Transcription

INHALTSVERZEICHNIS1.ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZU Mastercard SecureCode . 31.1Was ist Mastercard SecureCode ? . 31.2Wie funktioniert Mastercard SecureCode . 31.2.1mit der App „S-ID-Check“? . 31.2.2mit mTAN? . 31.3Wie schützt mich Mastercard SecureCode . 31.4Benötige ich zur Nutzung von Mastercard SecureCode eine neue Kreditkarte? . 41.5Welche Systemanforderungen gibt es für Mastercard SecureCode ? . 41.6Welche Anforderungen gibt es für die Verwendung . 41.6.1der Sparkassen-App „S-ID-Check“? . 41.6.2des mTAN-Verfahrens? . 41.7Kann ich Mastercard SecureCode von jedem Computer aus nutzen? . 41.8Was passiert, wenn ich die Kreditkarte verliere? . 41.9Muss ich mich sofort für das neue Verfahren registrieren oder kann ich nicht weiterhin mein bisheriges Passwort benutzen? . 42.REGISTRIERUNG . 42.1Welche Karten kann ich für Mastercard SecureCode registrieren lassen? . 42.2Warum muss ich meine persönlichen Daten erneut eingeben, wenn ich eine weitere Kreditkarte registriere? . 52.3Kann ich mich für beide Legitimations-Verfahren anmelden? . 52.4Kann ich mehrere Mobiltelefone bzw. Smartphones für das Verfahren registrieren? . 52.5Kann ich für mehrere Kreditkarten meiner Sparkasse die gleiche Mobiltelefonnummer bzw. das gleiche Smartphone registrieren?. 52.6Welche Daten benötige ich für eine erfolgreiche Registrierung? . 52.7Wie erhalte ich einen Identifikations-Code? . 52.8Wie beantrage ich den Identifikations-Code . 52.8.1per Überweisung? . 52.8.2per Brief? . 62.9Wie lange dauert es, bis ich eine Registrierung für das neue Verfahren abgeschlossen habe und wieder einkaufen kann? . 62.10Ich bekomme ein neues Smartphone und habe die Sparkassen-App „S-ID-Check“ auf meinem alten Smartphone installiert. Was mussich tun? . 62.11Brauche ich eine PIN für meine App „S-ID-Check“ und was muss ich tun, wenn ich die PIN vergessen habe? . 62.12Wie kann ich meine Sicherheitsfrage oder Mobiltelefonnummer im mTAN-Verfahren ändern? . 62.13Was kann ich tun, wenn ich während der Registrierung Fragen habe? . 63.EINKAUFEN MIT Mastercard SecureCode . 73.1Wie benutze ich Mastercard SecureCode . 73.1.1mit „S-ID-Check“? . 73.1.2mit mTAN? . 73.2Muss ich mich ab jetzt bei jedem Online-Einkauf mit dem neuen Legitimationsverfahren als Kreditkarteninhaber identifizieren? . 73.3Was passiert wenn das Smartphone keinen Internet Empfang (z.B. Flugmodus, Daten Roaming aus und kein WLAN etc.) hat und Sie„S-ID-Check“ nutzen möchten? . 73.4Ich erhalte nach einem Einkauf mit „S-ID-Check“ nicht automatisch eine Nachricht mit den Zahlungsdetails, die ich bestätigen muss.Was kann ich tun? . 73.5Ich erhalte nach einem Einkauf keine mTAN per SMS. Was kann ich tun? . 83.6Kann ich mit meiner Kreditkarte bei Händlern einkaufen, die nicht an Mastercard SecureCode teilnehmen? . 83.7Wie weiß ein Online-Händler, dass meine Kreditkarte durch Mastercard SecureCode geschützt ist? . 83.8Ich habe mein Passwort aus dem vorhergehenden Verfahren vergessen. Was muss ich tun? . 83.9Kann ich mich erneut für Mastercard SecureCode anmelden oder die Funktion reaktivieren?. 84.Kosten . 94.15.Welche Kosten entstehen durch den Einsatz des neuen Verfahrens? . 9Sicherheit und Datenschutz . 95.1Wie funktioniert Mastercard SecureCode . 95.1.1mit „S-ID-Check“? . 95.1.2im mTAN Verfahren? . 95.2Wie schützt mich Mastercard SecureCode ? . 105.3Warum muss ich während der Registrierung erneut einen Identifikations-Code anfordern, wenn ich eine zweite Kreditkarteregistriere? . 105.46.Welche sonstigen Bedingungen für eine störungsfreie Nutzung sollte ich kennen? . 10Service deaktivieren - Profil löschen . 106.17.Kann ich mich erneut für Mastercard SecureCode anmelden oder die Funktion reaktivieren?. 10Datenspeicherung . 107.1Welche persönlichen Daten müssen für Mastercard SecureCode gespeichert werden? . 107.2Welches Unternehmen speichert diese Daten? . 117.3Welchen Datenschutz- und Datensicherheitsbedingungen unterliegt Netcetera für Mastercard SecureCode ? . 11

Fragen & AntwortenOnline-LegitimationsverfahrenMastercard SecureCode 7.4Wie sicher ist die Datenübertragung von meinem Internetbrowser zu Netcetera? . 11-2-Stand: Januar 2017

Fragen & AntwortenOnline-LegitimationsverfahrenMastercard SecureCode 1.1.1ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZU Mastercard SecureCode Was ist Mastercard SecureCode ?Mastercard SecureCode ist ein Service von Mastercard und Ihrer Sparkasse, derIhnen beim Online-Shopping bei teilnehmenden Händlern zusätzlichen Schutz vorunberechtigter Verwendung Ihrer Kreditkarte bietet.Mastercard SecureCode wird nun um ein neues Online-Legitimierungs-Verfahrenerweitert.Die beiden neuen Verfahren Bestätigung des Einkaufs über die Sparkassen App „S-ID-Check“ und/oder Bestätigung des Einkaufs per mTAN (SMS)erfüllen die aktuellen rechtlichen Anforderungen an die Sicherheit vonInternetzahlungen. Wenn Sie derzeit für das bisherige Legitimations-Verfahren mitdem selbst vergebenen Passwort registriert sind, registrieren Sie sich bitte möglichstschnell für das neue Verfahren. Das bisherige Verfahren entspricht nicht mehr denaktuellen rechtlichen Anforderungen und ist nach Einführung des neuen Verfahrensauf einen weiteren Einkauf beschränkt.1.2Wie funktioniert Mastercard SecureCode 1.2.1 mit der App „S-ID-Check“?Sobald Sie sich für das neue Verfahren mit der Sparkassen-App „S-IDCheck“ registriert haben, öffnet sich fallweise bei einem Online-Einkauf (beiteilnehmenden Händlern) nach Eingabe Ihrer Kreditkartennummer eine Seitemit den Zahlungsdetails. Parallel erhalten Sie über die App „S-ID-Check“ einePush-Nachricht mit Datum, Händlername und Zahlungsbetrag des soebengetätigten Einkaufs. Gleichen Sie die Zahlungsdetails auf dem Bildschirm mitdenen in der App ab. Stimmen die Angaben überein, bestätigen Sie dies in derApp. Geben Sie danach die PIN in der App ein, die Sie bei der Registrierunggewählt haben. Nach Eingabe der korrekten PIN ist der Legitimationsvorgangabgeschlossen. Stimmen die Zahlungsdetails nicht überein, brechen Sie denVorgang ab und kontaktieren Sie das Service-Center der KreissparkasseGöppingen unter Tel. 0800/224-1624.1.2.21.3mit mTAN?Sobald Sie sich für das neue mTAN Verfahren registriert haben, öffnet sichfallweise bei einem Online-Einkauf (bei teilnehmenden Händlern) nach EingabeIhrer Kreditkartennummer eine Seite, in der Sie die mTAN eingeben müssen.Die mTAN wird Ihnen per SMS an die bei der Registrierung hinterlegteMobiltelefonnummer gesandt. Nach Eingabe der korrekten mTAN erhalten Sieeine Bestätigung auf der Seite. Der Legitimationsvorgang ist damitabgeschlossen. Es ist möglich, dass Sie zusätzlich gebeten werden eineSicherheitsfrage zu beantworten. Diese Sicherheitsfrage und Ihre Antwortdarauf haben Sie im Registrierungsprozess festgelegt.Wie schützt mich Mastercard SecureCode Durch die korrekte Nutzung von Mastercard SecureCode per App „S-IDCheck“ oder per mTAN während eines Online-Bezahlvorgangs weisen Sie sich alsrechtmäßiger Karteninhaber aus und der Kaufvorgang wird abgeschlossen. BestätigenSie die Transaktion in der App nicht oder geben Sie eine falsche mTAN ein, wird derKaufvorgang nicht autorisiert, d. h. nicht durchgeführt.-3-Stand: Januar 2017

Fragen & AntwortenOnline-LegitimationsverfahrenMastercard SecureCode 1.4Benötige ich zur Nutzung von Mastercard SecureCode eine neue Kreditkarte?Nein. Sie können Ihre bestehende Sparkassen-Kreditkarte nutzen, müssen diese aberfür das Verfahren registrieren.1.5Welche Systemanforderungen gibt es für Mastercard SecureCode ?Mastercard SecureCode erfordert einen aktuellen Browser, der dasVerschlüsselungsprotokoll TLS 1.2 für eine sichere Verbindung unterstützt. Alleverfügbaren Sicherheitsupdates sollten installiert sein. Darüber hinaus müssen SieSoftware deaktivieren, welche die Anzeige von Popup-Fenstern blockt. Dies würde zuKonflikten beim Einsatz des Verfahrens führen.1.6Welche Anforderungen gibt es für die Verwendung1.6.1 der Sparkassen-App „S-ID-Check“?„S-ID-Check“ wird für die jeweils aktuelle Version der SmartphoneBetriebssysteme Android (ab 2.3), iOS (ab 7) und Windows Phone mobile (abVersion 8.1) zur Verfügung gestellt. Die App wird kostenlos in den jeweiligenStores angeboten.1.6.2des mTAN-Verfahrens?Das mTAN-Verfahren setzt ein SMS-fähiges Mobiltelefon mit einer deutschenMobilfunknummer und einer aktiven Mobilfunkverbindung voraus.1.7Kann ich Mastercard SecureCode von jedem Computer aus nutzen?Da keine spezielle Software installiert werden muss, können Sie generell mit jedemComputer, der die oben genannten Systemanforderungen erfüllt, online einkaufen.Beachten Sie dabei bitte allgemeingültige Hinweise für die sichere Nutzung vonOnline-Datenverbindungen. Insbesondere fremde Computer können durchSchadprogramme (z.B. Trojaner, Viren, Würmer) an sensitive Daten (z. B.Kreditkartennummern, Passwörter usw.) gelangen.1.8Was passiert, wenn ich die Kreditkarte verliere?In diesem Fall können Sie bei Ihrem Institut eine Ersatzkarte beantragen. Ihr für dieVerlustkarte registriertes Verfahren zur Online-Legitimation können Sie auch mit derErsatzkarte weiterhin nutzen.1.9Muss ich mich sofort für das neue Verfahren registrieren oder kann ich nicht weiterhinmein bisheriges Passwort benutzen?Das bisherige Verfahren entspricht nicht mehr den aktuellen rechtlichenAnforderungen an die Sicherheit im Internetzahlungsverkehr. Sie können Ihr bishergenutztes Passwort nur noch einmal für einen Einkauf nutzen. Danach ist es nichtmehr einsetzbar. Registrieren Sie sich also schnellstmöglich für das neue Verfahren,um somit Ihre Kreditkarte auch weiterhin bei allen teilnehmenden Online-Händlerneinsetzen zu können.2.2.1REGISTRIERUNGWelche Karten kann ich für Mastercard SecureCode registrieren lassen?Sie können alle Mastercard Kreditkartenarten Ihrer Sparkasse registrieren. DieAnzahl der Karten ist unbegrenzt.-4-Stand: Januar 2017

Fragen & AntwortenOnline-LegitimationsverfahrenMastercard SecureCode 2.2Warum muss ich meine persönlichen Daten erneut eingeben, wenn ich eine weitereKreditkarte registriere?Alle von Ihnen eingegebenen Daten werden mit den bei Ihrer Sparkasse gespeichertenDaten verglichen. Die Aufforderung zur erneuten Eingabe Ihrer Daten beimRegistrieren einer weiteren Kreditkarte dient Ihrem persönlichen Schutz. Nur so kanndie Sparkasse sicherstellen, dass es sich bei der Person, die die Karte registriert, auchtatsächlich um den Karteninhaber handelt.2.3Kann ich mich für beide Legitimations-Verfahren anmelden?Nein, pro Kreditkarte (Kartennummer) kann nur ein Verfahren genutzt werden. SofernIhr Institut beide Verfahren anbietet, können Sie über eine Neuregistrierung dasVerfahren ändern.2.4Kann ich mehrere Mobiltelefone bzw. Smartphones für das Verfahren registrieren?Nein, es kann nur eine Mobiltelefonnummer (mTAN-Verfahren) bzw. ein Smartphone(App-Verfahren) pro Kreditkartennummer registriert werden. Auf dem Wege einerNeuregistrierung können Sie die Mobiltelefonnummer bzw. das Smartphone aberändern.2.5Kann ich für mehrere Kreditkarten meiner Sparkasse die gleiche Mobiltelefonnummerbzw. das gleiche Smartphone registrieren?Ja, Sie können für alle Kreditkarten Ihrer Sparkasse die gleiche Mobilfunknummerregistrieren oder alle Karten in der gleichen App registrieren. Bitte beachten Sie, dassdie Mobilfunknummer (für das mTAN-Verfahren) eine deutsche Mobilfunknummersein muss.2.6Welche Daten benötige ich für eine erfolgreiche Registrierung?Im ersten Schritt der Registrierung ist nur die Kreditkartennummer erforderlich.Für die Aktivierung des neuen Verfahrens benötigen Sie einen Identifikations-Code,welchen Sie im Zuge des Registrierungsverfahrens beantragen müssen.2.7Wie erhalte ich einen Identifikations-Code?Sie können den Identifikations-Code während der Registrierung beantragen. DerIdentifikations-Code kann Ihnen alternativ per Überweisung im Verwendungszweckauf Ihr Abrechnungskonto oder per Brief zugestellt werden. Der Identifikations-Codemuss gemäß rechtlichen Anforderungen in seiner Gültigkeit zeitlich begrenzt sein undist deswegen 15 Tage gültig. Führen Sie also schnellstmöglich nach dem Erhalt desIdentifikations-Codes die Aktivierung des neuen Verfahrens durch. Sollte es bei derÜbersendung des Identifikations-Codes zu Problemen kommen, so kann dieser ausSicherheitsgründen frühestens nach 6 Tagen erneut beantragt werden.2.8Wie beantrage ich den Identifikations-Code2.8.1 per Überweisung?Sofern Ihre Sparkasse die Übermittlung des Identifikations-Codes perÜberweisung anbietet, wählen Sie im Registrierungsprozess die Variante„Überweisung“ aus. Innerhalb von 1 bis 2 Werktagen erhalten Sie eineGutschrift über einen Cent-Betrag mit dem Verwendungszweck„Identifikations-Code: abcdef - schließen Sie die Registrierung ab Rufen Sie nach Erhalt der Überweisung die dort genannte Registrierungsseiteerneut auf. Alternativ können Sie diese auch über die Seite Ihrer Sparkasse-5-Stand: Januar 2017

Fragen & AntwortenOnline-LegitimationsverfahrenMastercard SecureCode aufrufen. Nach Eingabe Ihrer Kreditkartennummer geben Sie dort bitte denIdentifikations-Code ein.Bitte beachten Sie, dass der Code aus Sicherheitsgründen in seiner Gültigkeitauf 15 Tage begrenzt ist.2.8.22.9per Brief?Wählen Sie im Registrierungsprozess die Variante „Brief“ aus. Innerhalb von 1bis 4 Werktagen erhalten Sie einen Brief mit Ihrem Identifikations-Code an diebei uns hinterlegte Versandadresse. Bitte beachten Sie, dass der Code ausSicherheitsgründen in seiner Gültigkeit auf 15 Tage begrenzt ist.Wie lange dauert es, bis ich eine Registrierung für das neue Verfahren abgeschlossenhabe und wieder einkaufen kann?Die Registrierung und Aktivierung des neuen Verfahrens nimmt auf Grund desVersandzeitraums für den notwendigen Identifikations-Code 1-4 Werktage inAnspruch.2.10 Ich bekomme ein neues Smartphone und habe die Sparkassen-App „S-ID-Check“ aufmeinem alten Smartphone installiert. Was muss ich tun?Bei der Registrierung Ihrer Kreditkarte wird diese mit der App „verknüpft“. Hierbeiwird ein nicht reproduzierbarer Schlüsselcode auf Ihrem mobilen Endgerät erzeugt.Deshalb müssen Sie unabhängig davon, ob Ihre Telefonnummer gleich bleibt odersich ändert, die App „S-ID-Check“ neu auf Ihrem neuen Endgerät registrieren undaktivieren. Hierfür müssen Sie den Registrierungsprozess auf der Seite IhrerSparkasse oder auf www.sparkassen-kreditkarten.de/sicherheit erneut durchlaufen.Zusätzlich empfiehlt es sich die App „S-ID-Check“ auf Ihrem alten Smartphone zulöschen, weil eine Neuregistrierung der Kreditkarte auf einem neuen Gerät, dieRegistrierung auf dem alten Gerät unwiederbringlich überschreibt.2.11 Brauche ich eine PIN für meine App „S-ID-Check“ und was muss ich tun, wenn ich diePIN vergessen habe?Sie müssen sich im Zuge der Registrierung Ihrer Kreditkarte für die App „S-IDCheck“ zwingend selbst eine 4-stellige PIN vergeben. Wenn Sie die PIN für die Appspäter mal vergessen sollten, müssen Sie den Registrierungsprozess auf der SeiteIhrer Sparkasse oder auf www.sparkassen-kreditkarten.de/sicherheit erneutdurchlaufen. Die PIN kann aus Sicherheitsgründen nicht zurückgesetzt werden.2.12 Wie kann ich meine Sicherheitsfrage oder Mobiltelefonnummer im mTAN-Verfahrenändern?Wenn Sie die ursprünglich hinterlegte Sicherheitsfrage oder die Mobiltelefonnummerim mTAN-Verfahren ändern wollen, müssen Sie den Registrierungsprozessprozess aufder Seite Ihrer Sparkasse oder auf www.sparkassen-kreditkarten.de/sicherheit erneutdurchlaufen.2.13 Was kann ich tun, wenn ich während der Registrierung Fragen habe?Wenn Sie während der Registrierung Fragen haben oder Hilfe benötigen, wenden Siesich bitte an das Service-Center der Kreissparkasse Göppingen unterTel. 0800/224-1624.-6-Stand: Januar 2017

Fragen & AntwortenOnline-LegitimationsverfahrenMastercard SecureCode 3.3.1EINKAUFEN MIT Mastercard SecureCode Wie benutze ich Mastercard SecureCode 3.1.1 mit „S-ID-Check“?Wenn Sie bei einem teilnehmenden Händler im Internet mit Ihrer Kreditkarteeinkaufen, öffnet sich fallweise nach Eingabe Ihrer Kreditkartennummer eine Seite mitden Zahlungsdetails. Parallel erhalten Sie über die App „S-ID-Check“ eine PushNachricht mit Datum, Händlername und Zahlungsbetrag des soeben getätigtenEinkaufs. Gleichen Sie die Zahlungsdetails auf dem Bildschirm mit denen in der Appab. Stimmen die Angaben überein, bestätigen Sie dies in der App. Geben Sie danachdie PIN in der App ein, die Sie bei der Registrierung gewählt haben. Nach Eingabe derkorrekten PIN ist der Legitimationsvorgang abgeschlossen. Stimmen dieZahlungsdetails nicht überein, brechen Sie den Vorgang ab und kontaktieren Sie dasService-Center der Kreissparkasse Göppingen unter Tel. 0800/224-1624.3.1.2 mit mTAN?Wenn Sie bei einem teilnehmenden Händler im Internet mit Ihrer Kreditkarteeinkaufen öffnet sich fallweise nach Eingabe Ihrer Kreditkartennummer ein EingabeFenster, in dem Sie die mTAN eingeben müssen. Die mTAN wird Ihnen per SMS an diebei der Registrierung hinterlegte Mobiltelefonnummer gesandt. Nach Eingabe derkorrekten mTAN erhalten Sie eine Bestätigung. Der Legitimationsvorgang ist damitabgeschlossen. Es ist möglich, dass Sie zusätzlich gebeten werden eineSicherheitsfrage zu beantworten. Diese Sicherheitsfrage und Ihre Antwort daraufhaben Sie im Registrierungsprozess festgelegt.3.2Muss ich mich ab jetzt bei jedem Online-Einkauf mit dem neuenLegitimationsverfahren als Kreditkarteninhaber identifizieren?In einzelnen Fällen kann es vorkommen, dass Sie das System nicht auffordert sich mitMastercard SecureCode zu legitimieren.3.3Was passiert wenn das Smartphone keinen Internet Empfang (z.B. Flugmodus, DatenRoaming aus und kein WLAN etc.) hat und Sie „S-ID-Check“ nutzen möchten?„S-ID-Check“ bietet in diesem Fall die Möglichkeit offline ein Einmalpasswort (OTP) zugenerieren. Das Einkaufs-Fenster lässt dann entsprechend eine Eingabe desEinmalpasswortes zu. Bitte folgen Sie dazu den Anweisungen im Einkaufs-Fenster. Siewerden dabei aufgefordert, in der App ein Einmalpasswort zu erzeugen und Ihre PINfür die App einzugeben. Das von der App erzeugte Passwort kann dann im EinkaufsFenster eingegeben werden.3.4Ich erhalte nach einem Einkauf mit „S-ID-Check“ nicht automatisch eine Nachricht mitden Zahlungsdetails, die ich bestätigen muss. Was kann ich tun?Wenn Sie der App „S-ID-Check“ in den Smartphone-Einstellungen erlauben, IhnenMitteilungen zu senden, so erhalten Sie normalerweise bei einem Einkauf automatischeine Push-Nachricht. Erlauben Sie dies nicht, so müssen Sie die App beim Einkaufselber öffnen.Es kann trotzdem passieren, dass Sie nicht immer automatisch eine Nachricht von „SID-Check“ erhalten, wenn Sie einen Online-Einkauf bei einem am Verfahrenteilnehmenden Händler gestartet haben. Insbesondere bei Mobiltelefonen mitAndroid OS schaltet sich eine App systemgesteuert nach einer längeren Phase ohneBenutzung automatisch ab (Energiesparmodus). Starten Sie in einem solchen Fall die-7-Stand: Januar 2017

Fragen & AntwortenOnline-LegitimationsverfahrenMastercard SecureCode App neu. In den meisten Fällen wird Ihnen die Nachricht mit den Zahlungsdetails dannzur Bestätigung der Transaktion angezeigt.Sollten Sie trotz manuellem Start der App keine Nachricht mit den Zahlungsdetailserhalten, prüfen Sie bitte zunächst, ob der Online-Händler am Verfahren Mastercard SecureCode teilnimmt. Weiterhin ist es möglich, dass Ihr Smartphone keine aktiveDatenverbindung (bspw. im Flugmodus, kein oder ein nicht ausreichendes Netz) hat.Bitte klicken Sie dann auf der Einkaufsseite auf den Link „Falls Ihr Gerät momentankeine aktive Internetverbindung hat“ und nutzen in der App den Menüpunkt„Einmalpasswort (OTP) generieren“. Die App generiert Ihnen so ein Einmalpasswort,welches Sie auf der Einkaufsseite eingeben können.Funktioniert auch dieses alternative Verfahren nicht, prüfen Sie bitte, ob Sie Ihreeingesetzte Kreditkarte mit dem aktuell verwendeten Smartphone (oder Tablet)registriert haben und/oder wenden Sie sich bitte an das Service-Center derKreissparkasse Göppingen unter Tel. 0800/224-1624.3.5Ich erhalte nach einem Einkauf keine mTAN per SMS. Was kann ich tun?Bitte prüfen Sie zunächst, ob Sie aktuell eine ausreichende Mobilfunkverbindunghaben.Sie können eine neue mTAN anfordern. Eine mTAN hat zur Minimierung Ihres Risikoseine beschränkte Gültigkeit von 4 Minuten.3.6Kann ich mit meiner Kreditkarte bei Händlern einkaufen, die nicht an Mastercard SecureCode teilnehmen?Selbstverständlich, aber Sie werden bei diesen Händlern nicht nach einer OnlineLegitimation gefragt. Der Kaufvorgang wird in diesen Fällen ohne das sicherndeOnline-Legitimationsverfahren durchgeführt.3.7Wie weiß ein Online-Händler, dass meine Kreditkarte durch Mastercard SecureCode geschützt ist?Wenn Sie bei einem teilnehmenden Online-Händler eine für Mastercard SecureCode registrierte Kreditkarte verwenden, wird nach Eingabe IhrerKreditkartennummer automatisch das für Ihr Legitimations-Verfahren passendeEinkaufs-Fenster angezeigt.3.8Ich habe mein Passwort aus dem vorhergehenden Verfahren vergessen. Was muss ichtun?Sie müssen sich für eines der neuen Online-Legitimationsverfahren registrieren undzu diesem Zweck zunächst einen Identifikations-Code anfordern (vgl. „Registrierung“).Ein Zurücksetzen des bisherigen Passwortes ist nicht mehr möglich.3.9Kann ich mich erneut für Mastercard SecureCode anmelden oder die Funktionreaktivieren?Registrieren Sie sich dazu erneut auf der Seite Ihrer Sparkasse oder aufwww.sparkassen-kreditkarten.de/sicherheit .-8-Stand: Januar 2017

Fragen & AntwortenOnline-LegitimationsverfahrenMastercard SecureCode 4.4.1KostenWelche Kosten entstehen durch den Einsatz des neuen Verfahrens?Die Nutzung von „S-ID-Check“ mit einer Sparkassen-Kreditkarte ist für denKarteninhaber kostenlos.Die Nutzung des mTAN-Verfahrens kann Kosten für den Versand des OnlineLegitimations-Codes (mTAN) per SMS verursachen. Über die Kosten, die Ihnen proSMS entstehen können, werden Sie im Registrierungsprozess für das mTAN-Verfahreninformiert.Wenn Ihre Sparkasse SMS-Kosten für den Versand des Online Legitimations-Codes(mTAN) verrechnet, wird Ihnen der Verrechnungspreis im Rahmen desRegistrierungsprozesses in einem gesonderten Dokument veröffentlicht. Sie müssendie Kenntnisnahme dieses Dokuments vor Abschluss der Aktivierung für diesesVerfahren über eine Checkbox ausdrücklich mit einem Klick bestätigen.Wir empfehlen Ihnen darüber hinaus, sich das angezeigte Dokument auszudruckenoder auf Ihrem Endgerät abzuspeichern.Mit Drücken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ akzeptieren Sie diesePreisvereinbarung für den SMS-Versand verbindlich und Ihnen wird im Anschluss zurBestätigung eine erste SMS mit mTAN zugesandt.Falls Ihre Sparkasse Kosten für den Versand der mTAN verrechnet, werden diese SMSKosten jeweils als Einzelpositionen mit Benennung von Versandzeitpunkt undVerwendungszweck in der Karteninhaberabrechnung des darauf folgendenAbrechnungsmonats ausgewiesen.5.5.1Sicherheit und DatenschutzWie funktioniert Mastercard SecureCode 5.1.1 mit „S-ID-Check“?Wenn Sie bei einem teilnehmenden Händler im Internet mit Ihrer Kreditkarteeinkaufen, öffnet sich fallweise nach Eingabe Ihrer Kreditkartennummer eineSeite mit den Zahlungsdetails. Parallel erhalten Sie über die App „S-IDCheck“ eine Push-Nachricht mit Datum, Händlername und Zahlungsbetrag dessoeben getätigten Einkaufs. Gleichen Sie die Zahlungsdetails auf demBildschirm mit denen in der App ab. Stimmen die Angaben überein, bestätigenSie dies in der App. Geben Sie danach die PIN in der App ein, die Sie bei derRegistrierung gewählt haben. Nach Eingabe der korrekten PIN ist derLegitimationsvorgang abgeschlossen. Stimmen d

Fragen & Antworten Online-Legitimationsverfahren Mastercard SecureCode - 3 - Stand: Januar 2017 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZU Mastercard SecureCode 1.1 Was ist Mastercard SecureCode ? Mastercard SecureCode ist ein Service von Mastercard und Ihrer Sparkasse, de