Transcription

Kooperation mit dem DStVBW

Basis für die Arbeit mit den DATEV-ProgrammenEinstieg in die Zentrale Stammdatenpflege mit den DATEV-Programmen4PräsenzÜbergreifende Angebote5DATEV Unternehmen online – Unternehmensprozesse aus der Praxis gemeinsam optimierenPräsenz5/6Digitalisierung – Chancen erkennen, Möglichkeiten nutzenPräsenz7/8Kanzleimanagement, IT-Lösungen und Security9Berufsrisiko für Steuerberater – Haftung für VermögensschädenPräsenz9Berufsrisiko für Steuerberater – straf- und steuerrechtliche VerfolgungPräsenz10Controlling in der SteuerkanzleiPräsenz11Das iPad und andere Tablets im KanzleialltagPräsenz12Datenschutz aktuell – die neue EU-Datenschutz-GrundverordnungPräsenz13NEU / DATEV Benutzer- und Rechteverwaltung – Umstieg auf die neue VersionPräsenz14DATEV DMS classic – AdministrationPräsenz15DATEV DMS classic – Tipps und TricksPräsenz16DATEV Eigenorganisation classic/comfort – Post, Fristen und Bescheide für NeuanwenderPräsenz17NEU / DATEV Eigenorganisation comfort – Tipps für die tägliche Arbeit und zum JahreswechselPräsenz18DATEV Eigenorganisation compact/classic – Rechnungserstellung für NeuanwenderPräsenz19DATEV Schriftguterstellung und Vorlagenverwaltung für NeuanwenderPräsenz20NEU / E-Mail im Kanzleialltag – Organisation und Sicherheit unter (berufs-)rechtlichen AspektenPräsenz21/22Modernisierung des ement in der KanzleipraxisPräsenz25Rechnungswesen02426Aktuelle Praxisfragen rund um die PersonengesellschaftPräsenz26/27Analyse und Planung im Rechnungswesen – Werkzeuge für das unterjährige Controlling mitDATEVPräsenz28Betriebliches Rechnungswesen – fachliche Grundlagen der Finanzbuchführung für EinsteigerPräsenz29Bilanzieren mit DATEV Kanzlei-RechnungswesenPräsenz30Buchen elektr. Banken (Kontoauszugs-Manager) und Kassen mit den DATEV-Programmen zumRechnungswesenPräsenz31Buchführung mit DATEV Kanzlei-RechnungswesenPräsenz32Buchführung mit DATEV Kanzlei-Rechnungswesen inkl. digitales BelegbuchenPräsenz33/34Buchführung mit DATEV Mittelstand Faktura mit RechnungswesenPräsenz35/36BWA lesen, verstehen, optimieren – Grundlagen der DATEV BWAPräsenz37Das Mahnwesen mit DATEV Kanzlei-Rechnungswesen/RechnungswesenPräsenz & Online38DATEV Anlagenbuchführung – Anlagenbuchführung für NeuanwenderPräsenz39DATEV Bilanzbericht/Abschlussprüfung – Grundlagen der Bearbeitung von BerichtenPräsenz40DATEV Bilanzbericht/Abschlussprüfung – umfassende Bearbeitung von Berichten/Erstellung vonKanzleivorlagenPräsenz41DATEV Bilanzbericht/DATEV Abschlussprüfung – Tipps zur BerichtsschreibungPräsenz42DATEV Kanzlei-Rechnungswesen und Unternehmen online – die moderne Form des BelegbuchensPräsenz43/44DATEV Kanzlei-Rechnungswesen – Tipps und TricksPräsenz45DATEV Kostenrechnung classic für fortgeschrittene AnwenderPräsenz46

DATEV Rechnungswesen – Tipps und Tricks für den Einsatz in Ihrem UnternehmenPräsenz47DATEV Kostenrechnung classic für NeuanwenderPräsenz48NEU / DATEV-Thementag Rechnungswesen für KanzleienPräsenz49Ersetzendes Scannen, elektronisches Archiv und elektronische RechnungPräsenz50NEU / Fit zum Jahreswechsel mit den DATEV-Programmen in Rechnungswesen und SteuernPräsenzseminar51Verfahrensdokumentation nach GoBD – Update 2018Präsenz52NEU / Jahresabschluss einer GmbH 2017Präsenz53/54Jahresabschluss und Steuererklärungen der lung sowie Sonder- und Ergänzungsbilanzen mit DATEV KanzleiRechnungswesenPräsenzseminar56Kredite buchen und auswerten mit DATEV-Lösungen – Qualitätssteigerung durch automatisierteProzessePräsenz57NEU / Übertragung von Betriebsvermögen unter Berücksichtigung des kumentation mit DATEV Bilanzbericht, Ersetzendes Scannen und BelegablagePräsenz & Online59Zahlungsvorschlag und Electronic Banking – Bearbeitung vom Buchungssatz zum Zahlungsbelegmit DATEVPräsenz & Online60Personalwirtschaft61Ansprüche im lfd. Arbeitsverhältnis – Arbeitsrecht für die DATEV-Lohnabrechnung (Modul 1)Präsenz61DATEV LODAS classic/comfort – Baulohn im Bauhauptgewerbe für NeuanwenderPräsenz62DATEV LODAS – Lohnabrechnung für NeuanwenderPräsenz63/64DATEV Lohn und Gehalt classic/comfort – Baulohn im Bauhauptgewerbe für NeuanwenderPräsenz65DATEV Lohn und Gehalt – Lohnabrechnung für NeuanwenderPräsenz66/67NEU / DATEV-Lohnabrechnung – digitale Vorerfassung und LohnabrechnungPräsenz68NEU / DATEV-Lohnabrechnung – Digitalisierung nachgelagerter Tätigkeiten imAbrechnungsverfahrenPräsenz69Lohnabrechnung verstehen – Einstieg mit manueller BerechnungPräsenz70/71Lohndaten professionell aufbereiten: DATEV Daten-Analyse-System PersonalwirtschaftPräsenz72Mindestlohn, Phantomlohn und Minijob – Arbeitsrecht für die DATEV-Lohnabrechnung (Modul 3)Präsenz73/74SteuernDATEV Einkommensteuer classic/comfort – Steuern optimal erklärt75PräsenzBetriebswirtschaftliche Beratung7576Abrechnung der VereinePräsenz76Aktuelles GemeinnützigkeitsrechtPräsenz77/78NEU / Chance Online-HandelPräsenz79NEU / Das Privatmandat – Privatpersonen umfassend beratenPräsenzseminar80Kompetente Branchenberatung für ApothekenPräsenz81Professioneller Einstieg in die Betriebswirtschaftliche Beratung mit den DATEV-ProgrammenPräsenz82NEU / Umgang mit Mandanten in der Krise – Haftungsverschärfung durch BGH-UrteilPräsenz83/84Unternehmensplanung mit DATEVPräsenz8503

Basis für die Arbeit mit denDATEV-ProgrammenPräsenzEinstieg in die ZentraleStammdatenpflege mit den DATEVProgrammenPräsenzseminar mit PC (1 Tag)Art.-Nr.: 73863Sicher im Umgang mit den Zentralen Stammdaten – von der Erfassung biszur effizienten PflegeTeilnehmerkreisKanzleimitarbeiterFür Auszubildende undBerufseinsteiger besondersgeeignetDie Stammdaten sind die Datenbasis für die Arbeitsprozesse in einer Kanzlei. In diesemSeminar erfahren Sie, wie Sie Stammdaten effizient pflegen und wie Sie diese Daten imKanzleialltag nutzen. Dabei lernen Sie die verschiedenen Kennzeichnungen vonAdressen kennen, welche Mandantentypen es gibt und wie Sie Veränderungen imMandatsleben so abbilden, dass diese Daten korrekt in die Steuererklärung oderBuchführung übernommen werden.PreisTermine bis 28.02.2018:225,00 Euro zzgl. UStTermine ab 01.03.2018:250,00 Euro zzgl. UStinklusive Unterlagen,Pausensnacks und GetränkenKostenfrei für KanzleiOrganisationsbeauftragteMethodikVortrag mit Übungen am PCWichtiger HinweisDie Seminarinhalte werden anhandvon DATEV Eigenorganisationclassic vermittelt.ZielSie lernen die Erfassung von Stammdaten für Mandanten anhand von vielenpraktischen Übungen und Beispielen kennen – ausgehend von der Neuanlage bis zurBearbeitung bestehender Mandate.ThemenNeuanlage von MandantenAdressatenkonzeptVermeidung von AdressatsdublettenEhekontaktÄnderung von Stammdaten, z. B. bei UmzugUmfirmierung eines Mandats aufgrund eines RechtsformwechselsOrganisationsformen der 863Weitere DATEV-AngeboteDieses Thema wird auch in denLernvideo online-Paketen„Arbeiten mit DATEV Eigenorganisation“ behandelt:compact, Art.-Nr. 77850;classic, Art.-Nr. 77851;comfort, Art.-Nr. 77852PLZ / OrtTerminSem.-Nr.68165 Mannheim *)06.02.201873863.008668165 Mannheim *)04.05.201873863.015968165 Mannheim *)11.10.201873863.016070563 Stuttgart *)07.02.201873863.007570563 Stuttgart *)07.05.201873863.015570563 Stuttgart *)20.09.201873863.015670563 Stuttgart *)28.11.201873863.015770563 Stuttgart *)11.02.201973863.015879106 Freiburg *)20.03.201873863.015379106 Freiburg *)30.10.201873863.015489073 Ulm *)15.02.201873863.0112*) In Kooperation mit: DSTV-BW, Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe Baden-Württemberg e.V.04

Übergreifende AngeboteDATEV Unternehmen online –Unternehmensprozesse aus der Praxisgemeinsam optimierenPräsenzLernen Sie als Unternehmer die Einsatzmöglichkeiten und Schnittstellenvon DATEV Unternehmen online kennen.Präsenzseminar mit PC (1 Tag)Art.-Nr.: 73963Die Cloud-Anwendung DATEV Unternehmen online bietet Unternehmen in der Zusammenarbeit mit der Kanzlei eine flexible Arbeitsplattform, die diese bei Ihren täglichenbetrieblichen Abläufen unterstützt. In diesem Seminar erarbeiten wir gemeinsam mitIhnen Ansatzpunkte für den praxisorientierten Einsatz des Programms im Unternehmen.Ausgehend von den Vorkenntnissen und Fragen werden verschiedene Prozesse beleuchtet. Die Umsetzung von wichtigen Sachverhalten, wie dem GoBD-konformenArchivieren, dem Ersetzenden Scannen oder dem digitalen Belegtransfer wird direkt inDATEV Unternehmen online gezeigt. Der Workshop-Charakter des Seminars bietet denTeilnehmern die Möglichkeit, Lösungsansätze für die Unternehmenspraxis zu erarbeitenund auf die Arbeitsprozesse zu übertragen.Die Umsetzung der Themen wird ausschließlich in DATEV Unternehmen online undnicht in DATEV Kanzlei-Rechnungswesen gezeigt, das Buchen der digitalen Belegeerfolgt daher nicht. Hierfür bieten wir Ihnen das Seminar „DATEV Kanzlei-Rechnungswesen und Unternehmen online – die moderne Form des Belegbuchens“ (Art.-Nr.73172) an.TeilnehmerkreisMitarbeiter aus Unternehmen,die noch keine oder bereits ersteErfahrungen mit DATEV Unternehmen online habenMitarbeiter der betreuendenKanzlei, die Unternehmen beimEinsatz von DATEV Unternehmen online beratenZielLernen Sie als Unternehmner in diesem Seminar die Einsatzmöglichkeiten undSchnittstellen von DATEV Unternehmen online kennen. Anhand verschiedenerEinsatzszenarien zeigen wir Ihnen, wie Unternehmen und Kanzleien mit diesemProgramm optimal zusammenarbeiten.ThemenStandortbestimmung – welche Prozesse sollen durch DATEV Unternehmen onlineunterstützt werden und was wissen Sie bereits über das Programm?Inbetriebnahme von DATEV Unternehmen onlineTechnische Voraussetzungen und Hinweise zur EinrichtungEinsatzszenarien aus der unternehmerischen Praxis:Belege digitalisieren, Zahlungen ausführen und Zahlungseingänge überwachenKassenbuch erfassen, Digitale Personalakte und Arbeitnehmer onlineDigital archivieren und Auswertungen online sichtenPreisTermine bis 28.02.2018:225,00 Euro zzgl. UStTermine ab 01.03.2018:250,00 Euro zzgl. UStinklusive Unterlagen,Pausensnacks und GetränkenKostenfrei für KanzleiOrganisationsbeauftragteVoraussetzungenEs sind keine Grundkenntnisse inDATEV Unternehmen onlineerforderlichMethodikWorkshop mit Übungen am PCOnline-Buchungwww.datev.de/shop/73963PLZ / OrtTerminSem.-Nr.68165 Mannheim *)07.02.201873963.014468165 Mannheim *)02.05.201873963.020068165 Mannheim *)09.07.201873963.020168165 Mannheim *)19.09.201873963.020268165 Mannheim *)12.11.201873963.020370563 Stuttgart *)05.02.201873963.018170563 Stuttgart *)13.04.201873963.018670563 Stuttgart *)08.06.201873963.018770563 Stuttgart *)26.09.201873963.018870563 Stuttgart *)04.10.201873963.018905

Übergreifende AngebotePräsenzPLZ / OrtTerminSem.-Nr.70563 Stuttgart *)03.12.201873963.019079106 Freiburg *)29.01.201873963.019279106 Freiburg *)28.03.201873963.019379106 Freiburg *)28.05.201873963.019479106 Freiburg *)18.09.201873963.019579106 Freiburg *)27.11.201873963.019689073 Ulm *)09.01.201873963.013189073 Ulm *)23.02.201873963.0132*) In Kooperation mit: DSTV-BW, Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe Baden-Württemberg e.V.06

Übergreifende AngeboteDigitalisierung – Chancen erkennen,Möglichkeiten nutzenSchritt für Schritt in die Digitalisierung mit den DATEV-LösungenPräsenzFachseminarArt.-Nr.: 70374Die Digitalisierung sorgt für einschneidende Veränderungen. Themen wie elektronisches Belegbuchen, elektronische Rechnung, elektronischer Bescheid, GoBD oderSteuerkonto online bestimmen schon heute den Kanzleialltag. Sind Sie entsprechendvorbereitet? Machen Sie Ihre Kanzlei fit für die Zukunft, um auf Dauer wettbewerbsfähig zu bleiben und sich als attraktiver Arbeitgeber positionieren zu können.TeilnehmerkreisKanzleiinhaber undKanzleiführungskräfteZielEin Berufskollege zeigt Ihnen die Möglichkeiten der Digitalisierung anhand von praktischen Einblicken. Sie erhalten konkrete Handlungsempfehlungen und Impulse für dieLeistungsbereiche Rechnungswesen, Steuern, Personalwirtschaft und Kanzleiorganisation.PreisTermine bis 28.02.2018:400,00 Euro zzgl. UStTermine ab 01.03.2018:420,00 Euro zzgl. UStinklusive Unterlagen, Pausenverpflegung und MittagessenThemenVeränderungen durch die DigitalisierungVoraussetzungen für die DigitalisierungTechnische VoraussetzungenWas kann zeitnah umgesetzt werden?Mitarbeiter einbindenProzesse anpassenDigitale BuchführungErstellung digitaler Belege, elektronisches Bankbuchen, Einrichtung elektronischerBankauszügeDATEV Unternehmen online: Einrichtung und Nutzungsmöglichkeiten (Belegeonline, Bank online, Kassenbuch online, Auswertungspakete Rechnungswesen)PersonalwirtschaftDATEV Unternehmen online: Lohndaten erfassen, digitale PersonalakteDATEV Arbeitnehmer onlineProzess SteuererklärungSteuerkonto onlineVollmachtsdatenbankFreizeichnung onlineElektronische Übermittlung der ErklärungElektronische BescheideKanzleiorganisation im digitalen WandelDigitaler Informationsfluss innerhalb der Kanzlei (Auftragsplanung, Zuständigkeitender Mitarbeiter)Kommunikationswege digitalisieren und absichern (E-Mail-Verschlüsselung,Posteingang, Fristenkontrollbuch)Arbeitsabläufe im digitalen Wandel (Dokumentenablage, Umgang mit E-Mails etc.,Rechnungen schreiben, Forderungsmanagement, Prozessdokumentation, DATEVProCheck)Referent/-enStB Johannes onPraxisbeispieleDauer1 Tag, 09:00 Uhr bis 17:00 UhrAnsprechpartner fürorganisatorische FragenLydia Leipold,Tel. 0911 319-46797Ansprechpartner für inhaltlicheFragenGabriele Gerner Fuchs,Diplom-Betriebswirtin (FH),Tel. 0911 319-58754Online-Buchungwww.datev.de/shop/7037407

Übergreifende AngebotePräsenzPLZ / OrtVeranstaltungsortTerminSem.-Nr.70174 Stuttgart *)Landesverband d.steuerberatenden u.wirtschaftsprüfenden BerufeHegelstr. 3370174 Stuttgart24.07.201870374.007079098 Freiburg *)Hotel zum Roten BärenOberlinden 1279098 Freiburg22.02.201870374.0069*) In Kooperation mit: DSTV-BW, Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe Baden-Württemberg e.V.08

Kanzleimanagement, ITLösungen und SecurityBerufsrisiko für Steuerberater – Haftungfür VermögensschädenPräsenzEffektive Vermeidung zivilrechtlicher Haftungsfälle und Optimierung desSteuerberatervertrages mit DATEV-Unterstützung.FachseminarArt.-Nr.: 70879Bei Ihrer täglichen Arbeit sind Sie Haftungsrisiken ausgesetzt. Die Komplexität desSteuerrechts und der wachsende Kosten- und Zeitdruck führen zu mehr Schadensfällenin der Praxis. Zugleich besteht eine Unsicherheit bei der Beratung von Kapitalgesellschaften in der Krise. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Haftungsfallen erkennen undumgehen – sowohl gegenüber Ihren Mandanten als auch gegenüber Dritten.TeilnehmerkreisKanzleiinhaber- und mitarbeiterZielLernen Sie Wege zur Vermeidung von Haftung sowie Gestaltungshinweise für denSteuerberatungsvertrag und die richtige Rechtsformwahl kennen. Meistern Sie denSpagat zwischen optimaler Mandatsbearbeitung und Vermeidung von Vetragspflicht.ThemenÜberblick: Vermögenshaftungsrisiken in der PraxisHaftung gegenüber Mandanten, Dritten und RechtsnachfolgernGründe für die bedenkliche Zunahme von HaftungsfällenErste Präventionsstufe: Vermeidung von PflichtverletzungenGrundlagen der zivilrechtlichen HaftungspräventionEffektive Vermeidung von haftungsbegründenden PflichtverstößenHaftungsrisiken gegenüber Dritten und RechtsnachfolgernErhöhte Gefahren bei telefonischen Auskünften und E-Mail-VerkehrSelbstschützende Bearbeitung von „Problem-Mandanten“Differenzschadenshaftung bei verspäteter Insolvenzantragsstellung des MandantenZweite Präventionsstufe: wirksame HaftungsabschirmungRechtssichere Ausgestaltung des BeratungsvertragesOptimierung der AuftragsdokumentationBedeutung und Reichweite von VollständigkeitserklärungenHaftungsbeschränkung durch Allgemeine AuftragsbedingungenVoraussetzung individualvertraglicher HaftungsbeschränkungenAuswirkung der Rechtsformwahl auf die Haftungsabschirmung(GbR/PartG/PartG mbB/GmbH/GmbH & Co. KG)Bedeutung und Grenzen des VersicherungsschutzesUnterstützung und Umsetzung mit DATEVPreisTermine bis 28.02.2018:400,00 Euro zzgl. UStTermine ab 01.03.2018:420,00 Euro zzgl. UStinklusive Unterlagen, Pausenverpflegung und MittagessenReferent/-enRA Bernhard ionDauer1 Tag, 09:00 Uhr bis ca. 17:00 UhrAnsprechpartner fürorganisatorische FragenElisabeth Nuding,Tel. 0911 319-58702Ansprechpartner für inhaltlicheFragenClaudia Ort,Diplom-Betriebswirtin (FH),Tel. 0911 319-58706Online-Buchungwww.datev.de/shop/70879PLZ / OrtVeranstaltungsortTerminSem.-Nr.68159 Mannheim *)Mercure Hotel Mannheim amRathausF7, 5-1368159 Mannheim20.09.201870879.0030*) In Kooperation mit: DSTV-BW, Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe Baden-Württemberg e.V.09

Kanzleimanagement, ITLösungen und SecurityPräsenzBerufsrisiko für Steuerberater – strafund steuerrechtliche VerfolgungFachseminarArt.-Nr.: 70097Praxistaugliche Instrumente zur Risikovermeidung unter Einbezug vonDATEV-Recherchequellen (LEXinform)TeilnehmerkreisKanzleiinhaber und -mitarbeiterDie Beratung steuerunehrlicher Mandanten birgt oft das Risiko der steuerstrafrechtlichen Verfolgung des Beraters und das Risiko, für die Hinterziehungsbeträge derMandanten zu haften. Auch die Hürden für die Wirksamkeit einer Selbstanzeigenehmen zu. Ferner besteht eine strafrechtliche Gefahrenlage bei der Betreuung vonKapitalgesellschaften in der Krise. Besonders bei Insolvenz können zivilrechtlicheHaftungsansprüche Dritter ausgelöst werden – bei entfallender Deckung durch dieBerufshaftpflichtversicherung. Sie erfahren, welche Haftungsrisiken bei der Beratungexistieren und lernen praxistaugliche Instrumente kennen, um die Risiken zu umgehen.PreisTermine bis 28.02.2018:400,00 Euro zzgl. UStTermine ab 01.03.2018:420,00 Euro zzgl. UStinklusive Unterlagen, Pausenverpflegung und MittagessenReferent/-enRA Bernhard ionDauer1 Tag, 09:00 Uhr bis ca. 17:00 UhrAnsprechpartner fürorganisatorische FragenElisabeth Nuding,Tel. 0911 319-58702Ansprechpartner für inhaltlicheFragenClaudia Ort,Diplom-Betriebswirtin (FH),Tel. 0911 Mit erprobten Präventionsmaßnahmen und der Kenntnis der aktuellen Rechtsprechungund Gesetzeslage lernen Sie Wege zur Risikovermeidung in der Steuerberatung kennen.ThemenGefahr der steuerstrafrechtlichen Täterschaft und TeilnahmeDer steuerunehrliche Mandant als RisikofaktorSteuerhinterziehung/Steuerverkürzung des MandantenRisiko der Täterschaft oder Beihilfe des BeratersGefahr der SteuerhaftungAktuelle Rechtslage zur SelbstanzeigeSelbstanzeige des Mandanten oder des Beraters in der PraxisOrdnungsgemäße MandatsniederlegungErprobte SicherheitstechnikenGefahren bei Kapitalgesellschaften in der KriseInsolvenzverschleppung § 15a InsOKreditbetrug § 265b StGB und Bankrottstraftat § 283 StGBVorenthaltung von Arbeitnehmeranteilen § 266a StGBSonstige berufsrelevante strafrechtliche RisikenVerletzung der Buchführungspflicht § 283b StGBGläubigerbegünstigung § 283c StGBVerletzung von Privatgeheimnissen § 203 Abs. 1 Nr. 2 StGBBegünstigung § 257 StGBStrafvereitelung § 258 StGBGeldwäsche § 261 StGBPLZ / OrtVeranstaltungsortTerminSem.-Nr.68159 Mannheim *)Mercure Hotel Mannheim amRathausF7, 5-1368159 Mannheim03.05.201870097.0151*) In Kooperation mit: DSTV-BW, Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe Baden-Württemberg e.V.10

Kanzleimanagement, ITLösungen und SecurityPräsenzControlling in der SteuerkanzleiErfolgssicherung mit praxiserprobten DATEV-Lösungen zum : 73152Wirksames Controlling bringt Rationalität und Transparenz in Entscheidungsprozesseder Kanzlei, zeigt Korrekturmaßnahmen bei Abweichungen auf und bietet Chancen fürWertsteigerungen und Effizienz. Im Seminar erfahren Sie, wie Sie Ihre persönlicheKanzleistrategie entwickeln und umsetzen.TeilnehmerkreisKanzleiinhaber und -mitarbeiterZielSie erhalten in diesem Seminar Anregungen und Hilfestellungen für Ihr eigenes KanzleiControlling. Praxiserprobte Prozesse und Auswertungen können Sie anhand der aufgezeigten Beispiele in Ihrer Kanzlei umsetzen.ThemenStrategische und operative Ziele einer SteuerberatungskanzleiKanzleistrategie und Leitbildentwicklung einzelner „Kanzleitypen" im ZeitverlaufKalkulation und Überprüfung der MitarbeiterverrechnungssätzeArbeiten zum JahreswechselAuftragsanalyse des abgelaufenen JahresMitarbeiterkapazitätsplanungAnalyse von internen Kanzleiaufträgen bzw. nicht direkt verrechenbarer KostenBeispiele für die Optimierung von KanzleiprozessenAuftrags- und HonorarplanungDatenerhebung mit DATEV Eigenorganisation classic/comfortPreisTermine bis 28.02.2018:400,00 Euro zzgl. UStTermine ab 01.03.2018:420,00 Euro zzgl. UStinklusive Unterlagen, Pausenverpflegung und MittagessenReferentenStB Volker Andres,Dipl.-Betriebswirt (FH), oderStB Ralph Herre,Dipl.-Finanzwirt (FH)Mitarbeiter der DATEV eGDauer1 Tag, 09:00 Uhr bis ca. 17:00 UhrMethodikVortragDiskussionPraktische ung gemäßFachberaterrichtlinieGeeignet nach § 5 der Fachberaterrichtlinie DStV e. V. für„Controlling und Finanzwirtschaft" mit 2:00 Stunden.PLZ / OrtVeranstaltungsortTerminSem.-Nr.68159 Mannheim *)Mercure Hotel Mannheim amRathausF7, 5-1368159 Mannheim17.04.201873152.008771065 Sindelfingen *)Mercure Hotel Bristol StuttgartSindelfingenWilhelm-Haspel-Str. 10171065 Sindelfingen12.06.201873152.008979098 Freiburg *)Novotel Freiburg AmKonzerthausKonrad-Adenauer-Platz 279098 Freiburg28.02.201873152.0086Ansprechpartner fürorganisatorische FragenElisabeth Nuding,Tel. 0911 319-58702Ansprechpartner für inhaltlicheFragenClaudia Ort,Dipl.-Betriebswirtin (FH),Tel. 0911 319-58706*) In Kooperation mit: DSTV-BW, Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe Baden-Württemberg e.V.11

Kanzleimanagement, ITLösungen und SecurityPräsenzFachseminarArt.-Nr.: 73104PreisTermine bis 28.02.2018:400,00 Euro zzgl. UStTermine ab 01.03.2018:420,00 Euro zzgl. UStinklusive Unterlagen, Pausenverpflegung und enThorsten Jekel, jekel & teamMethodikVortragDiskussionÜbungenDauer1 Tag, 09:00 Uhr bis ca. 17:00 UhrDas iPad und andere Tablets imKanzleialltagProfessioneller und sicherer Einsatz mit den mobilen DATEV-LösungenNeben PC und Notebook entwickelt sich das iPad immer mehr zu einem Hilfsmittelim Arbeitsalltag. Termine verwalten oder auf E-Mail-Postfächer und Mandantendatenzugreifen: standortunabhängig und direkt von unterwegs aus! Dieser Trend eröffnetIhnen neue Möglichkeiten, die Betreuung Ihrer Mandanten effizienter und attraktiverzu gestalten sowie interne Abläufe zu optimieren.ZielMit Hilfe des iPads und mobilen DATEV-Lösungen gestalten Sie Ihren Arbeitsalltageffizienter und professioneller. Praxisbeispiele zeigen den Mehrwert im Dialog mitMandanten auf. Auch auf die Möglichkeiten von Android - und Windows-Tablets wirdeingegangen.ThemenÜberblick und Einführung in Apps zum produktiven ArbeitenTermine, Besprechungen und Notizen im GriffInformationsrecherche und ZeitmanagementErarbeiten von Lösungen für Ihre speziellen AnwendungswünscheSicheres mobiles Arbeiten und Zugriff auf Kanzleidaten mithilfe der mobilen DATEVLösungenProfessionelles und sicheres Präsentieren bei tiger HinweisAufgrund eines hohenPraxisbezugs ist für einen idealenLernerfolg das Mitbringen eineseigenen Tablets empfehlenswert.Ansprechpartner fürorganisatorische FragenLydia Leipold,Tel. 0911 319-46797Ansprechpartner für inhaltlicheFragenClaudia Ort,Diplom-Betriebswirtin (FH),Tel. 0911 319-58706Alle Termine und tagesaktuelle Anzeige freier Seminarplätze: www.datev.de/seminarePLZ / OrtVeranstaltungsortTerminSem.-Nr.70569 Stuttgart *)relexa Waldhotel SchattenStuttgartMagstadter Straße 2-470569 Stuttgart17.04.201873104.0085*) In Kooperation mit: DSTV-BW, Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe Baden-Württemberg e.V.12

Kanzleimanagement, ITLösungen und SecurityDatenschutz aktuell – die neue EUDatenschutz-GrundverordnungPräsenzGesetzliche Änderungen und aktuelle Datenschutz-Entwicklungen.FachseminarArt.-Nr.: 73105Der Datenschutz sowie die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben werden immerwichtiger und komplexer. Die Details der datenschutzrechtlichen Auflagen und derenUmsetzung in der Praxis sind aber oft nur unzureichend bekannt. Die neueDatenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union, die ab 25. 05.2018 endgültigin Kraft tritt, wird zudem erhebliche Auswirkungen auf den Berufsstand und dessenbetriebliche Praxis mit sich bringen. Nach einer kurzen Übergangszeit von nur zweiJahren, muss die Verordnung in deutschen Unternehmen angewandt werden. Sie wirdohne Umsetzungsakt unmittelbar in allen EU-Mitgliedsstaaten gelten und dasBundesdatenschutzgesetz weitgehend ablösen. Machen Sie sich rechtzeitig mit denaktuellen datenschutzrechtlichen Neuerungen und Verpflichtungen vertraut.ZielSie lernen die wesentlichen gesetzlichen Änderungen und Auswirkungen auf IhreKanzlei kennen. Diese Informationen helfen Ihnen, das Thema Datenschutz gesetzeskonform umzusetzen und dienen dem Datenschutzbeauftragten zur Aufrechterhaltungder geforderten Fachkunde.ThemenDie neuen geplanten Vorgaben für den betrieblichen Datenschutz – was ändert sich,was ist aktuell zu tun?SanktionsmöglichkeitenPflichten und praktische MaßnahmenDie Umsetzung in der betrieblichen PraxisAktuelle Entwicklungen im DatenschutzTeilnehmerkreisKanzleiinhaber und -mitarbeiterDatenschutzbeauftragte ausKanzleien und UnternehmenPreisTermine bis 28.02.2018:400,00 Euro zzgl. UStTermine ab 01.03.2018:420,00 Euro zzgl. UStinklusive Unterlagen, Pausenverpflegung und MittagessenReferent/-enBernd Bosch, Assessor des Rechts,Datenschutzauditor (TÜV),Mitarbeiter der DATEV r1 Tag, 09:00 Uhr bis ca. 16:30 UhrAnsprechpartner fürorganisatorische FragenLydia Leipold,Tel. 0911 319-46797PLZ / OrtVeranstaltungsortTerminSem.-Nr.68165 Mannheim *)BEST WESTERN PLUS Delta ParkHotelKeplerstr. 2468165 Mannheim19.02.201873105.005470567 Stuttgart *)Mercure Hotel Stuttgart AirportMesseEichwiesenring 1/170567 Stuttgart09.04.201873105.005371065 Sindelfingen *)Mercure Hotel Bristol StuttgartSindelfingenWilhelm-Haspel-Str. 10171065 Sindelfingen12.09.201873105.004776137 Karlsruhe *)Schlosshotel KarlsruheBahnhofsplatz 276137 Karlsruhe20.02.201873105.0055Ansprechpartner für inhaltlicheFragenGabriele Gerner-Fuchs,Diplom-Betriebswirtin (FH),Tel. 0911 319-58754Online-Buchungwww.datev.de/shop/73105*) In Kooperation mit: DSTV-BW, Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe Baden-Württemberg e.V.13

Kanzleimanagement, ITLösungen und SecurityNEUPräsenzDATEV Benutzer- undRechteverwaltung – Umstieg auf dieneue VersionPräsenzseminar (1 Tag)Art.-Nr.: 78044Datenschutz, Rechtekonzept und die neue DATEV-Benutzer- undRechteverwaltungTeilnehmerkreisKanzleiinhaber, IT-Administratorenund IT-ManagerIn den DATEV-Anwendungen arbeiten Sie mit einer Vielzahl von Daten, für diebesondere datenschutzrechtliche Anforderungen gelten. Zur Einhaltung dieserAnforderungen ist der Zugang über ein Sicherheits- und Berechtigungskonzept zuregeln. Im Rahmen dieses Seminars erhalten Sie einen Überblick über diese Grundlagenund deren Umsetzung in der neuen Benutzer- und Rechteverwaltung.PreisTermine bis 28.02.2018:200,00 Euro zzgl. UStTermine ab 01.03.2018:220,00 Euro zzgl. UStinklusive Unterlagen,Pausensnacks und GetränkenKostenfrei für KanzleiOrganisationsbeauftragteMethodikVortragDas Seminar richtet sich an Kanzleiinhaber, IT-Administratoren und IT-Manager, die mitEinführung der neuen Benutzer- und Rechteverwaltung ihr Benutzer- undRechtekonzept anpassen oder neu aufbauen wollen.ZielNach Besuch des Seminars kennen Sie die aktuellen Grundlagen des Datenschutzes, dieGrundsätze zum Aufbau eines Rechtekonzepts und können beides in der neuen DATEVBenutzer und Rechteverwaltung umsetzen.ThemenDatenschutzgrundlagen für die KanzleiZugangsmedien und Online-AnwendungenGrundsätze zur Erstellung eines Sicherheits- und BerechtigungskonzeptsUmstieg auf die neue Benutzer- und RechteverwaltungGrundlagenLive-Demo und PC-ÜbungenDie neue Rechteverwaltung onlineVergabe und Prüfung von BerechtigungenVergabe von Berechtigungen in DATEV DMSSeminartermine und Online-BuchungDie genauen Seminartermine standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Bitteinformieren Sie sich tagesaktuell mit der Möglichkeit der Online-Buchung unter:www.datev.de/shop/78044PLZ / OrtTerminSem.-Nr.68165 Mannheim *)11.01.201878044.001270563 Stuttgart *)12.01.201878044.000670563 Stuttgart *)09.01.201878044.0018*) In Kooperation mit: DSTV-BW, Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe Baden-Württemberg e.V.14

Kanzleimanagement, ITLösungen und SecurityPräsenzDATEV DMS classic – AdministrationSie lernen, typische administrative Aufgaben durchzuführen und erfahren,welche Qualitäts- und Prozessoptimierungen sich dadurch ergeben.Präsenzseminar (1 Tag)Art.-Nr.: 73480Mit dem Einsatz eines Dokumenten-Management-Systems nutzen Sie vieleRationalisierungspotenziale. Doch nur dann, wenn der volle Funktionsumfang korrektadministriert wurde. Erfahren Sie welche Einstellungen bei der Einrichtung von DATEVDMS classic zu beachten sind.TeilnehmerkreisKanzleimitarbeiter, die DATEV DMSclassic administrativ betreuenZielSie lernen, typische administrative Aufgaben in DATEV DMS classic durchzuführen.ThemenGrundlagen von DATEV DMS classic: Dienste, Verzeichnisse, AdministrationskonsoleNutzung des Programms über den DATEV Arbeitsplatz und den DMS-ClientAnpassen von BenutzeroberflächenAnlegen, verwalten und ändern von Benutzern, Gruppen, Profilen und ZugriffslistenErstellen und bearbeiten des Ablagerahmenplans und Verschlagwortungs-KniggesMassenindexierung – ein Helfer für FortgeschritteneDATEV-Schnittstellen: Anbindung an die DATEV-ProgrammeIntegration in Micros

DATEV Arbeitnehmer online Prozess Steuererklärung Steuerkonto online Vollmachtsdatenbank Freizeichnung online Elektronische Übermittlung der Erklärung Elektronische Bescheide Kanzleiorganisation im digitalen Wandel Digitaler Informationsflus