Transcription

Inhaltsverzeichnis2008/2009Hamburg HandbuchMit Hamburg verbundenHamburg

VorwortInhaltsverzeichnisLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,sehr geehrte Damen und Herren,Hamburg ist eine Stadt mit unglaublich vielen Facetten – Welthandels- und Hafenstadt, international drittgrößter Standort der zivilen Luftfahrt,Medienstadt, deutsche Stiftungshauptstadt,Motor einer Metropolregion von vier MillionenMenschen. Die Chinesen, für die Hamburg dasTor nach Europa ist, nennen es „Hanbao“, dieBurg der Chinesen, in einer japanischen Übersetzung sind wir dank der Alster und der vielenParks „die grüne Stadt im Wald“.Vielfältig, facettenreich, dynamisch – die Hansestadt ist randvoll mit ideenreichen, tatkräftigen Menschen und Heimat zahlreicher Institutionen, diedie unterschiedlichsten Themengebiete bearbeiten.So weit, so gut. Nur ist es zugegebenermaßen nicht immer ganz einfach,den Überblick zu behalten. Wer ist wer? Wer sitzt wo? Wer macht was?Wer könnte mir bei diesem oder jenem Projekt Unterstützung leisten inRat und Tat?Da ist es gut, dass es das Hamburg-Handbuch gibt, den Kompass für dieNavigation im weiten, nicht immer einfach zu überschauenden TerritoriumHamburger Institutionen. Ich bin sicher, dass diese neue, überarbeitete Ausgabe Ihnen beste Dienste leisten wird.Erster BürgermeisterOle von Beust

Mit Hamburg 9Redaktion:Finanzbehörde - Organisation und Zentrale Dienste Gänsemarkt 36, 20354 HamburgMaike Horn, Anja Engelke, Monika GroßTelefon (040) 42823-1552 / 2340E-Mail: [email protected] Telefon-Nr. für die Verteilung/Nachbestellungen: 42823-1585 / 2443Herausgeber:Finanzbehörde - Organisation und Zentrale Dienste in Zusammenarbeit mit der Pressestelle des SenatsVerleger:MEMBER2009Dumrath & Fassnacht KG (GmbH & Co.)Winsbergring 38, 22525 HamburgKostenfreies Service-Telefon: 0800 44 666 88Internet: www.duf.de · E-Mail: [email protected]: 180 000Dieses Handbuch wird abgegeben bei den Bezirksämtern,den Job-Centern von team.arbeit.hamburg, den Hamburger Öffentlichen Bücherhallen,den T-Punkt-Läden, Post- und Postbankfilialen,der Handelskammer und Handwerkskammer, dem Hamburger Abendblatt-Center,HypoVereinsbank, Dresdner Bank, SEB-Bank und der Sparkasse Holstein.Titelbild:www.mediaserver.hamburg.deDruck und Bindung:MOHN Media Mohndruck GmbH, Carl-Bertelsmann-Straße 161M, 33311 Gütersloh

InhaltsverzeichnisVorwort왘 Bezirksämter왘 Hamburger ÜbersichtenAllgemeine Aufgabenbeschreibungund Glieder ungBezirksamt Hamburg-MitteBezirksamt AltonaBezirksamt EimsbüttelBezirksamt Hamburg-NordBezirksamt WandsbekBezirksamt BergedorfBezirksamt HarburgÜbersichtskarte der Bezirke und StadtteileLage, Flächen und WohnbevölkerungHamburgsEhrungen - Auszeichnungen - KulturpreiseAmtliche VeröffentlichungenHamburger Abgeordnete im Bundestagund im Europäischen Parlament왘 ZeichenerklärungAufgabenverlagerungen in der HamburgerVerwaltung, Verzeichnis der Symbole undAbkürzungen, Anschriftenerläuterung왘 VerfassungsorganeBürgerschaftSenatHamburgisches Verfassungsgericht왘 Besondere Behörden und OrganeRechnungshof der Freienund Hansestadt HamburgDer Hamburgische DatenschutzbeauftragteGesamtvertrauensmann derSchwerbehinderten deshamburgischen öffentlichen sKommission für BodenordnungKommission für Stadtentwicklung왘 Gliederungsplan der Verwaltung derFreien u. Hansestadt Hamburg왘 SenatsämterSenatskanzleiPersonalamt왘 FachbehördenJustizbehördeGerichte s. Abschnitt Rechtspflege Behörde für Schule und BerufsbildungSchulen und andere EinrichtungenBehörde für Wissenschaft und e für Kultur, Sport und MedienStaatsarchivBehörde für Soziales, Familie,Gesundheit und VerbraucherschutzKrankenhäuserBehörde für Stadtentwicklung und UmweltBehörde für Wirtschaft und ArbeitBehörde für RechtspflegeHanseatisches OberlandesgerichtGemeinsames Prüfungsamtder Länder Freie Hansestadt Bremen,Freie und Hansestadt Hamburgsowie enat bei dem HanseatischenOberlandesgerichtAnwaltsgerichtshof Hamburg in derFreien und HansestadtSenat für NotarsachenLandgericht HamburgAmtsgericht HamburgAmtsgericht Hamburg-AltonaAmtsgericht Hamburg-BarmbekAmtsgericht Hamburg-BergedorfAmtsgericht Hamburg-BlankeneseAmtsgericht Hamburg-HarburgAmtsgericht Hamburg-St.GeorgAmtsgericht Hamburg-WandsbekHamburgisches OberverwaltungsgerichtHamburgischer Berufsgerichtshoffür die HeilberufeVerwaltungsgericht HamburgFinanzgericht HamburgLandesarbeitsgericht HamburgArbeitsgericht HamburgLandessozialgericht HamburgSozialgericht HamburgGeneralstaatsanwaltschaft HamburgStaatsanwaltschaft Hamburg왘 Unternehmen, Stiftungen undVereine unter staatlicher EinflussnahmeAby-Warburg-Stifung (Warburg-Haus)Akademie für Publizistik in HamburgAKN Eisenbahn AGAMI Arzneimitteluntersuchungsinstitut-Nord GmbHArbeit und Lernen Hamburg GmbHArbeitsrechtliche VereinigungHamburg e.V.Asklepios Kliniken LBK Hamburg GmbHATG Alster-Touristik GmbHBäderland Hamburg GmbHBerufliches TrainingszentrumHamburg GmbHBerufsbildungswerk Hamburg GmbHBerufsförderungswerk Hamburg GmbH

-Ausstellungs GmbHDeutsches Elektronen-Synchrotron DESYDeutsches Klimarechenzentrum GmbHElbe-Werkstätten GmbHFilmförderung Hamburg GmbHFischmarkt Hamburg-Altona GmbHFlughafen Hamburg GmbHGesellschaft zur Beseitigung vonSonderabfällen mbHGIGA German Institute ofGlobal and Area StudiesGKSS-ForschungszentrumGeesthacht GmbHHADAG Seetouristik und Fährdienst AGHafenCity Hamburg GmbHHamburg-CONSULTHamburg Innovation GmbHHamburg.de GmbH & Co. KGHamburg Marketing GmbH (HMG)Hamburg Messe und Congress GmbHHamburg Tourismus GmbHhamburger arbeitBeschäftigungsges. mbHHamburger Ausbildungszentrum(HAZ) e.V.Hamburger Außenwerbung GmbH,Gewerbebauförderung mbH (HaGG)HGV Hamburger Gesellschaft für Vermögensund Beteiligungsverwaltung mbHHamburger Hafen- undLogistik AktiengesellschaftHamburger Hochbahn AktiengesellschaftHamburger SparkasseHamburger Stiftung Hilfe fürpolitisch VerfolgteHamburger Stiftung Hilfe für NS-VerfolgteHamburger Verkehrsverbund GmbHHamburg WasserHamburger Werkstatt GmbHHamburgische KulturstiftungHamburgische SchiffbauVersuchsanstalt GmbHHeinrich-Pette-Institut für ExperimentelleVirologie und Immunologiean der Universität HamburgHSH Nordbank AGIBA Hamburg GmbHIMPF Hamburgische ImmobilienManagement Gesellschaft mbHInstitut für die Geschichteder deutschen JudenInternationale Gartenschau 2013 GmbHJohann Daniel Lawaetz-StiftungJugendbildung Hamburg GmbHLawaetz-Service GmbHMuseen/Stiftung HistorischeMuseen HamburgAltonaer MuseumHelms MuseumMuseum der ArbeitMuseum für Hamburgische GeschichteHamburger KunsthalleMuseum für Kunst und GewerbeHamburgisches Museum für VölkerkundeLOTTO Hamburg GmbHNordwestdeutsche Klassenlotterie NKLP R –Betriebsgesellschaft mbHProjektierungsgesellschaftFinkenwerder mbH & Co. KGPIER Holding GmbHPIER Service & Consulting GmbHReGe Hamburg Projektrealisierungsgesellschaft GmbHRudolf-Ballin-Stiftung e.V.SAGA / GWG – Siedlungs-AktiengesellschaftHamburg und Gesellschaft für Wohnenund Bauen GmbHSBB Kompetenz gGmbHSBB Stiftung Berufliche BildungSGG – Städtische GebäudeeigenreinigungGmbHSIM - Sprinkenhof ImmobilienManagement Gm bHSprinkenhof AG (SpriAG)Stiftung DenkmalpflegeStiftung Grone-SchuleStiftung „Hamburger ÖffentlicheBücherhallen“TheaterDeutsches Schauspielhaus in HamburgHamburgische StaatsoperKampnagelInternationale Kulturfabrik GmbHThalia-Theater GmbHTUTech Innovation GmbH undHamburg Innovation GmbHVerbraucher-Zentrale Hamburg e.V.Vereinigung HamburgerKindertagesstätten gGmbHVHH PVG UnternehmensgruppeWeiterbildung Hamburg e.V.WERT – Wertstoff-Einsammlung GmbHWinterhuder Werkstätten GmbHWirtschaftszentrum Hamburgmit seinen Mitgliedsfirmen- Bürgschaftsgemeinschaft Hamburg GmbH- BTG Beteiligungsgesellschaft Hamburg mbH- Hamburger Initiative für Existenzgründungenund Innovationen H.E.I.- Hamburgische Gesellschaft fürWirtschaftsförderung mbH- Innovationsstiftung Hamburg- MittelstandsförderinstiutZeitwerk GmbH Personalservice왘 Körperschaften und Anstalten desöffentlichen RechtsÄrztekammer HamburgAOK Rheinland / HamburgApothekerkammer HamburgBerufsgenossenschaften in HamburgBKK – Landesverband NORDBundesanstalt für Immobilienaufgaben

mmerCity BKKDataportDeutsche Rentenversicherung undDeutsche Rentenversicherung NordEichdirektion NordErsatzkassen in HamburgHanseatische Feuerwehr Unfallkasse NordF & w fördern und wohnenHafenlotsenbrüderschaft HamburgHamburg Port AuthorityHamburger BörseHamburger FriedhöfeHamburgische ArchitektenkammerHamburgische Ingenieurkammer BauHamburgische NotarkammerHamburgische WohnungsbaukreditanstaltHamburgischer VersorgungsfondsHandelskammer HamburgHandwerkskammer HamburgHanseatische RechtsanwaltskammerInnungenInnungskrankenkasse HamburgKassenärztliche Vereinigung HamburgKassenzahnärztliche Vereinigung HamburgKirchen und ReligionsgesellschaftenLandwirtschaftskammer HamburgLBK Hamburg Immobilien (LBK)LBS Bausparkasse Schleswig-HolsteinHamburg AGLotsenbrüderschaft ElbeMedienanstalt Hamburg / Schleswig-HolsteinMedizinischer Dienstder Krankenversicherung HamburgNorddeutscher RundfunkPsychotherapeutenkammerStadtreinigung HamburgStatistisches Amt fürHamburg und Schleswig-HolsteinSteuerberaterkammer HamburgStudierendenwerk HamburgTierärztekammer HamburgUniversitätsklinikumHamburg-Eppendorf (UKE)Versorgungskassefür staatliche AngestellteWasser- und mmer Hamburg왘 Bundesbehörden und andere nichthamburgische Behörden in HamburgAgentur für Arbeit HamburgArbeitsgemeinschaft SGB II(team.arbeit.hamburg)Bundesamt für Migration und FlüchtlingeBundesamt für Seeschifffahrtund HydrographieBundesanstalt für Landwirtschaft undErnährungBundeseisenbahnvermögen6Johann Heinrich von Thünen-InstitutBundesforschungsanstalt für Ländliche Räume,Wald und FischereiBundesanstalt für WasserbauBundesfinanzdirektion NordBundesmonopolverwaltung f. BranntweinBundesnetzagentur für Elektrizität, Gas,Telekommunikation, Post und EisenbahnBundespolizeiBundesstelle fürSeeunfalluntersuchung (BSU)BundeswehrDeutsche BundesbankDeutsche Flugsicherung GmbHDeutscher WetterdienstEisenbahn-BundesamtGoethe-Institut Hamburg e.V .Goethe-Institut e.V .Prüfungsamt des Bundes HamburgSeeämter Kiel / Hamburg / RostockEmden / BremerhavenWasser- und Schifffahrtsamt Hamburg왘 Konsularische Vertretungen undandere Vertretungen in HamburgKonsularische Vertretungen in HamburgHandelsvertretungenKulturelle InstituteInternationale Institutionen왘 Redaktionelle uropäische Adressen für HamburgAufgabenverlagerungen in derHamburger rtstadt H amburgKulturstadt Hamburg -LaeiszhalleGesundheit in Hamburg von A-ZHamburg schützt seine KinderStatistisches Amtfür Hamburg und Schleswig-HolsteinBauen, Wohnen und Verkehr von A-ZUmweltschutz in Hamburg von A-ZHamburg Welcome CenterE-GovernmentBetriebliches Vorschlagwesen (BVW)BehördenfinderMobile BürgerdiensteZentrum Wirtschaft, Bauen und UmweltHamburg-TourismusWirtschaftszentrum HamburgHVV-Netzplan

Freie und Hansestadt HamburgInhaltsverzeichnisFREIE UND HANSESTADT HAMBURGDie 7 Bezirke und 105 .750152.6001.770.600Einwohnerauf 1 ha2033515028081223nach dem Gesetz über die räumliche Gliederung der Freien und Hansestadt Hamburg vom 6. Juli 2006.Stand: 31. 12. 2007, umgeschätzt auf die neue räumliche Gliederung der Bezirke.Ausdehnung des hamburgischen Staatsgebietes: von 53 23 48 bis 53 44 28 nördl. Breite (38,6 km), von 9 43 53 bis 10 19 36 östl. Länge (41,3 km)von Greenwich. Gesamtlänge der hamburgischen Landesgrenze: rund 206 km,davon mit Niedersachsen: rund 78 km, mit Schleswig-Holstein: rund 128 km.Geographische Lage des Turms der Michaeliskirche (Nullpunkt der althamburgischen Vermessung): 53 32 60 nördl. Breite und 9 58 47 östl. Längevon Greenwich.Geographische Lage der Sternwarte Bergedorf: 53 28 52 nördl. Breite und10 14 26 östl. Länge von Greenwich.rdenfin der H a sgesamtFlächein hahöBezirke1)Geographische LageBeFlächen und Bevölkerung der Bezirke derFreien und Hansestadt Hamburg am 1. März 2008www.hamburg.de/behoerdenfinder

er der Digitalen WirtschaftDas Tor zur Welt ist digital – seit Jahren ist Hamburg zentraler Knotenpunktder digitalen Wirtschaft: Rund 8.000 Unternehmen aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IuK) zählt die HandelskammerHamburg in Hamburg. Die digitalen Technologien werden als Wirtschaftsfaktorzunehmend wichtiger, denn es sind im Wesentlichen digitale Innovationen unddaraus resultierende Dienstleistungen, die die Produktivität erhöhen und damitdie globale Wettbewerbsfähigkeit der produzierenden und anwendenden Wirtschaft sicherstellen. Aufgrund der Wachstumsperspektiven und der gesamtwirtschaftlichen Bedeutung ist die IT-Wirtschaft als eine der Schwerpunktbranchenim Konzept „Metropole Hamburg - Wachsende Stadt“ definiert worden.Ihre Ansprechpartner:[email protected] Info-OfficeClustermanagerin Medien, ITund TelekommunikationDörthe ZurmöhleHabichtstr. 4122305 HamburgTel. 040 / [email protected] und Hansestadt HamburgFreie und Hansestadt HamburgBehörde für Kultur, Sport und MedienAbteilung Medienwirtschaft, IT und Telekommunikation Jens UnrauAlter Steinweg 420459 HamburgTel. 040 / [email protected]@work e.V.Beatrice FöhlesGeschäftsleitungHabichtstr. 4122305 HamburgTel. 040 / [email protected] ist die Hamburger Initiative für Medien, IT und Telekommunikation. Sie wird getragen von der Freien und Hansestadt Hamburg sowie Hamburger Unternehmen, die sich im [email protected] e.V. zusammengeschlossenhaben. Mit seinen mehr als 2.500 Mitgliedern aus über 650 Unternehmen ausder digitalen Wirtschaft ist [email protected] das bundesweit größte Netzwerkder Branche. Ziel der seit 1997 agierenden Public-Private-Partnership ist es,die exponierte Position der Medienmetropole Hamburg als Standort der Informations- und Kommunikationstechnologien auszubauen und die Unternehmendieser Branchen zu unterstützen. Dazu bietet [email protected] ein breites Leistungsportfolio in den Bereichen Information, Service & Support, Networking& Events und Fachgruppen und Projektteams.InformationAls Newsplattform vernetzt das hamburg-media.net die Unternehmen der Medien- und IT-Branche durch ein breites Serviceangebot und liefert tagesaktuelle Informationen. Der Newsletter von [email protected] informiert wöchentlichrund 15.000 Abonnenten über Aktuelles aus der Digitalen Wirtschaft Hamburgs.Mit der Xing-Premiumgruppe bietet [email protected] seinen Mitgliedern undInteressierten die Möglichkeit, sich zu relevanten Themen auch online auszutauschen. Das vierteljährlich erscheinende Print-Magazin „ALWAYS ON“ rundetdas Angebot ab und bietet Storys zu aktuellen Topthemen, Porträts neuer Unternehmen und einen umfangreichen Terminkalender im freien AbonnementService & SupportDie Hamburger Wirtschaftsförderung (HWF) hilft bei der Immobiliensuche undvermittelt Business-Kontakte zu Unternehmen und Netzwerken im In- und Ausland. Darüber hinaus berät die Behörde für Kultur, Sport und Medien (BKSM)Unternehmen der digitalen Wirtschaft bei der Suche nach finanziellen Fördermitteln und fungiert als Schnittstelle zu Politik und Verwaltung.Networking & EventsDie „Hamburger onlineKapitäne“, veranstaltet vom [email protected] e.V., sindbundesweit der größte deutsche Internet-Branchentreff. Die CXO Lounge bringtTop-Entscheider der Medien- und Informationswirtschaft zum Networking zusammen. Die Hamburger IT-Strategietage haben sich nach sechs erfolgreichenJahren zur bundesweit führenden Tagung für IT-Veranwortliche etabliert.Fachgruppen & ProjektteamsFachgruppen sind interessenorientierte, sich primär selbst organisierendeGruppen unter dem Dach von [email protected], die sich mit aktuellen Themender Medien- und IT-Branche auseinandersetzen. Die Fachgruppen zielen aufMeinungs- und Kompetenzbildung, Erfahrungsaustausch sowie die Initiierungvon Projekten. Fachgruppen können Themen für Projektteams vorschlagen, dievon der Initiative gefördert werden.Die Initiative [email protected] ist erster Ansprechpartner zu allen Fragen derdigitalen Wirtschaft für Unternehmen, Institutionen und Öffentlichkeit in Hamburg. Weitere Informationen und Formulare zur Mitgliedschaft bei [email protected] unter www.hamburg-media.net.

Ehrungen und Amtliche EICHNUNGEN,KULTURPREISE)RettungsmedailleSie wurde 1903 gestiftet, um Personen auszuzeichnen, die unter erheblicher eigenerLebensgefahr Rettungstaten auf hamburgischem Staatsgebiet ausführten.Das Recht der Ehrung liegt beim Senat.AuszeichnungenSportmedailleSie wurde 1927 gestiftet als Auszeichnungfür hervorragende sportliche Leistungen.EhrenbürgerrechtDas Ehrenbürgerrecht, 1813 erstmals verliehen, stellt die höchste Auszeichnung der Freien und Hansestadt Hamburg dar, mit der weitüber die Grenzen Hamburgs hinausgehendeVerdienste gewürdigt werden.Staatspreis der Freien undHansestadt HamburgDie Medaille wurde 1897 gestiftet. Sie dientals Preis für hervorragende Leistungen beiAusstellungen und Wettbewerben aller Art mitAusnahme von sportlichen Veranstaltungen.Hamburgische EhrendenkmünzeDie 1853 gestiftete Münze wird in Gold undSilber verliehen. Die Verleihung in Gold istder Anerkennung erheblicher Verdienste vonNichthamburgern und höchster Verdienstevon Hamburger Bürgerinnen und Bürgernum Hamburg vorbehalten. In Silber kann dieMedaille darüber hinaus auch für besondereVerdienste um den Schutz von Leben und Eigentum verliehen werden.Bürgermeister-Stolten-MedailleDie 1925 gestiftete Medaille wird Personenverliehen, die sich durch ihr öffentlichesWirken bleibende Verdienste um Hamburgerworben haben.Medaille für treue Arbeitim Dienste des VolkesSie wurde 1926 in Bronze gestiftet, um Personen auszuzeichnen, die sich uneigennützigund unentgeltlich mindestens 25 Jahre ehrenamtlich betätigt haben. 1953 wurde siezusätzlich in Silber gestiftet, um Personen zuehren, die sich durch besondere hervorragende Leistungen zum Besten des Gemeinwohlsausgezeichnet haben.EhejubiläumsmedailleSie wurde 1902 gestiftet. Mit dieser Medaillewerden Hamburger Ehepaare zum 50. und 60.Hochzeitstag bedacht.KulturpreiseLessing-PreisGestiftet 1921 für Dichter, Schriftsteller undGelehrte, deren Werke und Wirken unter demhohen Anspruch, den der Namensgeber desPreises setzt, Auszeichnung verdienen.Bach-PreisGestiftet 1950 für Komponisten, deren Werke unter dem hohen Anspruch, den der Namensgeber des Preises setzt, Auszeichnungverdienen.Lichtwark-PreisGestiftet 1951 für Maler, Zeichner und Bildhauer, deren Werke der bildenden Kunst inunserer Zeit neue Aspekte hinzugewonnenhaben und deshalb Auszeichnung verdienen.Johannes-Brahms-MedailleSie wurde 1928 zur Auszeichnung von hervorragenden Leistungen auf dem Gebietder Musik, insbesondere der ftet 1961 für Architekten und Ingenieure, deren Leistungen auf dem Gebiete desStädtebaus, der Landesplanung oder desBauwesens in Theorie oder Praxis unter demhohen Anspruch, den der Namensgeber desPreises setzt, Auszeichnung verdienen.Medaille für Kunst u. WissenschaftSie wurde 1956 gestiftet, um Personen fürbesondere, herausragende Leistungen vonbleibendem Wert für Hamburg auf den Gebieten der Forschung, Wissenschaft oderKunst auszuzeichnen.Alexander-Zinn-PreisGestiftet 1965 für Journalisten, die sich durchherausragende, insbesondere zukunftsweisende Beiträge um das öffentliche WohlHamburgs verdient gemacht haben.Alfred-Toepfer-MedailleSie wurde 1986 gestiftet, um Personen zuehren, die sich in Hamburg in besonderemMaße um Stadtentwicklung oder Natur- undUmweltschutz verdient gemacht haben.Hubert-Fichte-PreisGestiftet 1994 für Literaten, die in ihremSchaffen eine deutliche Beziehung zu Hamburg als Ort ihrer Herkunft oder bestimmenden Prägung erkennen lassen.Max-Schmeling-MedailleSie wurde im Jahr 2005 gestiftet, um Firmenzu ehren, in denen es Teil der Unternehmenskultur ist, sich in besonderer Weise gesellschaftlich für die Tätigkeiten von Helferinnenund Helfern in ehrenamtlichen Organisationen zu engagieren und Mitarbeiterinnen undMitarbeiter für die Ausübung dieser Tätigkeitden erforderlichen Freiraum erhalten.Edwin-Scharff-PreisGestiftet 1955 für Maler, Zeichner, Bildhauerund Werkkünstler, die in Hamburg oder in dernäheren Umgebung leben und deren Werkeunter dem Anspruch, den der Namensgeberdes Preises setzt, Auszeichnung verdienen.Ehrentitel „Professor/Professorin“1947 wurde beschlossen, Personen mit demEhrentitel "Professor" zu ehren, die sich aufdem Gebiet der Wissenschaft und Kunst (einschließlich Musik) hervorragende Verdiensteerworben haben.Senator-Biermann-Ratjen-MedailleSie wurde 1978 gestiftet, um Personen oderPersonengruppen zu ehren, die sich durchkünstlerische oder andere kulturelle Leistungen um Hamburg verdient gemacht haben. DieMedaille kann auch für Initiativen verliehenwerden, die das kulturelle Erscheinungsbildoder den Charakter der Stadt in besondererWeise hervortreten lassen.Senator-Neumann-PreisGestiftet 1973 für Personen, die bei Bauwerkenund Einrichtungen in besonderer Weise die Interessen Behinderter berücksichtigt haben.Aby-M.-Warburg-PreisGestiftet 1979 für Wissenschaftler, Schriftsteller und andere Persönlichkeiten des Geisteslebens, deren Werk und Wirken im GeisteWarburgs Beispiel geben für ein Denken undForschen, das in die wissenschaftlichen Einzeldisziplinen übergreift und in der europäischen Kultur verankert ist.Karl-Schneider-PreisGestiftet 1985 für Personen, deren Leistungenauf dem Gebiet der angewandten Kunst und desKunsthandwerks Auszeichnung verdienen.AMTLICHEVERÖFFENTLICHUNGENHamburgisches Gesetz- undVerordnungsblatt,Amtlicher AnzeigerDas Hamburgische Gesetz- und Verordnungsblatt ist das amtliche Verkündungsblatt desSenats der Freien und Hansestadt Hamburg.Als Teil II erscheint der Amtliche Anzeiger.Er enthält Rechtsvorschriften von vorübergehender Bedeutung, Bekanntmachungen undamtliche Anzeigen. Das Hamburgische Gesetz- und Verordnungsblatt wird nach Bedarfausgegeben, der Amtliche Anzeiger zweimaldie Woche, jeweils dienstags und freitags.Herausgeber und fachlich zuständig für TeilI und II ist die Justizbehörde (Druck, Verlagund Ausgabestelle: Lütcke & Wulff, Rondenbarg 8, 22525 Hamburg). Das HamburgischeGesetz- und Verordnungsblatt finden Sie auchim Internet unter www.luewu.de/gvbl/index.php.Plenarprotokolle zu denVerhandlungen der BürgerschaftÜber jede Sitzung der Bürgerschaft wird einwörtlicher Verhandlungsbericht angefertigt.Die Verhandlungsberichte erscheinen in derRegel vierzehntägig. (Zu erhalten bei der Parlamentsdokumentation unter Tel.:42831-3000 oder im Internet unter )Drucksachen der BürgerschaftAlle Anträge und Anfragen (einschl. Antworten) sowie alle Ausschussberichtewerden als Drucksachen der Bürgerschaftmit laufenden Nummern veröffentlicht.Auch die Mitteilungen des Senats und Stellungnahmen des Senats zu Ersuchen derBürgerschaft erscheinen als Drucksachen.Zu erhalten bei der Parlamentsdokumentation unter Tel.: 42831-3000 oder im Internetunter Handbuch der HamburgischenBürgerschaftDas Handbuch der Hamburgischen Bürgerschaft besteht aus zwei Bänden. Der ersteBand trägt den Titel „Abgeordnete undGremien“ und enthält die Biographien undPorträtaufnahmen aller Abgeordneten. Außerdem sind sämtliche Einrichtungen derBürgerschaft und ihre Mitglieder verzeichnet.Dazu gehören die Verzeichnisse der Ausschüsse und Fraktionen. Im Anhang befindetsich eine Parlamentsstatistik. Darin sind dieAbgeordneten nach Lebensalter und Berufenaufgeschlüsselt. Ferner wird der Anteil derFrauen unter den Abgeordneten dargestellt.Der zweite Band mit dem Titel „RechtlicheGrundlagen“ beinhaltet die hamburgischeVerfassung, die Geschäftsordnung sowiediverse Gesetze. Das Handbuch erscheintfür jede Wahlperiode. (Zu erhalten bei derBürgerschaftskanzlei, Referat Presse- undÖffentlichkeitsarbeit, E-Mail: [email protected])Die Bürgerschaft im Internet:www.hamburgische-buergerschaft.deIm Internet hält die Bürgerschaft ein vielfältiges Informationsangebot bereit, das ständigaktualisiert wird. Die Biographien der Abgeordneten können ebenso aufgerufen werdenwie aktuelle Sitzungstermine und Tagesordnungen des Plenums und der Ausschüsse,die Zusammensetzung der Ausschüsse undaktuelle Pressemitteilungen. Außerdem werden alle Plenarsitzungen der Bürgerschaft imInternet live übertragen.Veröffentlichungen derPressestelle des SenatsTagesmeldungenMit täglich erscheinenden Pressemeldungenwerden aktuelle Nachrichten aus dem Senatund der hamburgischen Verwaltung Redaktionen und interessierten Journalisten bekanntgemacht. Diese Meldungen werden zudemunter www.hamburg.de ins Internet gestelltund sind dort sowohl nach Erscheinungsdatum als auch im Volltext recherchierbar. Hierfinden sich auch Grundsatzerklärungen desSenats und seiner Mitglieder.WochendienstDer einmal wöchentlich erscheinende ÑWochendienstì ist eine zusammenfassendeAuswahl aus den täglichen Mitteilungender Pressestelle. Er ist für Redaktionen undJournalisten bestimmt, die nicht unbedingtauf Tages-aktualität Wert legen.Berichte und DokumenteIn diesem Dienst werden mit dem Namengezeichnete Artikel sowie Dokumente undReden aus der Freien und Hansestadt Hamburg veröffentlicht. Der Dienst ist gleichfallsfür Redaktionen und Journalisten bestimmtund erscheint in unregelmäßiger Folge.Veröffentlichungen des Statistischen Amtes für Hamburgund Schleswig-Holstein(Auswahl)www.statistik-nord.deIm Internet hält das Statistische Amt laufendaktualisierte Daten und Informationen deramtlichen Statistik bereit.Statistische JahrbücherDie Jahrbücher für Hamburg und SchleswigHolstein ermöglichen einen breiten Überblick über die demografischen, sozialen undwirtschaftlichen Strukturen des jeweiligenLandes. Als umfassende Querschnittsveröffentlichungen mit einer Vielzahl von Tabellen aus nahezu allen Arbeitsgebieten deramtlichen Statistik bieten sie jeweils auchVergleichsmöglichkeiten zu anderen Bundesländern und Deutschland insgesamt.Presseinformationen„Statistik informiert“Der Informationsdienst mit aktuellen Ergebnissen aus den einzelnen Fachstatistikenerscheint laufend und ist auch im Internetzugänglich.Statistische Berichte undVerzeichnisseAktuelle und weiter gehende Ergebnisse zueinzelnen Statistiken in regional und sachlichtiefer Gliederung finden sich in einer VielzahlStatistischer Berichte, die im Internet angeboten werden. Das Straßen- und Gebietsverzeichnis für Hamburg führt alle Straßen, Plätze und Brücken der Hansestadt auf und weistdie verschiedensten Zuordnungen nach, wiez. B. Straßenschlüssel, Postleitzahl, zuständiges Finanzamt oder Amtsgericht.NORD.regionalDie Bände dieser Veröffentlichungsreihe bieten ein umfangreiches Spektrum demografischer und sozialer Daten u. a. für die Hamburger Stadtteile und andere Teilgebiete derStadt sowie für die Metropolregion.

Hamburger Abgeordnete im Bundestag und im Europäischen ParlamentInhaltsverzeichnisHAMBURGERABGEORDNETEIM 16. DEUTSCHENBUNDESTAGDirk Fischer (CDU)Landesliste HamburgPostanschrift: Deutscher Bundestag,Platz der Republik 1, 11011 BerlinBüro Hamburg:Leinpfad 74, 22299 HamburgT: 468546, Fax: 474089(in alphabetischer Reihenfolge)Stand: Juni 2007Johannes Kahrs (SPD)Wahlkreis Nr. 19 (Hamburg-Mitte)Postanschrift: Deutscher Bundestag,Platz der Republik 1, 11011 BerlinBüro Hamburg:Kurt-Schumacher-Allee 10, 20097 HamburgT: 28055555, Fax: 28053167Niels Annen (SPD)Wahlkreis Nr. 21 (Hamburg-Eimsbüttel)Postanschrift: Deutscher BundestagPlatz der Republik 1, 11011 BerlinBüro Hamburg:Grindelberg 59, 20144 HamburgT: 4221090, Fax: 4221092Antje Blumenthal (CDU)Landesliste HamburgPostanschrift: Deutscher Bundestag,Platz der Republik 1, 11011 BerlinBüro Hamburg:Lange Reihe 54, 20099 HamburgT: 246480, Fax: 28004951Christian Carstensen (SPD)Wahlkreis Nr. 22 (Hamburg-Nord)Postanschrift: Deutscher BundestagPlatz der Republik 1, 11011 BerlinBüro Hamburg:Am Hasenberge 44, 22337 HamburgT: 50090389, Fax: 50090823Jürgen Klimke (CDU)Landesliste HamburgPostanschrift: Deutscher Bundestag,Platz der Republik 1, 11011 BerlinBüro Hamburg:Wandsbeker Königstr. 66, 22041 HamburgT: 68917238, Fax: 68917239Hans-Ulrich Klose (SPD)Wahlkreis Nr. 24 (Hamburg-BergedorfHarburg)Postanschrift: Deutscher Bundestag,Platz der Republik 1, 11011 BerlinBüro Hamburg:Schloßmühlendamm 8-10, 21073 HamburgT: 7664422, Fax: 776903Burkhardt Müller-Sönksen (FDP)Landesliste HamburgPostanschrift: Deutscher Bundestag,Platz der Republik 1, 11011 BerlinBüro Hamburg:Rothenbaumchaussee 1, 20148 HamburgT: 444460, Fax: 444463Prof. Dr. Norman Paech (Die Linke)Landesliste HamburgPostanschrift: Deutscher Bundestag,Platz der Republik 1, 11011 BerlinBüro Hamburg:Kreuzweg 7, 20099 HamburgT: 28056546, Fax: 28056547Ortwin Runde (SPD)Wahlkreis Nr. 23 (Hamburg-Wandsbek)Postanschrift: Deutscher Bundestag,Platz der Republik 1, 11011 BerlinBüro Hamburg:Schloßstraße 12, 22041 HamburgT: 68944545, Fax: 68267037Krista Sager (Bündnis 90/ Die Grünen)Landesliste HamburgPostanschrift: Deutscher Bundestag,Platz der Republik 1, 11011 BerlinBüro Hamburg:Curienstraße 1, 20095 HamburgT: 399252-14, Fax: 399252-52Manuel Sarrazin (Bündnis 90 / Die Grünen)Landesliste HamburgPostanschrift: Deutscher Bundestag,Platz der Republik 1, 11011 BerlinBüro Hamburg:Curienstraße 1, 20095 HamburgT: 399252-13, Fax: 399252-52Olaf Scholz (SPD)Wahlkreis Nr. 20 (Hamburg-Altona)Postanschri

Akademie für Publizistik in Hamburg AKN Eisenbahn AG AMI Arzneimittelunter- suchungsinstitut-Nord GmbH Arbeit und Lernen Hamburg GmbH Arbeitsrechtliche Vereinigung Hamburg e.V. Asklepios Kliniken LBK Hamburg GmbH ATG Alster-Touristik