Transcription

ExposéWohnhaus mit Garten96365 Nordhalben, Fichteraweg 36 Immobilien Freistaat BayernImmobilien Freistaat BayernRegionalvertretung OberfrankenSchranne 396049 BambergAllg. E-Mail: ayern.de

Immobilien Freistaat BayernAnsicht Süd-Ost Immobilien Freistaat BayernRückansichtKurzbeschreibung VerkaufsgegenstandObjektart:Wohnhaus mit GartenAdresse:Fichteraweg 3696365 NordhalbenLandkreis KronachRegierungsbezirk OberfrankenVerkaufsfläche:450 m²Derzeitige Nutzung:unbewohntArt der AusschreibungKaufgebotDetailinformationen VerkaufsgegenstandStandortNordhalben ist eine Gemeinde im Landkreis Kronach in Oberfranken. Sie liegtim Naturpark Frankenwald im Oberen Rodachtal und an der Ködeltalsperre. DieRegion besticht durch ihren hohen Erholungswert. Die Stadt Kronach liegt ca.22 km entfernt. Im Norden grenzt das Bundesland Thüringen an.In Nordhalben sind u.a. ein Lebensmittelmarkt, ein Kindergarten, eine Grundschule, ein Allgemeinarzt, eine Sparkasse, ein Naturerlebnisbad, verschiedeneDienstleistungs- und Handwerksbetriebe und weitere Einrichtungen, z.B. „Nordhalben Village“, vorhanden. Nähere Informationen zu Ort und rdhalben ist erreichbar über Staatsstraßen, die Bundesstraßen B85 (westlich) und B173 (südlich), Autobahn A9 (östlich) und A73 (westlich). Im Öffentlichen Nahverkehr sind die nächsten Bahnhöfe in Wurzbach und Bad Steben(jeweils ca. 13 km entfernt) bzw. Kronach (ca. 25 km entfernt). Anschlussverbindungen mit dem Omnibus bestehen tagsüber aus Bad Steben und Kronach.Exposé - Seite 2 von 18

Grundstück und augrundstück, bebaut mit Wohnhaus, Gartenhaus und LagergebäudeFlurstücksgröße:310 m²Altlasten (Flurstück):keine ch von:Nordhalben, Blatt: 3858Gemarkung:NordhalbenEigentümer:Freistaat BayernAbteilung II:Kein EintragAbteilung III:Grundschulden (werden beim Verkauf ndFlurstücksgröße:70 m²Altlasten (Flurstück):keine ch von:Nordhalben, Blatt: 3858Gemarkung:NordhalbenEigentümer:Freistaat BayernAbteilung II:Kein EintragAbteilung III:Grundschulden (werden beim Verkauf ndFlSt.-Größe:70 m²Altlasten (FlSt):keine ch von:Nordhalben, Blatt: 3858Gemarkung:NordhalbenEigentümer:Freistaat BayernAbteilung II:Kein EintragAbteilung III:Grundschulden (werden beim Verkauf gelöscht)Exposé - Seite 3 von 18

Erschließungvoll erschlossenBau- und PlanungsrechtMischgebiet; § 34 BauGBGebäude und AußenanlagenWohnhausDas Wohnhaus steht nach Angabe des Staatsarchivs Bamberg bereits seitden 1850er Jahren. Es bestehen Baupläne zu einem Anbau an das Wohnhaus von 1914 sowie den Aufbau einer Dachgaube von 1960 (vgl. separateAnlage).Die Hauseingangstür befindet sich auf der nord-östlichen Gebäudeseite. DasErdgeschoss besteht aus Küche mit angeschlossenem Esszimmer, Bad undToilette. Über eine Treppe gelangt man in das Dach-/Obergeschoss, wo sichdrei weitere Zimmer, ein Ankleideraum und eine weitere Toilette befinden.Über eine Holztreppe gelangt man in den begehbaren Dachboden. Vom Flurdes Erdgeschosses führt eine Treppe zu einem kleinen Gewölbekeller.Die Fenster sind überwiegend mit Isolierglas ausgestattet. Eine zentrale Heizungsanlage ist nicht vorhanden. Altlasten (Gebäude) sind nicht bekannt.Das Wohnhaus ist umfassend sanierungsbedürftig.Energiedaten laut Energieausweis gemäß § 16a EnEV 2014Art nzklasse:HBJ im Energieausweis:1850Energieträger:Stückholz und ElektroEnergiebedarf:421,3 kWh/(m²a)Energieausweis gültig bis: 05.04.2031AußenanlagenIm großzügigen Garten befinden sich ein Gartenhaus und ein Lagergebäude.Ein Zugang bzw. eine Zufahrt ist auch von Nord-Westen her möglich.SonstigesDas Anwesen stammt aus einem Staatserbfall.Sämtliche sich in den Gebäuden und auf den Grundstücken befindenden beweglichen Gegenstände sind ohne Wertansatz und Garantie mitverkauft. AufEinzelaufführung wird verzichtet. Eine Räumungsverpflichtung des Verkäufersbesteht nicht. Eine Räumung hat der Käufer ggf. auf eigene Kosten selbstdurchzuführen.Exposé - Seite 4 von 18

Zuschlag gegen Höchstgebot. Kaufpreisvorstellung auf Anfrage.Schriftliche Angebote werden bis zum 26.05.2021 erbeten.Eine Objektbesichtigung kann gerne nach telefonischer Vereinbarung erfolgen.Ansprechpartner:Immobilien Freistaat BayernRegionalvertretung OberfrankenSchranne 396049 BambergAllg. E-Mail: [email protected] Tobias SchützTel: 49 (951) 301811 83Fax: 49 (951) 301811 99E-Mail: [email protected]é - Seite 5 von 18

Allgemeine Informationen der Immobilien Freistaat BayernBitte geben Sie ein beziffertes schriftliches Angebot ohne Zusätze und Bedingungenab. Hierfür kann auch das beigefügte Muster eines Angebotes verwendet werden.Juristische Personen werden gebeten, ihrem Angebot einen aktuellen und vollständigenRegisterauszug beizufügen.Ihr Angebot richten Sie bitte, wenn möglich, in einem Ihrem Anschreiben gesondert beigefügten verschlossenen Umschlag, welcher namentlich mit dem Ausschreibungsobjekt - hierWohnhaus mit Garten96365 Nordhalben, Fichteraweg 36beschriftet ist, innerhalb der Ausschreibungsfrist an:Immobilien Freistaat BayernRegionalvertretung OberfrankenSchranne 396049 BambergDie Immobilien Freistaat Bayern behält sich die Entscheidung vor, ob, wann, an wenund zu welchen Bedingungen die Liegenschaft verkauft wird. Der Immobilien FreistaatBayern bleibt es unbenommen, mit den Bewerbern nachzuverhandeln, der ImmobilienFreistaat Bayern steht es frei, auf eine Bereitschaft zur Gebotserhöhung einzugehenund kann von einer Berücksichtigung bei Nachverhandlungen absehen. Weiterhin behält sich die Immobilien Freistaat Bayern vor, auch nicht frist- und formgerechte Angebote zu berücksichtigen oder die Ausschreibung zurückzunehmen. Es handelt sich umeine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe bezifferter Kaufangebote. Hieraus, insbesondere aus der Nichtberücksichtigung von Angeboten, können keinerlei Ansprüchegegen die Immobilien Freistaat Bayern abgeleitet werden.Die Übereinstimmung der Maße in den Plänen wurde nicht geprüft. Alle Angaben, auchZahlen- und Größenangaben in diesem Exposé sind unverbindlich. Maßgebend ist lediglich der abzuschließende Kaufvertrag. Das Grundstück wird verkauft wie es liegt undsteht (Beschaffenheitsvereinbarung).Alle mit der Angebotsabgabe und dem Erwerb verbundenen Kosten (etwa Notar- undGrundbuchkosten, Gebühren, Steuern, Beteiligung von Grundstückssachverständigensowie sonstige Abgaben) trägt der Käufer. Die Veräußerung des Objekts erfolgt direktdurch den Freistaat Bayern ohne Einschaltung eines Maklers. Insbesondere stellt dieVersendung des Exposés keinen Maklerauftrag dar. Sollte der Verkauf aufgrund derEigeninitiative eines Maklers erfolgen, ist seitens des Freistaats Bayern als Verkäuferdaher keine Maklerprovision zu entrichten. Im Falle eines Verkaufs werden keine Auskünfte über den Erwerber erteilt.Vom Verkäufer wird keine Gewähr übernommen, dass der Verkaufsgegenstand für dengeplanten Verwendungszweck des Käufers geeignet ist.Objektbezogene Versicherungen (z. B. Brand- oder Haftpflichtversicherungen) bestehen für das Anwesen nicht und sind ggf. vom Erwerber abzuschließen.Mit Abgabe eines Angebotes erklären Sie, mit dem Inhalt dieser Allgemeinen Information ausdrücklich einverstanden zu sein. Bitte geben Sie an, ob die Finanzierung desKaufpreises sichergestellt ist (evtl. Vorlage einer Finanzierungsbestätigung).Exposé - Seite 6 von 18

Der Immobilien Freistaat Bayern ist Datenschutz ein wichtiges Anliegen. Nachfolgend möchtenwir Sie über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Immobilien Freistaat Bayern gem. Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren.1. Für die Datenerhebung verantwortlich ist: Immobilien Freistaat Bayern - Regionalvertretung Oberfranken, Schranne 3, 96049 BambergTel.: 49 (951) 301811-81, Email: [email protected] Immobilien Freistaat Bayern - Zentrale, Lazarettstraße 67, 80636 München,Tel. 49 (89) 2190-3800, [email protected] Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen: Immobilien Freistaat Bayern - Behördlicher Datenschutzbeauftragter,Kobergerstr. 62, 90408 NürnbergTel. 49 (911) 760801-21, [email protected] Zwecke der Datenverarbeitung / Empfänger von DatenDie Immobilien Freistaat Bayern verarbeitet die erhobenen Daten zum Zwecke der Erfüllungund Pflege geschlossener Verträge (z. B. Mietverträge, Pachtverträge, Kaufverträge, Dienstleistungsverträge, Gestattungsverträge, Rechte an Grundstücken, Vergaben im Rahmen derGrundbesitzbewirtschaftung) sowie in Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Immobilienund Rechteverwaltung des Freistaates Bayern. Dies schließt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen von Vertragsanbahnungen und Ausschreibungen von Leistungen bei Vergaben, Ankaufs- und Anmietgesuchen sowie Verkaufs- und Vermietangebotenein. Diese Daten werden an die grundbesitzbewirtschaftende bzw. nutzende Dienststelleübermittelt. Soweit im Rahmen der Verarbeitung notwendig, können Katasterauszüge oderEinsichten gem. §§ 133 Abs. 2, 12 Grundbuchordnung erfolgen.Soweit sich die grundbesitzbewirtschaftende Dienststelle zum Zwecke der VertragserfüllungServicedienstleistern, insbesondere bei der Heizkosten- und Warmwasserabrechnung oderInstandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten bedient, können diese Daten, soweit notwendig, an diese Auftragnehmer zweckgebunden übermittelt werden.Bei bestehenden Dienstwohnungsverhältnissen verarbeitet die Immobilien Freistaat Bayernim Rahmen der gesetzlichen Aufgaben als Festsetzungsbehörde die personenbezogenenDaten und übermittelt in diesen Fällen soweit erforderlich die jeweils notwendigen Daten andie zuständige Bezügestelle des Landesamtes für Finanzen und die grundbesitzbewirtschaftende Dienststelle sowie bei angemieteten Dienstwohnungen die Nutzerdaten an den jeweiligen Vermieter.Im Falle von notwendigen Übermittlungen von Daten bei Mieterhöhungsverlangen gem. §558a Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) oder zu begründenden Festsetzungsbescheiden zurDienstwohnungsvergütung können diese an Empfänger des Mieterhöhungsverlangens oderandere Bescheidadressaten der Festsetzungsbescheide übermittelt werden; für die Generierung von Vergleichsmieten können rein immobilienbezogene Lage- und Beschaffenheitsmerkmale bei der Einholung von Vergleichsobjekten verwendet werden.Die für Buchhaltungszwecke notwendigen Daten werden an Buchhaltungsdienstleister übermittelt. Die notwendigen Daten zur Zahlungsabwicklung werden an Buchhaltungsdienstleister, Kreditinstitute und die Staatsoberkasse Landshut übermittelt. Sollten Zahlungsfristen nichteingehalten werden, so werden ausstehende Zahlungen durch das zuständige Fiskalat amLandesamt für Finanzen gerichtlich geltend gemacht. Die hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten werden dann dem zuständigen Fiskalat am Landesamt für Finanzen und etwaig damit beauftragte Rechtsanwälte übermittelt. Auf die Übermittlung von Daten an denObersten Rechnungshof bzw. die Staatlichen Prüfungsämter im Rahmen einer Rechnungsprüfung oder an den Landesbeauftragten für den Datenschutz als Aufsichtsbehörde wird hingewiesen.Die für die Durchführung des Jahresabschlusses notwendigen Daten werden an Wirtschaftsprüfungsdienstleister übermittelt. Zu vernichtende Datenträger können an Dienstleister zurDatenvernichtung übermittelt werden.Soweit für Liegenschaften im Rahmen eines Verwaltervertrages ein Dienstleister in Vertretung des Freistaats Bayern auch für Abschluss, Durchführung und Abwicklung der Mietverhältnisse beauftragt ist, werden die Daten im Wege der Auftragsdatenverarbeitung erhobenund verarbeitet sowie, soweit erforderlich, an die Kommune im Rahmen der Abwicklung derBelegungsrechte übermittelt oder von der Kommune an den Vermieter übermittelt.Bei Jagdpacht- und Landpachtverträgen werden soweit erforderlich und zulässig Daten andie entsprechen zuständigen Behörden nach dem Bundesjagdgesetz bzw. dem BayerischenExposé - Seite 7 von 18

Jagdgesetz sowie dem Landpachtverkehrsgesetz / Bayerisches Agrarstrukturgesetz übermittelt.Soweit die personenbezogenen Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden, erfolgt der technische Betrieb unserer Datenverarbeitungssysteme auch durch die staatlichenRechenzentren sowie, soweit erforderlich, temporär im Rahmen der Wartung, Pflege, Aufbereitung und Fehlerbehebung der Daten durch Auftragsdatenverarbeiter. Eine Übermittlung anEmpfänger in Drittländern findet nicht statt.Die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung ergeben sich, soweit nicht vorstehend genannt, ausArt. 6 Abs. 1 Buchst. b und c DSGVO, Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO i.V.m. §§ 3, 6 Abs. 2Satz 1 Dienstwohnungsverordnung (DWV), Art. 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Bayerisches Datenschutzgesetz (BayDSG), Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO i.V.m. Art. 2 Gesetz über die Immobilien Freistaat Bayern, Art. 23 Abs. 1 Buchst. e DSGVO i.V.m. Bayerische Haushaltsordnung(BayHO), Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO, Art. 6 Abs. 1 BayDSG, Art. 6 Abs. 1 BayDSG i.V.m.Art. 95 BayHO, Art. 5 Abs. 1 Nr. 1 und 2 BayDSG, Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO i.V.m.§ 558a Abs. 2 Nr. 4 BGB bzw. Art. 6 Abs. 1 Buchst. c und e DSGVO i.V.m. § 6 Abs. 2 DWV,Art. 39 Bayerisches Verwaltungsverfahrensgesetz, Art. 87 BayHO, Art. 4 Abs. 1 BayDSG, Art.75 BayHO.4. Die personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie dies für den Verarbeitungszweck erforderlich ist oder nach haushaltsrechtlichen Vorschriften oder anderen Bestimmungen vorgeschrieben ist. In der Regel werden die Daten gem. Nr. 22 bis 26 der Verwaltungsvorschriften zu Art. 71 BayHO für mindestens drei Jahre nach Ende des konkreten Verarbeitungszwecks aufbewahrt, soweit sich nicht aus haushaltsrechtlichen, zivilrechtlichen, handelsrechtlichen oder steuerrechtlichen Rechtsgrundlagen wie anderen Verwaltungsvorschriften darüber hinausgehende Speicherfristen ergeben. Nicht mehr aufzubewahrende Unterlagen bei der Immobilien Freistaat Bayern werden nach Art. 6 Bayerisches Archivgesetz behandelt.5. Weiterhin möchten wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte nach der DSGVO informieren: Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht,Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Rechtauf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oderEinschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitungeinlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zurDatenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierterVerfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht aufDatenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO). Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentlicheStelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für denDatenschutz. Diesen können Sie wie folgt erreichen:Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD)Wagmüllerstr. 18, 80538 MünchenPostanschrift: Postfach 22 12 19, 80502 MünchenTel. 089/212672-0, Fax 089/212672-50E-Mail: [email protected], Internet: www.datenschutz-bayern.de6. Sofern die Verarbeitung der Daten nicht auf Basis der in Nr. 3 genannten Zwecke sondernabweichend auf Basis einer gesondert erteilten Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit für die Zukunft wiederrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zumWiderruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.7. Soweit zur Vertragserfüllung oder Angebotsabgabe sowie Vergabe der Leistung notwendig,sind Sie verpflichtet, die aus den vergaberechtlichen Vorschriften oder den zivilrechtlichenMindestangaben für die Vertragserfüllung resultierenden Angaben zu machen, da ansonsteneine öffentliche Auftragsvergabe oder ein Vertragsschluss nicht möglich ist.Exposé - Seite 8 von 18

Anlagen: Lageplan Luftbild Bildergalerie Kaufpreisgebot (Vorlage)Exposé - Seite 9 von 18

Anlage Lageplan Bayerische VermessungsverwaltungAnlage Luftbild Bayerische VermessungsverwaltungExposé - Seite 10 von 18

Anlage Bildergalerie Immobilien Freistaat BayernAnsicht Süd-Ost Immobilien Freistaat BayernWohnhaus RückansichtExposé - Seite 11 von 18

Immobilien Freistaat BayernKüche Immobilien Freistaat BayernEsszimmerExposé - Seite 12 von 18

Immobilien Freistaat BayernBad Immobilien Freistaat BayernToiletteExposé - Seite 13 von 18

Immobilien Freistaat BayernFlur Immobilien Freistaat BayernRaumbeispiel (Dach-/Obergeschoss)Exposé - Seite 14 von 18

Immobilien Freistaat BayernRaumbeispiel (Dach-/Obergeschoss) Immobilien Freistaat BayernRaumbeispiel (Dach-/Obergeschoss)Exposé - Seite 15 von 18

Immobilien Freistaat BayernToilette (Dach-/Obergeschoss) Immobilien Freistaat BayernDachbodenExposé - Seite 16 von 18

Immobilien Freistaat BayernGarten (Ansicht Süd-Ost) Immobilien Freistaat BayernGartenhausExposé - Seite 17 von 18

Immobilien Freistaat BayernLagergebäude Immobilien Freistaat BayernGarten (Ansicht Nord-West)Exposé - Seite 18 von 18

Anlage Kaufpreisgebot (Vorlage)Bitte senden Sie Ihr Angebot in einem verschlossenen Umschlag an die Immobilien Freistaat Bayern, Immobilien Freistaat Bayern - Regionalvertretung Oberfranken, Schranne 3, 96049 Bambergzurück.Bitte schreiben Sie außen auf den Umschlag gut sichtbar nachfolgenden Text:Angebot Wohnhaus mit Garten96365 Nordhalben, Fichteraweg 36Angebot Wohnhaus mit Garten, 96365 Nordhalben, Fichteraweg 36Immobilien Freistaat BayernRegionalvertretung OberfrankenSchranne 396049 BambergKaufpreisangebotfür die Liegenschaft des Freistaates Bayern:Wohnhaus mit Garten96365 Nordhalben, Fichteraweg 36Mein / Unser Angebot beträgt: Ich / Wir bestätige/n hiermit, von den mir/uns vorliegenden Allgemeinen Informationen der Immobilien Freistaat Bayern Kenntnis genommen zu haben und mit den dort getroffenen Festlegungeneinverstanden zu sein. Die Finanzierung des Kaufpreises ist sichergestellt.Mir /uns ist bekannt, dass ggf. ein Nachgebotsverfahren unter den Bestbietern durchgeführt werdenkann, jedoch kein Anspruch auf eine Aufforderung zur Abgabe eines Nachgebotes besteht.Die Informationen zur Datenverarbeitung bei der Immobilien Freistaat Bayern habe ich erhalten undzur Kenntnis genommen . . Name, Vorname, ggf. Firma . . . Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Wohnort) . . Telefonnummer, E-Mail-Adresse . Ort, Datum Unterschrift ggf. weitere Unterschrift

Immobilien Freistaat Bayern - Zentrale, Lazarettstraße 67, 80636 München, Tel. 49 (89) 2190-3800, [email protected] 2. Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen: Immobilien Freistaat Bayern - Behördlicher