risikorelevanten Merkma len sowie dem erhöhtenVerwaltungsaufwand. Wir empfehlen Abbuchung im SEPA-Lastschrift-Verfahren, wobei eine monatliche Zahlung grundsätzlichnur mit SEPA-Lastschrift-Verfahren möglich ist (Mindestrate 5EUR). Nebengebühren werden nicht erhoben.Sonstige VereinbarungenHauptfälligkeit und Ablauf des Vertrags ist der 01.01. einesjeden Jahres. Bei Beendigung Ihrer Mitgliedschaft in derDeutschen Polizeigewerkschaft im DBB (DPolG) erfolgt für dierestliche Laufzeit des Vertrags eine Umstellung auf den danngültigen ROLAND Tarif mit dem dazugehörigen Deckungsumfang. Auf Wunsch nennen wir Ihnen gerne den gültigenBeitrag.NebenabredenMündliche Nebenabreden haben keine Gültigkeit.AnzeigepflichtAls unseren Versicherungsnehmer bitten wir Sie dringend,bis zur Abgabe Ihrer Vertragserklärung die Ihnen bekanntenGefahrumstände, nach denen der Versicherer ausdrücklichin Textform gefragt hat, dem Versicherer mitzuteilen. Bitteüberprüfen Sie in Ihrem eigenen Interesse, ob zum Beispielbei den Fragen zur Vorversicherung im Antrag nichts vergessen wurde. Falsche oder unvollständige Angaben berechtigen den Versicherer, vom Vertrag zurückzutreten oder denVertrag anzufechten und in bestimmten Fällen die Leistungzu verweigern. Genauere Informationen können Sie § 11 ARBentnehmen.Einwilligungsklausel zu Anfragen beim Vorversicherer„Ich willige ferner ein, dass der Versicherer im erforderlichenUmfang Daten (insbesondere zu Schadenverlauf und Kündigung) zu meinen bisherigen Rechtsschutz- und SchutzbriefVersicherungsverträgen bei den ehemals vertragsführendenVersicherern (sog. Vorversicherer) erfragt.“Widerspruch gegen telefonische, schriftliche undE-Mail-AngeboteDer Nutzung meiner Daten zu Werbezwecken kann ichjederzeit und ohne Einfluss auf den Vertrag bei der ROLANDRechtsschutz-Versicherungs AG (Kontaktdaten siehe obenunter Widerrufsbelehrung) widersprechen.Ansprechpartner für außergerichtliche SchlichtungsstellenUnser Ziel ist es, Ihnen einen optimalen Service zu bieten.Sollten Sie einmal nicht zufrieden sein, rufen Sie uns unter0221 8277-500 an. Wir kümmern uns schnell um Ihr Anliegenund versuchen, eine Lösung zu finden.Sie können sich auch schriftlich an uns wenden:ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG,vertreten durch die Vorstände Rainer Brune (Vorsitzender),Marc Böhlhoff und Dr. Ulrich Eberhardt,Deutz-Kalker Straße 46, 50679 Köln.WiderrufsbelehrungWiderrufsrechtSie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wo chen ohne Angabe von Gründen in Textform (zum Beispiel Brief, Fax,E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt am Tag, nachdem Sie den Versicherungsschein, die Vertragsbestimmungen einschließlichunserer Allgemeinen Versicherungsbedingungen, die weiteren Vertragsinformationen gemäß § 7 Absatz 1 und 2 des Versicherungsvertragsgesetzes in Verbindung mit den §§ 1 bis 4 der VVG-Informationspflichtenverordnung und diese Belehrung jeweilsin Textform erhalten haben. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zurichten an dieROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AGDeutz-Kalker Str. 4650679 KölnTelefax: 0221 8277-460E-Mail: ersicherungs-Aktiengesellschaft, KölnVorsitzender des Aufsichtsrates: Dr. Alexander VollertVorstand: Rainer Brune, VorsitzenderMarc Böhlhoff, Dr. Ulrich EberhardtSitz der Gesellschaft: KölnHandelsregister Köln HRB 2164Hausanschrift:Deutz-Kalker Str. 4650679 KölnTelefon: 0221 8277-500Telefax: 0221 echtsschutz.de10400837WiderrufsfolgenIm Falle eines wirksamen Widerrufs endet Ihr Versicherungsschutz und wir erstatten Ihnen den Teil Ihres Beitrags, der auf dieZeit nach Zugang des Widerrufs entfällt, wenn Sie zugestimmt haben (auch konkludent durch Zahlung des Beitrags), dassder Versicherungsschutz vor dem Ende der Widerrufsfrist beginnt. Den Teil Ihres Beitrags, der auf die Zeit bis zum Zugangdes Widerrufs entfällt, dürfen wir in diesem Fall einbehalten. Dabei handelt es sich um einen Betrag, der sich wie folgt berechnet: Anzahl der Tage, an denen Versicherungsschutz bestanden hat, x 1/360 des Jahresbeitrags beziehungsweise 1/180 desHalbjahresbeitrags oder 1/90 des Vierteljahresbeitrags oder 1/30 des Monatsbeitrags. Die Erstattung zurückzuzahlender Beträgeerfolgt unverzüglich, spätestens 30 Tage nach Zugang des Wide r rufs. Beginnt der Versicherungsschutz nicht vor dem Ende derWiderrufsfrist, hat der wirksame Widerruf zur Folge, dass empfangene Leistungen zurückzugewähren und gezogene Nutzungen(zum Beispiel Zinsen) herauszugeben sind.

Informationenzum DatenschutzDas Thema „Datenschutz“ ist uns sehr wichtig. Daher informieren wir Sie im Folgenden darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und welche Rechte Sie indiesem Zusammenhang haben:Verantwortlicher für die DatenverarbeitungJe nachdem, ob Sie Ihren Versicherungsvertrag mit derROLAND Rechtsschutz-Versicherung oder mit der ROLANDSchutzbrief-Versicherung abgeschlossen haben, ist dieverantwort liche Stelle Ihr Vertragspartner:ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AGDeutz-Kalker Str. 4650679 KölnTelefon: 0221 8277-500Fax: 0221 8277-460Mail to: [email protected]/oderROLAND Schutzbrief-Versicherung AGDeutz-Kalker Str. 4650679 KölnTelefon: 0221 8277-500Fax: 0221 8277-460Mail to: [email protected] Datenschutzbeauftragten für beide Unternehmenerreichen Sie per Post unter der o.g. Adresse mit demZusatz – Datenschutzbeauftragter – oder per E-Mail unter: [email protected] und Rechtsgrundlagen der DatenverarbeitungWir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unterBeachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO),des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) sowie aller weiteren maßgeblichenGesetze. Darüber hinaus hat sich unser Unternehmen auf die„Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenenDaten durch die deutsche Versicherungswirtschaft“ verpflichtet, die die oben genannten Gesetze für die Versicherungswirtschaft präzisieren. Diese können Sie im Internet für beideGesellschaften abrufen unter: www.roland-rechtsschutz.de/datenschutzStellen Sie einen Antrag auf Versicherungsschutz, benötigenwir die von Ihnen hierbei gemachten Angaben für den Abschluss des Vertrags und zur Einschätzung des von uns zuübernehmenden Risikos. Kommt der Versicherungsvertragzustande, verarbeiten wir diese Daten zur Durchführung desVertragsverhältnisses, z. B. zur Policierung oder Rechnungsstellung. Angaben zum Schaden benötigen wir etwa, umprüfen zu können, ob ein Versicherungsfall eingetreten undwie hoch der Schaden ist.Der Abschluss bzw. die Durchführung des Versicherungs vertrags ist ohne die Verarbeitung Ihrer personen bezogenen Daten nicht möglich.Darüber hinaus benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erstellung von versicherungsspezifischen Statistiken,z. B. für die Entwicklung neuer Tarife oder zur Erfüllungaufsichtsrechtlicher Vorgaben. Die Daten aller mit einer dergenannten ROLAND-Gesellschaft bestehenden Verträgenutzen wir für eine Betrachtung der gesamten Kundenbeziehung, beispielsweise zur Beratung hinsichtlich einer Vertragsanpassung, -ergänzung, für Kulanzentscheidungen oder fürumfassende Auskunftserteilungen.Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen personenbezogenerDaten für vorvertragliche und vertragliche Zwecke ist Art. 6 Abs.1 b) DSGVO. Soweit dafür besondere Kategorien personenbezogener Daten (z. B. Ihre Gesundheitsdaten bei SchutzbriefSchadenfällen) erforderlich sind, holen wir Ihre Einwilligungnach Art. 9 Abs. 2 a) i. V. m. Art. 7 DSGVO ein. Erstellen haft, KölnVorsitzender des Aufsichtsrates: Dr. Alexander VollertVorstand: Rainer Brune, VorsitzenderMarc Böhlhoff, Dr. Ulrich EberhardtSitz der Gesellschaft: KölnHandelsregister Köln HRB 2164Versicherungsombudsmann e. V.Leipziger Straße 12110117 BerlinTelefon 0800 3696000Telefax 0800 3699000E-Mail: [email protected]sicherungsombudsmann.deStatistiken mit diesen Datenkategorien, erfolgt dies auf Grund lage von Art. 9 Abs. 2 j) DSGVO i. V. m. § 27 BDSG.Ihre Daten verarbeiten wir auch, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Dies kann insbesondere erforderlich sein: zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs,zur Werbung für unsere eigenen Versicherungsprodukteund für andere Produkte der Unternehmen der ROLANDGruppe sowie für Markt- und Meinungsumfragen,zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, insbesondere nutzen wir Datenanalysen zur Erkennung vonHinweisen, die auf Versicherungsmissbrauch hindeutenkönnen.Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Datenzur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen wie z. B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben, handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten oder unserer Beratungspflicht. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dienen in diesem Fall die jeweiligengesetzlichen Regelungen i. V. m. Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen obennicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sieim Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvorinformieren.Kategorien von Empfängern der personenbezogenenDatenRückversicherer:Von uns übernommene Risiken versichern wir bei speziellenVersicherungsunternehmen (Rückversicherer). Dafür kann eserforderlich sein, Ihre Vertrags- und ggf. Schadendaten aneinen Rückversicherer zu übermitteln, damit dieser sich eineigenes Bild über den Versicherungsfall machen kann.Vermittler:Soweit Sie hinsichtlich Ihrer Versicherungsverträge von einemVermittler betreut werden, verarbeitet Ihr Vermittler die zumAbschluss und zur Durchführung des Vertrags benötigtenAntrags-, Vertrags- und Schadendaten. Auch übermitteltunser Unternehmen diese Daten an die Sie betreuendenVermittler, soweit diese die Informationen zu Ihrer Betreuung und Beratung in Ihren Versicherungs angelegenheitenbenötigen.Datenverarbeitung in der Unternehmensgruppe:Spezialisierte Unternehmen bzw. Bereiche unserer Unter-nehmensgruppe nehmen bestimmte Datenverarbeitungsaufgaben für die in der Gruppe verbundenen Unternehmen zentral wahr. Soweit ein Versicherungsvertrag zwischen Ihnenund einem oder mehreren Unternehmen unserer Gruppebesteht, können Ihre Daten etwa zur zentralen Verwaltungvon Anschriftendaten, für den telefonischen Kunden service,zur Vertrags- und Leistungsbearbeitung, für In- und Exkassooder zur gemeinsamen Postbearbeitung zentral durch einUnternehmen der Gruppe verarbeitet werden. In unsererDienstleisterliste finden Sie die Unternehmen, die an einerzentralisierten Datenverarbeitung teilnehmen.Externe Dienstleister:Wir bedienen uns zur Erfüllung unserer vertraglichen undgesetzlichen Pflichten zum Teil externer Dienstleister. Eine Auflistung der von uns eingesetzten Auftragnehmer und Dienstleister, zu denen nicht nur vorübergehende Geschäftsbeziehungen bestehen, können Sie in der jeweils aktuellen Versionauf unserer Internetseite unter www.roland-rechtsschutz.de/datenschutz (für beide Gesellschaften) entnehmen.Weitere Empfänger:Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Datenan weitere Empfänger übermitteln, wie etwa an Behördenzur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten (z. B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden oder ker Str. 4650679 KölnTelefon: 0221 8277-500Telefax: 0221 echtsschutz.de10400837Wesentliche Wenn Sie mit unserer Entscheidung nicht einverstanden sind,Bestimmungen haben Sie zur außergerichtlichen Streitbeilegung die Möglich(Fortsetzung) keit, als unabhängigen und neutralen Schlichter den Versicherungsombudsmann anzusprechen:

Dauer der DatenspeicherungWir löschen Ihre personenbezogenen Daten sobald sie für dieoben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, wennsich dies nicht nachteilig für Sie im Sinne von Art. 18 Abs. 1c) DSGVO auswirken kann. Dabei kann es vorkommen, dasspersonenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, inder Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemachtwerden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oderbis zu dreißig Jahren). Zudem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtetsind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichtenergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch,der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz. DieSpeicher fristen betragen danach bis zu zehn Jahren.BetroffenenrechteSie können unter der o. g. Adresse Auskunft über die zuIhrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinauskönnen Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kannweiterhin ein Recht auf Einschränkung der VerarbeitungIhrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnenbereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen undmaschinenlesbaren Format zustehen.WiderspruchsrechtSie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen.Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sichaus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen dieDatenverarbeitung sprechen.BeschwerderechtSie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde anden oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eineDatenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:Landesbeauftragte für Datenschutz und traße 2-440213 DüsseldorfInformation über den Datenaustausch mit der informaHIS GmbH auf Grundlage der Artikel 13 und 14 DSGVO(betrifft nur Rechtsschutz-Kunden)Hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass wir beiAbschluss eines Versicherungsvertrages oder im Rahmen derSchadenbearbeitung Daten zum Versicherungsobjekt (Fahrzeugidentifikationsdaten oder Adresse des Gebäudes) sowieAngaben zu Ihrer Person (Name, Vorname, Geburtsdatum,Anschrift, frühere Anschriften) an die informa HIS GmbHübermitteln (HIS-Anfrage). Die informa HIS GmbH überprüftanhand dieser Daten, ob zu Ihrer Person und/oder zu IhremVersicherungsobjekt im „Hinweis- und Informationssystemder Versicherungswirtschaft“ (HIS) Informationen gespeichertsind, die auf ein erhöhtes Risiko oder Unregelmäßigkeiten ineinem Versicherungsfall hindeuten können.Solche Informationen können nur aufgrund einer früherenMeldung eines Versicherungsunternehmens an das HISvorliegen (HIS-Einmeldung), über die Sie ggf. von dem einmeldenden Versicherungsunternehmen gesondert informiertworden sind. Daten, die aufgrund einer HIS-Einmeldung imHIS gespeichert sind, werden von der informa HIS GmbH anuns, das anfragende Versicherungsunternehmen, übermittelt. Nähere Informationen zum HIS finden Sie auf folgendenInternetseiten: www.informa-his.de.Detaillierte Informationen über das HIS und den Datenaustausch finden Sie auch hier: www.roland-rechtsschutz.de/datenschutz.Sie können die Informationen auch unter den oben genannten Kontaktinformationen anfordern.Datenübermittlung in ein Drittland (gilt nur für Schutzbrief-Kunden)Sollten wir personenbezogene Daten an Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln,erfolgt die Übermittlung nur, soweit dem Drittland durch dieEU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien(z. B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder EU-Standardvertragsklauseln) vorhanden sind.Detaillierte Informationen dazu sowie über das Datenschutzniveau bei unseren Dienstleistern in Drittländern finden Siehier: www.roland-rechtsschutz.de/datenschutzSie können die Informationen auch unter den oben genannten Kontaktinformationen esellschaft, KölnVorsitzender des Aufsichtsrates: Dr. Alexander VollertVorstand: Rainer Brune, VorsitzenderMarc Böhlhoff, Dr. Ulrich EberhardtSitz der Gesellschaft: KölnHandelsregister Köln HRB 2164Hausanschrift:Deutz-Kalker Str. 4650679 KölnTelefon: 0221 8277-500Telefax: 0221 echtsschutz.de10400837Automatisierte EinzelfallentscheidungenAuf Basis Ihrer Angaben zum Risiko und zur Vorversicherung,zu denen wir Sie bei Antragstellung befragen, sowie auf derGrundlage des vereinbarten Vertragsumfangs und der Informationen im Leistungsfall, die wir von Ihnen oder dem vonIhnen beauftragten Rechtsanwalt erhalten, entscheiden wirvollautomatisiert über einzelne Vorgänge. Die vollautomatisierten Entscheidungen beruhen auf vom Unternehmen vorher festgelegten Regeln zur Gewichtung der Informationen.

ROLAND Kompakt-Rechtsschutz für private Haushalte mit JurLine Ohne Selbstbeteiligung (SB) 150 EUR SB Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz mit 24-Stunden-ServiceLine, die eine erste tel