Transcription

Das Adolf-Ernst-Meyer-Institut für Psychotherapie wirdvon der Arbeitsgemeinschaft Psychotherapie e.V. amUniversitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)getragen. Diese wurde im Jahre 1986 von am UKEtätigen Psychoanalytikerinnen und Psychoanalytikernder Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV)gegründet. Zunächst wurden Weiterbildungsgänge fürÄrzte zur Erlangung der ZusatzbezeichnungPsychotherapie angeboten.Die umfassenden Veränderungen in den Rahmenbedingungen für die Psychotherapieweiterbildung inden zurückliegenden Jahren, insbesondere ihreIntegration in definierte Facharztweiterbildungen,führten zu einer Erweiterung des Angebots, verbundenmit einer formellen Institutsgründung. Damit istgewährleistet, dass die Weiterbildung in dertiefenpsychologischen Psychotherapie an einerabgegrenzten Einrichtung frei von dienstlichenAbhängigkeiten erfolgen kann.Das Institut ist nach Professor Adolf-Ernst Meyer (1925- 1995) benannt, dem langjährigen Direktor derAbteilung für Psychosomatik und Psychotherapie derMedizinischen Klinik des UKE.An unserem Institut werden neben der Weiterbildungzur Bereichsbezeichnung Psychotherapie auch einWeiterbildungsgang zum Erwerb des FacharztesPsychosomatische Medizin und Psychotherapie angeboten. Weiter ist es möglich, einen definierten Teilder psychotherapeutischen Qualifikation für denGebietsarzt Psychiatrie und Psychotherapie zuerwerben.Seit Oktober 2000 ist das Institut Ausbildungsstätte fürDiplom-Psychologen im Sinne des Psychotherapeuten gesetzes.1

Diplom-Psychologen und entsprechend qualifiziertePsychologen mit Master-Abschluss werden zurAusbildung in der tiefenpsychologisch fundiertenPsychotherapie am Institut angenommen. Es handeltsich um eine berufsbegleitende Ausbildung, die nachdem Psychotherapeutengesetz mindestens fünf Jahredauert.Beginn:Der Beginn der Aus- bzw. Weiterbildung kann jeweilszu Beginn eines Semesters erfolgen.Für Ärzte entsprechen die Weiterbildungsgänge amInstitut den Anforderungen der Weiterbildungsordnungder Ärztekammer Hamburg vom 1. November 2020 fürdie berufsbegleitende Weiterbildung zum Erwerb derGebietsbezeichnungenKosten:(Stand 1.2.2021) Psychiatrie und PsychotherapieZulassungsgespräche:Euro 70,-- je Gespräch Psychosomatische Medizin und PsychotherapieWir erbitten Ihre Anmeldung für die Aus- bzw.Weiterbildung spätestens zwei Monate vorSemesterbeginn.Semestergebühren:Euro 445,-- Zusatz-Weiterbildung PsychotherapieSupervisionen für Erstinterviews und Therapien: 80,-- bis 90,-- und nach :Nach Vereinbarung mit dem / der Psychoanalytiker/-Ina) Für Ärzte: eine begonnene Weiterbildung zumErwerb einer Gebietsbezeichnung odermehrjährige Tätigkeit in einer Praxis.b) Für Psychologen: Diplom-Prüfung an Universitätoder Hochschule, die das Fach „KlinischePsychologie“ einschließt, bzw. Master-Absolventenmit entsprechender Qualifikation.Gasthörer:Euro 30,-- je DoppelstundeOrt der Veranstaltungen:Den Raumplan entnehmen Sie bitte der beiliegendenÜbersicht oder auf unserer Internetseitewww.aemi.de unter "Semesterprogramme".c) Fachliche Eignung des Bewerbers, die in einemAufnahmeverfahren (zwei Zulassungsgespräche)festgestellt wird.23

EinführungVeranstaltungen zum SemesterthemaThema des SemestersVeranstaltungen zum Semesterthema„Actio in distansˮ1.Seit mehr als einem Jahr sind wir mit Patient*innen,Kolleg*innen und im Unterricht auf Distanz verbunden. Wiegestaltet sich psychodynamisch Wirkung in die Ferne perVideositzung oder gar Video-Liegung, was bewirkt die Distanzin und mit der wir arbeiten? Seit wann gibt es Fernbehandlungenin der Psychotherapie und welche Dynamiken bringen sie mitsich? Actio in distans ist ein Thema, das uns in der Metaphysik,in Newtons physikalischer Lehre der Gravitation, aber auch inder Vorgeschichte der Psychotherapie begegnet: so versuchtebeispielsweise Franz Anton Mesmer (1734-1815) mit demsogenannten animalischen Magnetismus die Wirkung seinerhypnotischen Behandlungen zu erklären. Veranstaltungen indiesem Semester beleuchten die Bedeutung derAbstinenzregel für Nähe und Distanz, die projektiveIdentifizierung als unbewussten Kommunikationskanal,arbeiten mit Balints Konzept von Oknophilie und Philobatismusoder widmen sich den Anziehungskräften des Eros. SchonFriedrich Nietzsche sieht die Wirkung der Frau auf den Mannals eine actio in distans. Über die Frage, welche Wirkung indie Ferne der Zukunft das reformierte Psycho therapeutengesetz hat, wollen wir mit einem Gruppen analytiker nach- und vordenken.EröffnungsveranstaltungMontag, den 15.3.2021, 19:00-20:30 UhrDer kleine Hans:Eine psychoanalytische Fernbehandlung?Magda Sorger-Domenigg1 DoppelstundeVideokonferenz per „Zoomˮ (A1, 2, 5, 9, 11, 12, B2, 7)Danach: 20:30-22:00 UhrEinführung für alle Weiterbildungsteilnehmer.Es werden aktuelle Entwicklungen am Institut nebenallgemeinen berufspolitischen Entwicklungen besprochen.Es besteht Raum für Kritik und Anregungen.Videokonferenz per „Zoomˮ4 iteinander sein – was ändert dieMVideosprechstunde? 1 Doppelstunde, Do., 19:00-20:30 UhrVerena Daues, Hans-Ulrich Schmidt1.4.2021 (A11, B2, 6)2. Anziehungskräfte: „Die Objektfindung isteigentlich eine Wiederfindungˮ (Freud):Wie die frühen Beziehungserfahrungen unsereLiebesbeziehungen beeinflussen 2 Doppelstunden, Mo., 19:00-20:30 UhrMelanie Ebel26.4., 3.5.2021 (A1, 5, 6, B8)3. Psychodynamische Grundbegriffe:Abstinenz und Widerstand 2 Doppelstunden, Mo., 19:00-20:30 UhrDagmar Busch, Christine A. Fischer31.5., 7.6.2021 (A9, 11, B2, 3)4. Anklammernde Nähe und objektlose Weiten.Balints vergessenes Konzept der Oknophilie undPhilobatie.2 Doppelstunden, Do., 20:30-22:00 UhrAndreas Sadjiroen3.6., 10.6.2021 (A1, 2, 3, 5, B3)5. Projektive Identifizierung alsKommunikationsform 2 Doppelstunden, Mo., 20:30-22:00 UhrAnnette Hußmann7.6., 14.6.2021 (A1, 2, 4, 5, B3, 5, 6)6. Actio in distans und Leitmotivtechnik beiRichard Wagner am Beispiel „Rheingoldˮaus dem »Ring der Nibelungen«3 Doppelstunden, Sa., 10:00-14:00 UhrChristian Foth20.3.2021 (A6, 11)StudienabendÖkonomisierung psychotherapeutischerWeiterbildung:Struktur und Dynamik der Institute2 Doppelstunden, Do., 19:00-22:00 UhrRudolf Heltzel17.6.2021 (A11, B2)5

LehrveranstaltungenZum AbschlussDie verschlungenen Pfade der Gedankenübertragung.Psychoanalytische Überlegungen zu einer ungewöhnlichenErfahrung1 Doppelstunde, Fr., 19:00-20:30 UhrDietmut Niedecken25.6.2021 (A6, 12, B6)Grundlagenveranstaltungen1. Neurosenlehre I7 Doppelstunden, Mo., 19:00-20:30 UhrBrigitta Bühring:22.3., 29.3., 12.4.2021:Triebpsychologie und NeurosenkonzeptUta Zeitzschel:19.4.2021: Das UnbewussteMichael Schödlbauer:26.4.2021: Strukturtheorie der Psyche3.5., 17.5.2021: Angst (A1, A2, A5)2. Einführung in die Erstinterviewtechnik 4 Doppelstunden, Mo., 20:30-22:00 UhrSilke Roschlaub, Matthias Köpp22.3., 29.3., 12.4., 3.5.2021 (B1)3. Videoseminar 3 Doppelstunden, Mo., 20:30-22:00 UhrJudith Spisak19.4., 26.4., 17.5.2021 (B1)4. Psychopathologie 2 Doppelstunden, Do.Alexandra Bussopulos25.3.2021, 19:00-20:30 Uhr,1.4.2021, 20:30-22:00 Uhr (A2, 4, B1)5. Psychodynamische Gruppentherapie:Theorie und Indikation 2 Doppelstunden, Do., 20:30-22:00 UhrMarion Mayer-Hanke25.3., 22.4.2021 (A6, 9, B1, 2, 8)6. Theorie und Technik der Tiefenpsychologie 3 Doppelstunden, Do., 19:00-20:30 UhrChristian Foth15.4., 22.4., 29.4.2021 (B3, 5)67. Die Bedeutung des Rahmens 3 Doppelstunden, Do., 20:30-22:00 UhrChristiane Hartard15.4., 29.4., 6.5.2021 (B2, 3, 5)8.Übertragung und Gegenübertragung:Von der Konzeption zur Handhabung 2 Doppelstunden, Do., 19:00-20:30 UhrAndrea Kerstan6.5., 20.5.2021 (A9, 11, B6)9.Werkstatt Intervention 2 Doppelstunden, Do., 19:00-20:30 UhrMarion Mayer-Hanke3.6., 10.6.2021 (B3, B5)(Auch für Teilnehmende des MBI)Weitere Lehrveranstaltungen1. Wo kommen Psychoanalyse undNeurowissenschaften zusammen?2 Doppelstunden, Mo., 19:00-20:30 UhrChristina Regenbogen22.3., 29.3.2021 (A1, 3, 10)2.In froher Erwartung?Die schwangere Therapeutin2 Doppelstunden, Mo., 19:00-20:30 UhrJudith Spisak12.4., 19.4.2021 (A1, B1, 2, 6)3. Verhaltenstherapie und psychodynamischeTherapien: verfahrensdialogische undvergleichende Überlegungen 2 Doppelstunden, Mo., 19:00-22:00 UhrGerhard Zarbock5.5.2021 (A9, B3)4.Zum Verständnis der Hysterie:Theorie und Fallbeispiele2 Doppelstunden, Mo., 19:00-20:30 UhrAlexandra Bussopulos31.5., 7.6.2021 (A1, 2, 5, B1, 3, 6)7

LehrveranstaltungenErstinterview- und FallseminareAEMI-Netzwerk1.Im AEMI-Netzwerk sind Kolleginnen und Kollegenzusammengeschlossen, die ihre Ausbildung zumPsychotherapeuten abgeschlossen haben und dieAngebote des AEMI weiterhin zur Fortbildung nutzen.Darüber hinaus entwickelt das AEMI-Netzwerk selbstAngebote in der Krankenversorgung und in derSupervision für andere Berufsgruppen und bietet denRahmen für Intervision und Austausch.Nähere Informationen nsprechpartner:Verena Daues ([email protected])und Michael Waldenhoff ([email protected])Erstinterviewseminar8 Doppelstunden, Mo., 20:30-22:00 UhrBrigitte Niemann, Andreas Sadjiroen22.3., 29.3., 12.4., 19.4., 26.4., 3.5.,17.5., 31.5.2021 (B1 - B2)2.Fallseminar I8 Doppelstunden, Mo., 20:30-22:00 Uhr Monika Richter, Matthias Oppermann 22.3., 29.3., 12.4., 19.4., 26.4., 3.5.,17.5., 31.5.2021 (B3 - B6)3.Fallseminar II8 Doppelstunden, Mo., 20:30-22:00 UhrWendula Walther-Kirst, Astrid Altenhöfer 22.3., 29.3., 12.4., 19.4., 26.4., 3.5.,17.5., 31.5.2021 (B3 - B6)4.Fallseminar III8 Doppelstunden, Mo., 20:30-22:00 UhrSabine Cassel-Bähr, Paul Götze22.3., 29.3., 12.4., 19.4., 26.4., 3.5.,17.5., 31.5.2021 (B3 - B6)5.Fallseminar IV8 Doppelstunden, Mo., 20:30-22:00 UhrSimone Heukamp, Claudia Wlzcek22.3., 29.3., 12.4., 19.4., 26.4., 3.5.,17.5., 31.5.2021 (B3 - B6)6.Fallvorstellungen zum Abschluss2 Doppelstunden, Mo., 19:00-22:00 Uhr21.6.2021 (B3 - B6)Das Seminar findet im AEMI,Rothenbaumchaussee 71, statt.Bei Verspätung ist keine Teilnahme möglich!Aufbaumodul PsychoanalyseSeit April 2015 wird in Kooperation mit dem Arbeitskreis fürPsychotherapie (AfP) des Michael-Balint-Instituts (MBI) ein„Aufbaumodul Psychoanalyse“ für Mitglieder des ‚AEMINetzwerks’ angeboten. Darüber ist es möglich, dieZusatzbezeichnung „Psychoanalyse“ im Anschluss an dietiefenpsychologische Aus- und Weiterbildung zu erwerben.Kontakt: Dr. Christian Foth, Tel. 81979860FallseminareDo. 20:30- 22:00 Uhr(Dozenten und Termine werden noch bekannt gegeben.) (Diein Klammern gefassten Angaben A1 - A12, B1 - B8 beziehen sich auf die Vorgaben des Psychotherapeutengesetzes für Psychologische Psychotherapeuten)89

LehrveranstaltungenWeitere AngeboteGemeinsame Lehrveranstaltungen HamburgerLehrstätten nach dem PsychotherapeutengesetzAPH:Akademie für Psychotherapie, Psychosomatik undPsychoanalyse Hamburg, APH gGmbH, Seewartenstr. 10,Haus 4, 20459 HamburgAnmeldung: [email protected] der Psychotherapie4 Doppelstunden, Sa. 13.3.2021, 10:00-16:30 UhrReinhard LindnerMichael-Balint-Institut (MBI):.Michael-Balint-Institut, Falkenried 7,20251 Hamburg, Tel. 42 92 42-12, [email protected], 12.6.2021, 11:00 – 14:15 Uhr (2 Doppelstunden Pause von 12:30 - 12:45 Uhr)Ort: Kassenärztliche Vereinigung Hamburg,Humboldtstraße 56, 22083 Hamburg, Saal 1Anmeldung bitte per E-Mail unter Angabe der vollständigenKommunikationsdaten für die Teilnahmebescheinigung ab15. März 2021 an: [email protected] Analytische Kinder- undJugendpsychotherapie (PTG B7)Jochen NolkemperInstitut für Psychotherapie (IfP):Institut für Psychotherapie (IfP), Martinistr. 52,Gebäude W 26, 20246 Hamburg, Tel. 040-7410-56460, titut für Psychotherapie:Rothenbaumchaussee 71, 20148 Hamburg,Tel. 41 53 99 06 Das Adolf-Ernst-Meyer-Institut bietet diesesSemester kein Seminar an. Ringvorlesung „Lieben“22.4., 29.4., 6.5., 20.5., 3.6., 10.6., 17.6., 24.6., 1.7.2021,Donnerstags, jeweils von 19:00 - 20:30 Uhr,Videokonferenz per „ZoomReferent*innen: Prof. Dr. Hans-Christoph Koller,Hamburg; Sebastian Krutzenbichler, Siegen;Prof. Dr. Ilka Quindeau, Frankfurt/M.; Prof. Dr. Peer Briken,Hamburg; Almut Rudolf-Petersen, Hamburg;Dr. Annegret Boll-Klatt, Hamburg; Matthias Kohrs,Hamburg; Christiane Schrader, Frankfurt/M.; RotrautDeClerck, Frankfurt/M.; Dr. Michael Schödlbauer, HamburgGemeinsame Veranstaltungsreihe von: Adolf-Ernst-MeyerInstitut für Psychotherapie (AEMI), Arbeitsgemeinschaft fürIntegrative Psychoanalyse, Psychotherapie &Psychosomatik (APH), Institut der DeutschenPsychoanalytischen Gesellschaft (DPG Hamburg), Institutfür Psychotherapie des Universitätsklinikums HamburgEppendorf (IfP), Michael-Balint-Institut (MBI)Den Zoom-Link veröffentlichen wir rechtzeitig auf unsererWebsite unter „Aktuelles“Das IfP bietet dieses Semester kein Seminar an.DPG:Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Hamburge.V., Tesdorpfstraße 11, 20148 Hamburg, Tel. 44 49 [email protected] Das DPG-Institut bietet dieses Semester keinSeminar an.1011

Dozent*innen SS 2021Altenhöfer, Astrid, Dr., Dipl.-Psych.Erikastr. 79, 20251 Hamburg, [email protected]ühring, Brigitta, Ärztinc/o Praxis Mahlberg, Grubesallee 22, 22143 Hamburg,[email protected], Dagmar, Dipl.-Psych. Kaiser-Wilhelm-Str. 47, 20355 Hamburg,[email protected], Alexandra, Dr. med. Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf, AlsterdorferMarkt 8, 22297 Hamburg, [email protected]ähr, Sabine, Dipl.-Psych.Rappstr. 16, 20146 Hamburg, [email protected], Verena, Dipl.-Psych.Langenstücken 29, 22393 Hamburg,[email protected], Melanie, Dipl.-Psych.Elbchaussee 362, 22609 [email protected], Christine Alexa, Dr. med.Rabenhorst 1a, 22391 Hamburg, [email protected], Christian, Dr. med.Elbchausse 362, 22609 Hamburg, [email protected]ötze, Paul, Prof. Dr. med.Heilwigstr. 39, 20249 Hamburg, [email protected], Christiane, Dr. med.Rothenbaumchaussee 26, 20148 Hamburg,[email protected], Rufolf, Dr. med.Außer der Schleifmühle 56, 28203 Bremen,[email protected], Simone, Dr.Husumer Str. 22, 20249 Hamburg,[email protected]ßmann, AnnetteFregestr. 32, 12161 Berlin, [email protected], Andrea, Dipl.-Psych.UKE, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie,Martinistr. 52, 20246 Hamburg, [email protected]öpp, Matthias, Dr. med.Rothenbaumchaussee 71, 20148 Hamburg,[email protected], Marion, ÄrztinGerichtstr. 13, 22765 Hamburg, [email protected], Brigitte, Dipl.-Psych.Kaiser-Wilhelm-Str. 47, 20355 Hamburg,[email protected], Matthias, Dr. med.Sierichstr. 102, 22299 Hamburg, [email protected], Christina, PD Dr. Dipl.-Psych.Bachstr. 81, 22083 deRichter, Monika, Dipl.-Psych.Weidenstieg 9, 20259 Hamburg, [email protected], Silke, ÄrztinKaiser-Wilhelm-Str. 47, 20355 Hamburg,[email protected], Andreas, Dr. med.Maria-Louisen-Str. 57, 22301 Hamburg,[email protected], Hans Ulrich, Prof. Dr.Ambulanzzentrum des UKE, Martinistr. 52,20251 Hamburg, [email protected]ödlbauer, Michael, Dr. Dipl.-Psych.UKE, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie,Martinistraße 52, 20246 Hamburg, [email protected], Magda, Dr.Josefstädterstr. 69/5, A-1080 Wien,[email protected], Judith, Dr. med.Max-Brauer-Allee 247, 22769 Hamburg,[email protected], Wendula, Dipl.-Psych.Kronprinzenstr. 54, 22587 Hamburg, [email protected], Claudia, Dipl.-Psych.Sierichstr. 102 , 22299 Hamburg, [email protected], Gerhard, Dr.Institut für Verhaltenstherapie-Ausbildung Hamburg(IVAH), Hans-Henny-Jahnn-Weg 51/53, 22085 Hamburg,[email protected], Uta, Dr. med.Rappstr. 16, 20146 Hamburg, [email protected]

Anmeldung SS 2021NotizenBitte schicken Sie Ihre Anmeldung bis spätestens 1.3.2021an die Geschäftsstelle des Adolf-Ernst-Meyer-Instituts,Elke Harten, Rothenbaum chaussee 71, 20148 Hamburg,zurück oder melden Sie sich per Internet an.Name VornameAdresseTelefonnummere-mail-Adresse(bitte unbedingt angeben, wenn vorhanden!)Ich melde mich für folgende Seminare verbindlich an:qqqqqqqqqhier abtrennen und einschickenqqqqqqqqqq14qqqqqq Eröffnungsveranstaltung: Der kleine HansMiteinander sein – Was ändert die Videosprechstunde?Anziehungskräfte Psychodynamische GrundbegriffeAnklammernde Nähe und objektlose Weiten Projektive Identifizierung als KommunkiationsformActio in Distans und Leitmotivtechnik (Richard Wagner) Studienabend: Ökonomisierung psychotherapeutischerWeiterbildung Zum Abschluss: Die verschlungenen Pfade derGedanken übertragungNeurosenlehre IEinführung in die ychodynamische GruppentherapieTheorie und Technik der TiefenpsychologieDie Bedeutung des RahmensÜbertragung und GegenübertragungWerkstatt Intervention Wo kommen Psychoanalyse und Neurowissenschaftenzusammen? In froher Erwartung? Die schwangere TherapeutinVerhaltenstherapie und psychodynamische TherapienZum Verständnis der HysterieErstinterviewseminarFallseminar* Termin:I - IV:Fallvorstellungen zum Abschluss* Bitte geben Sie Ihren Wunschtermin für Ihre eigene Fallvorstellungund das gewünschte Fallseminar (I, II, III oder IV) an.DatumUnterschrift15

Allgemeine sstelleFrau Elke HartenRothenbaumchaussee 7120148 HamburgAbsender:Leiter des Adolf-Ernst-Meyer-Instituts:Dr. Michael Schö[email protected] der Institutsambulanz:Dr. Matthias KöppMitarbeiterin: Uta SchittkoTel. 040 - 41 53 96 99Patientensprechzeiten:Mo.: 9:00 - 10:00 Uhr., Do.: 8:00 - 10:20 [email protected] der Weiterbildungsteilnehmerfür die Psychologen:Martina [email protected]/-in der Weiterbildungsteilnehmerfür die Ärzte:Dr. Tanja [email protected] Frank Bentzien le des Adolf-Ernst-Meyer-Instituts:Elke Harten und Uta SchittkoRothenbaumchaussee 7120148 HamburgTel. 040 / 41 53 99 06Fax 040 / 46 96 62 [email protected]:Mo. - Fr. 10:00 - 12:00 UhrBankverbindung:Postgirokonto Hamburg derArbeitsgemeinschaft Psychotherapie e.V.IBAN: DE55 2001 0020 0606 1142 04IBAC: PBNKDEFF17

Adolf-Ernst-Meyer-Institutfür PsychotherapieFür Anfragen stehen zur Verfügung:Dr. Michael SchödlbauerLeiter des [email protected] des Semesters:„Actio in distansˮProf. Dr. Paul GötzeTel. 040 / 46 96 61 nbaumchaussee 71, 20148 HamburgElke HartenUta SchittkoTel. 040 / 41 53 99 06Fax 040 / 46 96 62 [email protected] bis Fr. 10:00 - 12:00 UhrSprechzeiten für Patienten:Mo.: 9:00 - 10.00 UhrDo.: 8:00 - 10:20 UhrTel. 040 / 41 53 96 99Adolf-Ernst Meyer1925-1995Zeichnung von Andreas Bilger, 1989SemesterprogrammSS 2021

Analytische Kinder- und Jugendpsychotherapie (PTG B7) Jochen Nolkemper Institut für Psychotherapie (IfP): Institut für Psychotherapie (IfP), Martinistr. 52, Gebäude W 26, 20246 Hamburg, Tel. 040-7410-56460, : [email protected] Das IfP bietet dieses Semester kein Seminar an. DPG: Institut für