Transcription

Executive SummaryLogistikmarktvolumen in Deutschlandseit 1995 in Mrd. 123 121 124133149 154160 156 161170 174189206218200210223Unterstützt von:Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS Fraunhofer SCS228 230

Die Studie beschreibt den Logistikdienstleistungsmarktin sieben Kapiteln plus umfangreichem AnhangInhaltsübersicht der Studie »Die Top 100 der Logistik 2014/2015«Teil I: Alles beim Alten in der Logistik? Vom „Messen um zu managen“ und anderenHerausforderungen der Nürnberger „Top 100“-StudienDarstellung von Treibern und Trends, die die Logistikwirtschaft beeinflussenTeil II: Die Abgrenzung des Logistikmarktes – Die Themenstellung der Top 100 StudienDefinitionen und Erläuterungen zur StudieTeil III: Aktuelle Vermessung der Logistikwirtschaft in Deutschland: Drei unabhängige SchätzwegeBeschreibung der Schätzmethoden und Darlegung der KernergebnisseTeil IV: Im Detail: Die Logistik-Teilmärkte in DeutschlandDie 13 Teilmärkte der Logistik umfassend charakterisiert durch Kennzahlen, Ranglisten und TrendsTeil V: Logistikprofile verschiedener BranchenLogistikleistungen in den acht Branchen Automotive, Chemie, Konsumgüter (Lebensm.), Maschinenbau,Elektrotechnik, Metall, Pharma sowie Textilien & BekleidungTeil VI: Fusionen in der LogistikwirtschaftDarstellung der wichtigsten Transaktionen im deutschen Logistikdienstleistermarkt 2013 und 2014Teil VII: Die »Top 100«-Liste 2013Rangliste der 200 größten Unternehmen in der Logistik für DeutschlandAnhang: Das ABC der Unternehmensprofile der deutschen »Top 100«230 Unternehmen detailliert nach Kennzahlen in Profilen beschrieben Fraunhofer SCS2

Die Logistikbranche hat 2013 in Deutschland 3,9 Mrd.Tonnen abgewickelt und mit 2,89 Mio. Beschäftigten einMarktvolumen von 230 Mrd. erwirtschaftetÜber ein Güteraufkommen inDeutschland von rund 3.9 Mrd. t tfracht2 und einer Logistikbeschäftigungvon 2,89 Mio. Beschäftigten nsport &Verkehr26% zu einem Gesamtmarktvolumen derdeutschen Logistik von 230 Mrd. .332Güteraufkommen 2013in Deutschland in Mio. tLager &Umschlag53%Logistikbeschäftigung 2013nach Tätigkeitsbereich in %Auftragsabwicklung4%Lager &Umschlag24%Marktvolumen 2013nach Bereichen in % Fraunhofer SCS3

Die gesamtwirtschaftliche Bedeutung der Logistik Fraunhofer SCS4

Die Outsourcingrate beläuft sich in Deutschland auf 48%,mit der höchsten Quote im TransportOutsourced / Insourced Anteile Deutschland 2013113,0 Mrd. 48%Aufteilung des deutschen Logistikmarktes (in Mrd. )120,0outsourcedinsourced100,0Mrd. 80,060,072,5117,0 Mrd. 0,552%40,030,056,520,029,525,06,00,0Transport Fraunhofer SCS10,0Lagerwirtschaft undUmschlagAuftragsabwicklungund PlanungGesamtmarktBestände5

Der Logistikmarkt in Deutschland setzt sichaus 13 Teilmärkten zusammenUmsatzvolumen der Logistik Teilmärkte in Deutschland nk- und Deutschland230 Mrd. StückgutNetzwerktransporte7,8Ladungsverkehre mit sonst.spez. Equipment10,4Stückgut- stik25,4Industrielle Kontraktlogistik65,4 Fraunhofer SCS6

Fraunhofer lle Kontraktlogistik (IndustrialContract logistik (Consumer ContractLogistics)0,57,3Terminaldienste (Terminal andWarehousing Operations)12,6Allgemeine Ladungsverkehre (FTL)20KEP (Courier, Express, Parcels)"outsourced"Massengutlogistik (Bulk) inkl.Binnenschifffahrt4,79,5Seefracht (Ocean Freight)2,8Ladungsverkehre mit spez.Equipment (other spec. FTL)8,9Stückgut- und Teilladungsverkehre(Groupage/LTL)10Luftfracht (Air Cargo)4,1Stückgut-Netzwerktransporte(Dedicated Networks)0,9 0,1Tank- und SilotransporteSchwerlastlogistik (Heavy LiftServices)Mrd. Outsourcinggrad auf den betrachteten TeilmärktenTeilmärkte der Logistik 20135049,1"insourced"403016,48,900,8

In der Studie werden 13 Teilmärkte, differenziert nachMarkt- und Gewichtsbereichen, und 8 Branchen adressiertEnthaltene Marktsegmente und Industriezweige Fraunhofer SCS8

Detaillierte Branchenprofile liefern wichtige Kennzahlenzu den Logistikleistungen in acht Wirtschaftszweigen Fraunhofer SCS9

Detaillierte Branchenprofile liefern wichtige Kennzahlenzu den Logistikleistungen in acht Wirtschaftszweigen Fraunhofer SCS10

Mit 230 Mrd. bleibt Deutschland das größteLogistikland in EuropaLogistikmarktgrößen in Europa 2013250230,0„Europa der 30“ in Summe: 930 Mrd. gal9,9Tschechien0,69,7Rumänien0,47,8Malta41,219,5 19,914,3 17,5 18,131,927,4 28,8 Fraunhofer reichFinnlandSchweizGriechenlandDänemark0

In Deutschland führen die Deutsche Post DHL,DB Mobility Logistics und Kühne Nagel die Rangliste anWelt-/ Konzernumsätze 972k.A.k.A.353.427(in Mio. 62560055046.141(Deutschland) Fraunhofer SCS**********************Umsatz 2013 in Mio. 111213141516171819202122232425Deutsche Post DHL (Group) (DE)DB Mobility Logistics AG (Konzern) (DE)Kühne Nagel (AG & Co.) KG (DE)Dachser GmbH & Co. KG (DE)Rhenus SE & Co. KG (DE)Volksw agen Logistics GmbH & Co. OHG (DE)United Parcel Service Deutschland Inc. & Co. OHG (DE)Hermes Europe GmbH (DE)DPD Dynamic Parcel Distribution GmbH & Co. KG (DE)Panalpina Welttransport (Deutschland) GmbH (DE)Zwischensumme TOP 10Hellmann Worldw ide Logistics GmbH & Co. KG (DE)Imperial Logistics International B.V. & Co. KG (DE)Arvato (DE)BLG Logistics Group AG & CO. KG (DE)Kraftverkehr Nagel GmbH & Co. KG (DE)Fiege Logistik Holding Stiftung & Co. KG (DE)Hamburger Hafen und Logistik AG ( HHLA) (DE)General Logistics Systems Germany GmbH & Co. OHG ( GLS) (DE)DSV Deutschland (DE)Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft (DE)TNT Express GmbH (DE)Logw in AG (LU)Hans Geis GmbH Co. (DE)METRO Logistics Germany GmbH (DE)Hapag-Lloyd Aktiengesellschaft (DE)Zwischensumme TOP op 6.3216.567444.411

Kontakt:Martin Schwemmer Fraunhofer SCSNordostpark 9390411 NürnbergTelefonFax 49 (0) 9 11 - 58 061 - 95 60 49 (0) 9 11 - 58 061 - 95 ofer.de13

10 Panalpina Welttransport (Deutschland) GmbH (DE) ** 1.500 2.410 5.513 Zwischensumme TOP 10 32.325 342.305 318.187 11 Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG (DE) *** 1.335 k.A. k.A. 12 Imperial Logistics International B.V. & Co. KG (DE) *** 1.268 k.A. 8.120 13 Arvato (DE) * 1.250 k.A. 16.356 14 BLG Logistics Group AG &